Pot Grown Garden Erbsen: Wie Erbsen in einem Container wachsen


Das eigene Gartengemüse anzubauen und zu ernten gibt ein riesiges Gefühl der Befriedigung. Wenn Sie ohne Garten oder nur wenig Platz auf dem Hof ​​sind, können die meisten Gemüse in Containern angebaut werden; Dazu gehören Erbsen in einem Container. Erbsen können in einem Topf gepflanzt werden und drinnen oder draußen auf einem Deck, einer Terrasse, einer Veranda oder einem Dach gehalten werden.

Wie man Erbsen in einem Behälter anbaut

Container-Gartenerbsen werden zweifellos eine geringere Ernte liefern als die, die in einem Gartengrundstück angebaut werden, aber die Nahrung ist immer noch da und es ist ein Spaß und ein kostengünstiges Mittel, um eigene Erbsen anzubauen. Die Frage ist also: Wie kann man Erbsen in Containern anbauen?

Denken Sie daran, dass im Topf gewachsene Erbsen mehr Wasser benötigen als Gartenpflanzen, möglicherweise bis zu dreimal am Tag. Wegen der häufigen Bewässerung werden die Nährstoffe aus dem Boden ausgelaugt, so dass die Düngung der Schlüssel zum Wachstum gesunder Erbsen in einem Behälter ist.

Wählen Sie zunächst die Erbsensorte, die Sie pflanzen möchten. Fast alles in der Leguminosae-Familie, von Schopf Erbsen zu Schälen Erbsen, kann Container angebaut werden; Möglicherweise möchten Sie jedoch eine Zwerg- oder Buschsorte auswählen. Erbsen sind eine warme Jahreszeit Ernte, so dass wachsende Erbsen in einem Container im Frühjahr beginnen sollte, wenn Temperaturen auf über 60 F. (16 C) erwärmen.

Wählen Sie als Nächstes einen Container aus. Fast alles funktioniert, solange Sie Drainagelöcher haben (oder mit Hammer und Nagel drei bis fünf Löcher machen) und mindestens 12 Zoll groß sind. Füllen Sie den Behälter mit Erde und lassen Sie oben einen 1 Zoll Platz.

Schaffen Sie eine Unterstützung für die Topferbse mit den Bambusstangen oder den Pfosten, die in die Mitte des Topfes eingestellt werden. Platzieren Sie die Erbsensamen 2 Zoll auseinander und 1 Zoll unter dem Boden. Wasser gründlich und oben mit einer 1-Zoll-Schicht Mulch, wie Kompost oder Holzspäne.

Halten Sie die Samen in einem leicht schattierten Bereich bis zur Keimung (9-13 Tage), zu welcher Zeit sollten Sie sie zu einer vollständigen Sonneneinstrahlung bewegen.

Auf Erbsen in Töpfen aufpassen

  • Achten Sie darauf, ob die Pflanze zu trocken ist und wässern Sie, bis der Boden feucht ist, aber nicht durchnässt ist, um Wurzelfäule zu verhindern. In Blüte nicht über Wasser gehen, da dies die Bestäubung beeinträchtigen kann.
  • Sobald die Erbsen gekeimt haben, düngen Sie zweimal während der Wachstumsperiode, mit einem niedrigen Stickstoffdünger.
  • Achten Sie darauf, Ihre Erbsen im Container vor Frost zu schützen, indem Sie sie nach drinnen bewegen.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Pflanze Isländische Mohnblume ( Papaver nudicaule ) bietet auffällige Blüten im späten Frühling und frühen Sommer. Wachsende Island Mohnblumen im Frühling Bett ist eine gute Möglichkeit, zarte Blätter und lang anhaltende Blumen in die Region hinzuzufügen. Wenn sie
Empfohlen
Eugenia ist ein immergrüner Strauch, der in Asien beheimatet ist und in den USDA-Zonen 10 und 11 winterhart ist. Aufgrund seiner dichten, immergrünen Blätter, die bei enger Bepflanzung einen ineinandergreifenden Schirm bilden, ist Eugenia als Hecke in warmen Klimazonen sehr beliebt. Um eine effektive Absicherung zu erreichen, müssen Sie jedoch eine gewisse Arbeit leisten. Le
Rosmarin ist eine herrliche duftende Pflanze, die aus dem Mittelmeerraum stammt. Im Mittelalter wurde Rosmarin als Liebeszauber verwendet. Während die meisten von uns das Aroma von frischem Rosmarin genießen, wachsen die meisten Menschen heute für ihre kulinarischen Anwendungen und Zierqualitäten. Es
Bodenbedeckungs-Pflanzen sind sehr nützlich für Bereiche, in denen eine minimale Wartung erwünscht ist und als eine Alternative zu Rasengras. Bodenbedeckungen der Zone 4 müssen winterharten Temperaturen von -34 bis -28 ° C (-30 bis -20 Grad Fahrenheit) standhalten. Während dies einige der Möglichkeiten einschränken kann, gibt es immer noch viele Möglichkeiten für den Gärtner der kalten Zone. Kaltharte
Wer mag keine freien Pflanzen? Das Management von Pflanzenbeständen gibt Ihnen ein bereites und gesundes Angebot an neuen Klonen, die Sie teilen oder einfach für sich behalten können. Die Verwendung von Stockpflanzen zur Vermehrung gibt Ihnen einen identischen Schnitt oder eine Knolle zur Mutterpflanze. E
Haben Sie schon einmal bemerkt, dass die Bananen im Lebensmittelgeschäft manchmal grüner als gelb sind? Tatsächlich kaufe ich die grüneren, damit sie nach und nach auf der Küchentheke reifen können, es sei denn, ich möchte natürlich etwas essen. Wenn Sie jemals versucht haben, eine grüne zu essen, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass es hart und nicht süß war. Die Produ
Es gibt eine große Gattung von immergrünen Sträuchern und Untersträuchern bekannt als Teucrium, deren Mitglieder sind wartungsarm. Mitglieder der Lamiaceae oder der Familie der Minze, zu der auch Salbeipflanzen aus Lavendel und Salbei gehören, die auch als amerikanische Keimlinge bezeichnet werden, sind ein solches Mitglied. Als