Bestäubende Passionsfrucht-Reben: Wie handhabe ich Passionsfrucht Pollinate



Hast du eine Leidenschaft für Passionsfrucht? Dann könnten Sie daran interessiert sein zu wissen, dass Sie Ihr eigenes wachsen können, auch wenn Sie nicht in den USDA-Zonen 9b-11 leben. Das Problem mit dem Anbau im Haus ist, dass Passionsfrucht auf Bienen angewiesen ist, um bei der Bestäubung zu helfen. Die Lösung besteht darin, Passionsfruchtblumen mit der Hand zu bestäuben. Wie kann ich Passionsfrucht bestäuben, fragst du? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Passionsreben von Hand bestäuben können.

Bestäuben Passionsfrucht Reben

Passionsfrucht wird von verschiedenen gebräuchlichen Namen wie Purple Granadilla und Yellow Passion benannt, aber es gibt nichts Gemeinsames. Die Frucht wird von einer kräftigen 15 bis 20-Fuß-Rebe getragen, die einzigartige Blüten trägt. Jeder Knoten auf dem neuen Wachstum trägt eine einzelne, aromatische Blume, die in ihrer Erscheinung einzigartig ist. Die Blüte ist umgeben von 3 großen grünen Brakteen und besteht aus 5 grünlich-weißen Kelchblättern, 5 weißen Blütenblättern und Fransen mit einer Korona aus violetten Strahlen mit weißen Spitzen.

Die Frucht ist rund, dunkelrot oder gelb und etwa so groß wie ein Golfball. Frucht ist bereit zu essen, wenn die Haut Falten bildet. Die Frucht wird dann geschnitten und das innere Fruchtfleisch allein oder als Gewürz gegessen. Der Geschmack wurde als etwas wie eine Guave zu sehr starkem Orangensaft beschrieben; jedenfalls ist es spritzig. Die Frucht hat einen eigenen Duft und erinnert an Fruchtpunsch.

Während purpurne Leidenschaft selbst ergiebig ist, muss die Bestäubung unter feuchten Bedingungen stattfinden. Die gelbe Passionsfrucht ist selbststeril. Carpenter Bienen sind am erfolgreichsten bei der Bestäubung von Passionsfrucht Reben, mehr als Honigbienen. Der Pollen ist zu schwer und klebrig für eine erfolgreiche Windbestäubung. Manchmal braucht der Weinstock Hilfe.

Hier kommen Sie ins Spiel. Handbestäubende Passionsblumen sind so effektiv wie Zimmererbienen. Lesen Sie weiter und beantworten Sie Ihre Frage: "Wie kann ich Passionsfrucht bestäuben?"

Wie man Passion Vine von Hand bestäubt

Wenn Sie feststellen, dass Sie keine Bestäuber haben oder die Rebe drinnen wachsen, ist es an der Zeit, die Dinge buchstäblich selbst in die Hand zu nehmen. Die Handbestäubung von Passionsreben ist eine leichte Aufgabe, die nur etwas Geduld und eine zarte Berührung erfordert.

Wählen Sie zuerst Ihr Bestäubungsgerät Ihrer Wahl. Sie können Pollen mit Wattestäbchen, einem kleinen Pinsel oder sogar mit Nagelknipser übertragen.

Sammeln Sie den Pollen am Morgen, innerhalb von 4-6 Stunden nach dem Öffnen der Blüte. Die Blüten enthalten sowohl männliche als auch weibliche Teile, sind jedoch selbststeril, so dass der Pollen von einer Blume gesammelt und dann auf eine andere Passionsblume übertragen wird.

Finde das Staubblatt der Blume. Dies sollte nicht schwierig sein, da die Passionsblume 5 Staubblätter mit Staubbeuteln bedeckt hat, die in der Mitte der Blüte ziemlich offensichtlich sind. Wenn Sie ein Wattestäbchen oder einen Pinsel verwenden, tupfen Sie das Staubgefäß nur leicht ab. Wenn Sie Nagelknipser verwenden, schneiden Sie das Staubblatt aus der Blüte heraus.

Übertragen Sie dann einfach die Pollen auf das weibliche Organ, den Stempel, indem Sie den Pinsel sanft reiben oder abtupfen. Passionsblumen haben drei Stempel.

Das ist alles, was man zur Bestäubung von Passionsreben braucht. Denken Sie daran, dass gelbe Passionsblumen keine Früchte tragen, es sei denn, die Pollen, denen sie ausgesetzt sind, stammen von einer anderen Maracuja.

Vorherige Artikel:
Binsen sind wasserliebende Pflanzen, die einen hervorragenden Lebensraum für Wildvögel bilden, nützliche Bakterien in ihrem verwurzelten Wurzelsystem fangen und Nistendeckel für Basstölpel und Blaukieme bilden. Sie haben eine ganz eigene architektonische Schönheit und erinnern an die biblische Geschichte von Moses, dem Kind, das zwischen den Binsen auf den Fluss geworfen wurde. Trot
Empfohlen
Laut Damson Pflaumenbaum Informationen, frische Damson Pflaumen ( Prunus Insititia ) sind bitter und unangenehm, so Damson Pflaumenbäume sind nicht zu empfehlen, wenn Sie süße, saftige Früchte direkt vom Baum essen wollen. Wenn es jedoch um Konfitüren, Gelees und Saucen geht, sind Damson Pflaumen pure Perfektion. Dam
Walnussbündel-Krankheit betrifft nicht nur Walnüsse, sondern auch eine Reihe anderer Bäume, einschließlich Pekannuss und Hickory. Die Krankheit ist besonders zerstörerisch für japanische Erdnüsse und Butternuts. Experten glauben, dass die Krankheit von Blattläusen und anderen saftlutschenden Insekten von Baum zu Baum verbreitet wird und dass Pathogene auch durch Transplantate übertragen werden können. Lesen Si
Oleander ( Nerium oleander ) sind große, hängenden Sträucher mit schönen Blüten. Sie sind pflegeleichte Pflanzen in wärmeren Klimazonen, sowohl hitze- als auch trockenheitstolerant. Oleander können jedoch durch Winterkälte stark geschädigt oder sogar getötet werden. Selbst winterharte Oleanderbüsche können sterben, wenn die Temperaturen steil abfallen. Sie können
Mangoldkrankheiten sind nicht zahlreich, aber nur einer von ihnen kann Ihre Ernte für das Jahr auslöschen. Aber wenn Sie über diese Krankheiten und Schädlinge Bescheid wissen, können Sie Schritte unternehmen, um sie zu verhindern oder zu behandeln und Ihre Ernte zu retten. Verhütung von Mangoldkrankheiten Infektionen können sich eher ausbreiten und Wurzeln schlagen, wenn Pflanzen dicht beieinander liegen, also geben Sie Ihrem Mangold viel Platz. Eine
Wachsendes persisches Veilchen zuhause kann dem Haus einen Spritzer Farbe und Interesse hinzufügen. Diese pflegeleichten Pflanzen werden Sie mit schönen Blüten belohnen, wenn Sie optimale Bedingungen haben. Lesen Sie weiter für mehr über persische violette Pflanzenpflege. Was ist ein persisches Veilchen? Per
Steingärten ähneln felsigen Hochgebirgslandschaften, in denen Pflanzen harten Bedingungen wie intensiver Sonne, starkem Wind und Trockenheit ausgesetzt sind. Im Hausgarten besteht ein Steingarten im Allgemeinen aus einer Anordnung von einheimischen Felsen, Geröll und Kieselsteinen mit sorgfältig ausgewählten, niedrig wachsenden Pflanzen, die in enge Räume und Spalten eingebettet sind. Obwo