Potato Early Blight Treatment - Umgang mit Kartoffeln mit früher Seuche



Wenn Ihre Kartoffelpflanzen anfänglich kleine, unregelmäßige dunkelbraune Flecken auf den untersten oder ältesten Blättern aufweisen, können sie an früher Kartoffelfäule leiden. Was ist Kartoffelfäule? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Kartoffeln mit Frühfäule und Kartoffelfäule identifiziert werden können.

Was ist Potato Early Blight?

Frühe Kartoffelfäule ist eine häufige Krankheit, die in den meisten Kartoffelanbaugebieten vorkommt. Die Krankheit wird durch den Pilz Alternaria solani verursacht, der auch Tomaten und andere Mitglieder der Kartoffelfamilie befallen kann.

Kartoffeln werden mit Frühfäule befallen, wenn das Laub durch Regen, Nebel, Tau oder Bewässerung zu nass geworden ist. Obwohl keine tödliche Krankheit vorliegt, können schwere Infektionen ziemlich schädlich sein. Im Gegensatz zu seinem Namen entwickelt sich Frühfäule selten früh; In der Regel wirkt es eher auf reife Blätter als auf junge, zarte Blätter.

Symptome von Kartoffeln mit Frühblütigkeit

Frühfäule befällt selten junge Pflanzen. Die Symptome treten zuerst auf den unteren oder ältesten Blättern der Pflanze auf. Auf diesem älteren Blattwerk erscheinen dunkle, braune Flecken, die sich im Verlauf der Krankheit vergrößern und eine eckige Form annehmen. Diese Läsionen sehen oft wie ein Ziel aus und tatsächlich wird die Krankheit manchmal als Zielpunkt bezeichnet.

Wenn sich die Flecken vergrößern, können sie das ganze Blatt vergilben und absterben, bleiben aber auf der Pflanze. Dunkle bis schwarze Flecken können auch an den Stängeln der Pflanze auftreten.

Knollen sind ebenfalls betroffen. Die Knollen haben dunkelgraue bis violette, kreisförmige bis unregelmäßige Läsionen mit erhöhten Kanten. Wenn es aufgeschnitten wird, ist das Kartoffelfleisch braun, trocken und korkig oder ledrig. Wenn die Krankheit fortgeschritten ist, sieht das Knollenfleisch wassergetränkt und gelb bis grünlich gelb aus.

Potato Early Blight Behandlung

Die Sporen und Myzelien des Erregers überleben in befallenen Pflanzenresten und im Boden, in infizierten Knollen und in überwinternden Wirtspflanzen und Unkräutern. Sporen werden erzeugt, wenn die Temperaturen zwischen 41-86 F (5-30 ° C) mit abwechselnden Perioden von Nässe und Trockenheit liegen. Diese Sporen werden dann durch Wind, Spritzwasser und Bewässerungswasser verbreitet. Sie erhalten Zugang durch Wunden, die durch mechanische Verletzung oder Insektenfraß verursacht werden. Läsionen erscheinen 2-3 Tage nach der ersten Infektion.

Die Behandlung der Frühfäule umfasst die Vorbeugung durch Anpflanzen von Kartoffelsorten, die gegen die Krankheit resistent sind; späte Reifung sind resistenter als früh reifende Sorten.

Vermeiden Sie Überkopf-Bewässerung und sorgen Sie für ausreichende Belüftung zwischen den Pflanzen, damit das Laub so schnell wie möglich trocknen kann. Übe eine 2-jährige Fruchtfolge. Das heißt, Kartoffeln oder andere Pflanzen in dieser Familie nicht für 2 Jahre nach der Ernte einer Kartoffel ernten.

Halten Sie die Kartoffelpflanzen gesund und stressfrei, indem Sie eine ausreichende Ernährung und ausreichende Bewässerung gewährleisten, insbesondere später in der Wachstumsperiode nach der Blüte, wenn Pflanzen am anfälligsten für die Krankheit sind.

Die Knollen erst ausreifen, wenn sie vollständig ausgereift sind, um sie nicht zu beschädigen. Jeder bei der Ernte entstandene Schaden kann zusätzlich die Krankheit erleichtern.

Entfernen Sie Pflanzenreste und Unkrautwirte am Ende der Saison, um Gebiete zu mildern, in denen die Krankheit überwintern könnte.

Vorherige Artikel:
Kompostierung ist ein erstaunlicher Prozess. Wenn Sie genug Zeit haben, können Dinge, die Sie als "Müll" betrachten, für Ihren Garten in reines Gold verwandelt werden. Wir haben alle schon von der Kompostierung von Küchenabfällen und Gülle gehört, aber ein Kompost, an den man nicht gleich denken kann, sind Vogelfedern. Lesen
Empfohlen
Trompetenrebe ist eine wilde Züchter, oft 25 bis 400 Fuß lang mit einer Ausbreitung von 5 bis 10 Fuß erreichen. Es ist eine sehr robuste Rebe mit kräftig blühenden Stielen, die oft als Schirm- und Zierkulisse verwendet werden. Die Rebe bildet nach der Blüte Samenkapseln, die mollig kleinen Bohnenschoten ähneln. Was t
Der geläufige Name für blühende Ahorn Zimmerpflanze bezieht sich auf das ähnlich geformte Blatt des Ahornbaums; Abutilon striatum ist jedoch nicht mit der Familie der Ahornbäume verwandt. Blühender Ahorn gehört zur Malvengewächse (Malvaceae), die Malven, Malven, Baumwolle, Hibiskus, Okra und Rose von Sharon enthält. Abutilo
Wenn Sie einen Hirschfarn haben, haben Sie eine der interessantesten Pflanzen zur Verfügung. Diese tropischen Schönheiten wachsen auf vielen verschiedenen Arten von Strukturen oder sie können wie jede Pflanze in Behältern aufgezogen werden. Die Pflege der Pflanze ist relativ einfach, aber das Bewässern ist eine Pflicht, die oft falsch ausgeführt wird. Zu w
Kreuzblütenkrankheiten sind solche, die Mitglieder der Brassicaceae-Familie wie Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl und Kohl befallen. Weißer Fleckpilz ist eine solche Krankheit, die die lockeren Blätter dieses Gemüses begünstigt und daher eine größere Gefahr für Spinat, Grünkohl und Rüben darstellt als der enge Kohlkopf oder die Blumenköpfe von Blumenkohl und Brokkoli. Weißer Fle
Moos, das in deinem Rasen oder Garten wächst, kann frustrierend sein, wenn du es dort nicht willst. Riding Rasen von Moos braucht ein wenig Arbeit, aber es kann getan werden. Töten Moos ist wirklich eine Frage der machen Ihren Rasen zu einem ungeeigneten Ort für Moos zu wachsen. Schauen wir uns an, wie man Moos tötet. Wa
Einst rein dekorativ, ziehen die Containergärten jetzt doppelte Aufgaben, die ästhetisch und funktional sind. Zu den multifunktionalen Behälterdesigns kommen nun Zwergobstbäume, Gemüse, Kräuter und Beeren, die Pflanzen wie Preiselbeeren produzieren. Sie denken vielleicht: Halten Sie eine Minute, Topfpflanzen Cranberry? Wach