Was sind Bennesamen: Erfahren Sie mehr über Bennesamen zum Pflanzen



Was sind Bennesamen? Wahrscheinlich kennen Sie bereits Bennesamen, die allgemein als Sesamsamen bekannt sind. Benne ist eine uralte Pflanze mit einer dokumentierten Geschichte von mindestens 4.000 Jahren. Die Samen wurden während der Kolonialzeit sehr geschätzt, aber trotz seiner ernährungsphysiologischen Vorteile hat Benne in den Vereinigten Staaten keine Anhängerschaft als Nahrungspflanze gewonnen. Heute werden Bennesamen in Texas und einigen anderen südwestlichen Staaten angebaut, aber meistens werden die Samen aus China oder Indien importiert.

Bennesamen gegen Sesamsamen

Gibt es einen Unterschied zwischen Bennesamen und Sesamsamen? Kein Bisschen. Benne ist einfach der afrikanische Name für Sesam ( Sesamum indicum ). In der Tat glauben viele Pflanzenhistoriker, dass Benne in Sklavenschiffe in die Neue Welt gebracht wurde. Der Name ist weitgehend eine regionale Präferenz und Sesamsamen sind immer noch als Benne in bestimmten Gebieten des tiefen Südens bekannt.

Benne Gesundheitsvorteile

Sesamsamen sind eine große Quelle von Mineralien, einschließlich Kupfer, Magnesium, Kalzium, Eisen, Mangan, Zink und Selen. Sie sind auch reich an Vitamin B und E und Protein und der hohe Ballaststoffgehalt macht sie zu einer wirksamen Behandlung von Verstopfung. Zu den gesundheitsfördernden Eigenschaften von Benne gehört auch das Öl, das für das Herz gesund ist und auch zur Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen, einschließlich Sonnenbrand, verwendet wird.

Sesampflanze Info - Wachsende Bennesamen

Die Sesampflanze ist ein Jahr der Trockenheit, die je nach Pflanzensorte und Wachstumsbedingungen eine Höhe von zwei bis sechs Fuß erreichen kann. Weiße oder hellrosa, glockenförmige Blüten blühen im Sommer mehrere Wochen lang.

Sesampflanzen wachsen in den meisten Bodentypen, aber sie gedeihen in fruchtbarem Boden mit einem neutralen pH-Wert. Gut durchlässiger Boden ist eine Voraussetzung, da Sesampflanzen nicht tolerante Bedingungen haben. Volles Sonnenlicht ist am besten für wachsende Bennesamen.

Sesam (Benne) Samen zum Anpflanzen werden oft von Saatgutfirmen verkauft, die sich auf Erbpflanzen spezialisiert haben. Starten Sie Benne Samen drinnen etwa einen Monat vor dem letzten erwarteten Frost. Pflanzen Sie die Samen in kleine Töpfe, bedeckt mit etwa ¼-Zoll einer guten Qualität, leichte Potting-Mix. Halten Sie die Blumenerde feucht und achten Sie darauf, dass die Samen in ein paar Wochen keimen. Sesampflanzen im Freien nach Temperaturen von 60 bis 70 ° F (16-21 ° C) transplantieren.

Alternativ pflanzen Sie Sesamsamen direkt im Garten, in feuchtem Boden, nachdem Sie sicher sind, dass alle Frostgefahr vorüber ist.

Vorherige Artikel:
Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Landschaft ist die Arbeit mit Ihrer Umgebung. Gärtner in Trockengebieten möchten vielleicht ein Wüstengartenthema in Betracht ziehen, das mit ihrer Boden-, Temperatur- und Wasserverfügbarkeit arbeitet. Ein Teil des Lernens, wie man einen Wüstengarten macht, ist herauszufinden, welche Pflanzen für Wüstengärten am besten sind. Durch d
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sago Palmen blühen? Ja, sie tun dies normalerweise in reifen Pflanzen, die mindestens 15-20 Jahre alt sind. Vielleicht haben Sie eine ungewöhnlich aussehende Struktur bemerkt, die aus dem Zentrum Ihrer Sagopflanze herausragt. Das ist eigentlich die Sagopalmenblume.
Sagopalmen können eine schöne Ergänzung zu Landschaften in tropischen Zonen sein. Sie können auch große dramatische Zimmerpflanzen in kühleren Klimazonen sein. Obwohl Sagopalmen tatsächlich in der Cycad-Familie und nicht wirklich Palmen sind, können sie anfällig für viele der gleichen Pilzkrankheit wie echte Palmen sein. Lesen Si
Hast du eine Leidenschaft für Passionsfrucht? Dann könnten Sie daran interessiert sein zu wissen, dass Sie Ihr eigenes wachsen können, auch wenn Sie nicht in den USDA-Zonen 9b-11 leben. Das Problem mit dem Anbau im Haus ist, dass Passionsfrucht auf Bienen angewiesen ist, um bei der Bestäubung zu helfen. Di
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Asterblumen ( Aster spp.) Fügen Farbe zur Herbstlandschaft hinzu und bieten Schönheit mit wenig Arbeit an, wenn sie für Astern sich interessieren. Wachsende Astern blühen oft im Spätsommer und Herbst, aber die Alpen-Aster bietet Blüten im Frühjahr. Zu le
Schilfgras wurde im Laufe der Geschichte für Strohdächer, Viehfutter und zahlreiche andere kreative Anwendungen verwendet. Heute jedoch erscheint es meist als einfache invasive Art, die Felder, offenes Grasland und an manchen Stellen sogar Höfe übernimmt. Während ein kleines Stück Schilf eine attraktive Ergänzung zum Landschaftsdesign sein kann, verbreiten sie sich so schnell, dass sie den gesamten Rasen übernehmen, wenn Sie keine Schritte unternehmen, um sie zu töten. Lesen S
Vermicompost (Wurmkompost) ist ein interessantes Projekt, und wenn alles wie geplant verläuft, ist das Endprodukt ein nährstoffreicher, rein natürlicher Dünger, der Wunder für Ihren Gemüsegarten, Ihre Blumen oder Zimmerpflanzen bewirkt. Wurmkompostierung ist nicht schwierig, aber das Verhindern des Entweichens von Würmern aus den Behältern stellt oft eine Herausforderung für Leute dar, die neu in der Wurmfarm sind. Wenn nu