Tomate Companions: Erfahren Sie mehr über Pflanzen, die mit Tomaten wachsen



Tomaten sind eine der beliebtesten Pflanzen, um im Hausgarten zu wachsen, manchmal mit weniger als wünschenswerten Ergebnissen. Um Ihre Erträge zu steigern, können Sie versuchen, neben den Tomaten zu pflanzen. Zum Glück gibt es bei Tomaten viele geeignete Tomatenpflanzenbegleiter. Wenn Sie neu bei der Bepflanzung sind, erhalten Sie im folgenden Artikel einen Einblick in Pflanzen, die gut mit Tomaten wachsen.

Begleiter für Tomaten

Wenn wir über Begleiter für Tomaten sprechen, reden wir nicht über die Art der Unterstützung, die Menschen von Freunden und Familie bekommen, aber in gewissem Sinne sind wir es vielleicht auch.

Companion-Bepflanzung ist eine Form von Polykultur oder die Verwendung mehrerer Ernten im selben Raum zum gegenseitigen Nutzen - so wie Menschen von denen profitieren, mit denen wir interagieren. Zu diesen Vorteilen gehören die Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten, die Bestäubung und das Refugium für nützliche Insekten, die die Ernteerträge erhöhen.

Die Pflanzenbegrünung erhöht auch die Vielfalt des Gartens, ähnlich wie die Vielfalt der Menschen mit verschiedenen Ethnien, Religionen und Kulturen zugenommen hat. Dieses Zusammenführen bringt unsere Stärken, aber auch unsere Schwächen zum Vorschein. Das Gleiche gilt für den Anbau von Tomatenpflanzen. Die richtigen Tomatenbegleiter sorgen für eine gesündere Pflanze mit besseren Fruchterträgen. Die falschen Tomatenbegleiter können verheerende Folgen haben.

Companion Planting neben Tomaten

Pflanzen, die mit Tomaten wachsen, können Gemüse, Kräuter und Blumen enthalten.

Gemüse

Pflanzen, die gut mit Tomaten gedeihen, umfassen alle Mitglieder der Zwiebelfamilie wie Schnittlauch, Zwiebeln und Knoblauch. Ihr stechender Geruch soll Insektenschädlinge abhalten.

Paprika, sowohl süß als auch scharf, sind ausgezeichnete Begleiter Pflanzen. Wahrscheinlich, weil sie verwandt sind; Sie sind beide in der Nachtschattengewächse.

Viele Grünpflanzen, wie Spinat, Salat und Rucola, genießen die Gesellschaft von Tomaten und profitieren von den Schatten der größeren Tomatenpflanzen.

Karotten sind auch Pflanzen, die gut mit Tomaten wachsen. Karotten können mit kleinen Tomatenpflanzen angepflanzt werden, die zusammen wachsen und dann etwa zur Zeit der Tomatenpflanze reif sind.

Spargel und Tomaten erhalten, wenn sie zusammen gepflanzt werden, gegenseitigen Nutzen. Bei den Tomaten schützt die Nähe von Spargeln die Nematoden und bei den Spargeln die Nähe der Tomaten, die Spargelkäfer abstoßen.

Kräuterpflanzen und Blumen

Borage schreckt Tomaten Hornworm ab.

Petersilie und Minze sind auch gute Begleiter Kräuter für Tomaten und halten eine Reihe von Schädlingen.

Basilikum ist auch eine günstige Pflanze, um in der Nähe von Tomaten zu wachsen und angeblich nicht nur die Vitalität der Tomaten, sondern auch ihren Geschmack.

Blumen wie Ringelblumen halten Nematoden von angreifenden Tomatenpflanzen fern und ihr scharfer Geruch verwirrt andere Insekten.

Kapuzinerkresse hilft, weiße Fliegen sowie Blattläuse abzuhalten.

Pflanzen zu vermeiden, mit Tomaten zu pflanzen

Pflanzen, die nicht mit Tomaten teilen sollten die Brassicas, wie Brokkoli und Kohl.

Mais ist ein weiteres No-No und neigt dazu, Tomatenfruchtwurm und / oder Maisohrwurm anzuziehen.

Kohlrabi verhindert das Wachstum von Tomaten und den Anbau von Tomaten und Kartoffeln erhöht die Wahrscheinlichkeit von Kartoffelkrankheit.

Fenchel sollte nicht in der Nähe von Tomaten gepflanzt werden oder in der Nähe von viel anderem. Es hemmt das Wachstum der Tomaten und vieler anderer Pflanzenarten.

Vorherige Artikel:
Die schönen, leuchtend orange und gelben Blüten der Ringelblume verleihen Betten und Containern Charme und Fröhlichkeit. Auch als Ringelblume oder Ringelblume bekannt, ist Calendula essbar und hat einige medizinische Anwendungen. Mit ein wenig mehr Aufwand können Sie dieses Jahr aus Samen verbreiten und anbauen. Ca
Empfohlen
Botryosporium-Schimmel ist ein Problem, das Tomaten beeinflussen kann. Es wird am häufigsten bei Pflanzen gefunden, die in Gewächshäusern oder anderen geschützten Gebieten leben. Obwohl es unansehnlich aussehen mag, ist diese Form nicht schädlich für die Pflanze oder die Tomaten selbst. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen von Botryosporium-Tomaten-Symptomen und die Behandlung von Botryosporium-Schimmel auf Tomaten zu erfahren. Tomat
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Petunien können in der Sommerlandschaft eine langanhaltende Farbe bieten und mit schönen Pastellfarben triste Ränder erhellen. Die richtige Petunienpflege ist einfach und unkompliziert. Nachdem Sie gelernt haben, wie man Petunien anpflanzt, können Sie sie in Ihr Blumenbeet und Ihren Containergarten aufnehmen. Vi
Birnenrostmilben sind so winzig, dass Sie eine Vergrößerungslinse benutzen müssen, um sie zu sehen, aber der Schaden, den sie verursachen, ist leicht zu sehen. Diese winzigen Kreaturen überwintern unter Blattknospen und lockerer Rinde. Wenn die Temperaturen im Frühling steigen, tauchen sie auf, um junges, zartes Blattgewebe zu fressen. Wen
Pfingstrosen sind beliebte Gartenpflanzen mit sowohl krautigen als auch Baumpfingstrosen. Aber es gibt auch noch eine andere Pfingstrose, die du züchten kannst - Hybride Pfingstrosen. Lesen Sie weiter, um mehr über Itoh-Pfingstrosen und wachsende Pfingstrosen zu erfahren. Was sind Itoh Pfingstrosen?
Dieters knabbern roh daran. Kinder essen es mit Erdnussbutter verschmiert. Köche verwenden den klassischen Mirepoix, eine Kombination aus dem Trio Karotte, Zwiebel und Sellerie, um alles von Suppen und Eintöpfen bis zu Soßen zu würzen. Sellerie stammt aus dem Mittelmeerraum und wird seit 850 v. Chr. An
Süßer Dorn ist ein attraktiver und duftender Baum, der in südlichen Teilen von Afrika heimisch ist. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen schönen Landschaftsbaum zu erfahren, der unter schwierigsten südwestlichen Bedingungen gut gedeiht. Süße Dorn-Informationen In ihrem Heimatland Südafrika sind Acacia-Karoo- Bäume nützliche Wildbäume. Vögel nist