Schlechtes Pothos-Blatt-Wachstum: Gründe für verkümmerte Blätter auf Pothos



Büroangestellte und andere, die eine Pflanze in niedrigen und künstlichen Lichtverhältnissen haben wollen, können nicht besser als eine Pothos-Pflanze kaufen. Diese tropischen Pflanzen stammen von den Salomonen und einem Teil des Unterholzes. Auch als Teufels-Efeu bezeichnet, sind Probleme mit Pothos-Pflanzen selten, enthalten aber gelegentlich ein verzerrtes Blattwachstum. Verkrüppelte Blätter auf Pothos können mit Nährstoffmangel, wenig Licht oder Insektenbefall zusammenhängen. Es ist wichtig, alle möglichen Situationen zu untersuchen, um das Problem zu beheben und diese einfach zu züchtende Pflanze wieder gesund zu machen.

Pothos-Blatt-Wachstum

Die Pothos-Pflanze ist ein notorisch robustes Exemplar, das selbst dann gedeihen kann, wenn es vernachlässigt wird. Wie alle Pflanzen benötigt es jedoch regelmäßig Wasser, Sonne oder künstliches Licht, richtige Ernährung und Luftzirkulation. Stunked Pothos-Pflanzen können unter einer Vielzahl von Problemen leiden, sowohl kultureller als auch schädlingsbedingter Natur. Die häufigsten Ursachen sind relativ einfach zu beheben und sogar ein unerfahrener Gärtner kann die Pflanze retten.

Pothos-Pflanzen haben herzförmige, glänzend grüne oder bunte, wachsartige Blätter. Junges Pothos Blattwachstum ist etwas anders als reife Blätter. Diese juvenilen Blätter sind glatt und einige Zoll lang. Reife Blätter können bis zu 3 Fuß lang werden und entwickeln sich zu ovalen oder Herzformen, oft mit Löchern an der Mittelrippe.

Die meisten Zimmerpflanzen erreichen keine Blätter dieser Größe, aber Blätter entwickeln sich ähnlich. Blattprobleme mit Pothos-Pflanzen sind durch verkümmertes Blattwachstum, schlechte Farbe und oft verwelkt gekennzeichnet. Die allgemeine Gesundheit kann beeinträchtigt werden und die Pflanze wird kein neues Wachstum produzieren. Angemessenes Licht und Dünger verbessern normalerweise die Blattproduktion.

Pothos Probleme mit Wasser

Zu wenig Wasser ist eine häufige Ursache für verkümmerte Pothos-Pflanzen. Diese tropischen Pflanzen benötigen gefiltertes Licht, hohe Luftfeuchtigkeit und wachsen am besten bei Temperaturen von 21 bis 32 Grad Celsius. Sämtliches Pflanzenwachstum ist bei Temperaturen oberhalb oder unterhalb der aufgeführten Werte vermindert.

Lassen Sie Pflanzen nur in den oberen zwei Zoll Boden vor dem Bewässern austrocknen. Wenn die Pflanze bis zu den Wurzeln austrocknet, wird das Wachstum verzögert und der allgemeine Gesundheitszustand der Pflanze wird leiden, was Krankheiten und Schädlingsausbrüche auslösen kann.

Übermäßige Bewässerung ist auch in der Liste der Pothos Probleme üblich, verursacht aber keine Verkümmerung. Stattdessen enden Sie eher mit Wurzelfäule. Es ist wichtig, stark zu gießen und Wasser durch den Boden austreten zu lassen, um den Aufbau von Dünger zu verhindern, der die Pflanzengesundheit beeinträchtigen kann. Düngen Sie nur während der Wachstumsperiode und nur jeden zweiten Monat mit einer verdünnten Formel.

Insekten und verkümmerte Blätter auf Pothos

Sie mögen Insektenschädlinge nicht für schuldig halten, aber ihre Fressaktivität kann zu Fehlbildungen von Blättern und Blatttropfen führen. Wollläuse und Schuppen sind die häufigsten Insekten Pothos Probleme.

Wollläuse sehen aus wie kleine Bällchen aus Baumwolle, während Schuppen dunkel gefärbte Beulen an Stängeln und Blättern sind. Ihre Fütterung reduziert den Pflanzensaft und leitet die Nährstoffe aus den Blättern um. Bei starkem Befall werden die Blätter verzerrt und verkümmern.

Verwenden Sie einen in Alkohol getauchten Wattestäbchen, um die Schädlinge zu töten. Dies mag mühsam erscheinen, aber wenn Sie die Pflanze wöchentlich überprüfen, werden Sie wahrscheinlich nur ein paar der Insekten finden, was die Pflanze leichter zu behandeln macht. Bei starkem Befall nehmen Sie die Pflanze im Freien oder in die Badewanne und spülen Sie die Wollläuse ab. Verwenden Sie ein Gartenöl Spray, um alle Eindringlinge vollständig zu töten.

Vorherige Artikel:
Für viele von uns ist die einzige Quelle für knackige Bambussprossen die kleinen Dosen, die man im Supermarkt findet. Sie können jedoch Ihre eigene nährstoffreiche Quelle dieses vielseitigen Lebensmittels anbauen und gleichzeitig Ihrem Garten Dimension und Dramatik hinzufügen. Wenn Sie also ein Fan von Bambussprossen sind, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Bambussprossen zum Essen anbaut. Was
Empfohlen
Anthurium wird wegen seiner wachsartigen, herzförmigen Blüten in leuchtendem Rot, Lachs, Pink oder Weiß geschätzt. Obwohl es fast immer als Zimmerpflanze gezüchtet wird, können Gärtner in den warmen Klimazonen der USDA-Zonen 10 bis 12 Anthuriumpflanzen im Freien anbauen. Trotz seiner exotischen Erscheinung ist Anthurium überraschend wartungsarm. Allerd
Die Kardinalblume ( Lobelia cardinalis ), benannt nach der leuchtend roten Farbe einer römisch-katholischen Kardinalsrobe, produziert intensive rote Blüten zu einer Zeit, in der viele andere Stauden in der Sommerhitze abnehmen. Diese Pflanze ist eine ausgezeichnete Wahl für die Einbürgerung und Wildblumenwiesen, aber Sie werden auch genießen, Kardinalblüten in Stauden Grenzen zu wachsen. Was
Nichts ist so beruhigend wie das Plätschern, Fallen und Blubbern von Wasser. Wasserfontänen geben einer schattigen Ecke Ruhe und Gelassenheit und Sie verbringen mehr Zeit im Freien, wenn Sie einen Springbrunnen im Garten haben. Einen Brunnen zu bauen ist ein einfaches Wochenendprojekt, das nicht viel Geschick erfordert.
Der Schlüssel zur Schaffung eines großen und gesunden Komposts ist es, eine vielfältige Liste von Zutaten von Ihrem Hof ​​und von zu Hause aus hinzuzufügen. Während getrocknete Blätter und Grasschnitt die Anfänge der meisten suburbanen Komposthaufen sein können, gibt die Zugabe einer Vielzahl von kleineren Zutaten Ihrem Kompost Spurenelemente, die gut für Ihre zukünftigen Gärten sind. Eine der über
Pussy Weiden sind einige der besten Pflanzen, die Sie in kalten Klimazonen haben können, weil sie quasi die Ersten sind, die aus ihrer Winterruhe erwachen. Sie bringen weiche, flaumige Knospen hervor, gefolgt von hellen, fast raupenartigen Kätzchen. Sie bringen viel zu frühes Leben und Farbe in ihre Heimatregionen Kanada und Ost-USA. A
Es gibt viele Tipps und Tricks, um die Raumfeuchtigkeit hoch zu halten, besonders in der Nähe von Pflanzen, die viel Feuchtigkeit benötigen, wie Orchideen. Aber was machst du, wenn deine Innenfeuchtigkeit zu hoch ist? Da Isolationstechniken die Abdichtung von Häusern und Gewächshäusern im ganzen Land verbessern, wird die Reduzierung der Feuchtigkeit zu einer lebenswichtigen Aufgabe. Ein