Potato Early Blight Treatment - Umgang mit Kartoffeln mit früher Seuche



Wenn Ihre Kartoffelpflanzen anfänglich kleine, unregelmäßige dunkelbraune Flecken auf den untersten oder ältesten Blättern aufweisen, können sie an früher Kartoffelfäule leiden. Was ist Kartoffelfäule? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Kartoffeln mit Frühfäule und Kartoffelfäule identifiziert werden können.

Was ist Potato Early Blight?

Frühe Kartoffelfäule ist eine häufige Krankheit, die in den meisten Kartoffelanbaugebieten vorkommt. Die Krankheit wird durch den Pilz Alternaria solani verursacht, der auch Tomaten und andere Mitglieder der Kartoffelfamilie befallen kann.

Kartoffeln werden mit Frühfäule befallen, wenn das Laub durch Regen, Nebel, Tau oder Bewässerung zu nass geworden ist. Obwohl keine tödliche Krankheit vorliegt, können schwere Infektionen ziemlich schädlich sein. Im Gegensatz zu seinem Namen entwickelt sich Frühfäule selten früh; In der Regel wirkt es eher auf reife Blätter als auf junge, zarte Blätter.

Symptome von Kartoffeln mit Frühblütigkeit

Frühfäule befällt selten junge Pflanzen. Die Symptome treten zuerst auf den unteren oder ältesten Blättern der Pflanze auf. Auf diesem älteren Blattwerk erscheinen dunkle, braune Flecken, die sich im Verlauf der Krankheit vergrößern und eine eckige Form annehmen. Diese Läsionen sehen oft wie ein Ziel aus und tatsächlich wird die Krankheit manchmal als Zielpunkt bezeichnet.

Wenn sich die Flecken vergrößern, können sie das ganze Blatt vergilben und absterben, bleiben aber auf der Pflanze. Dunkle bis schwarze Flecken können auch an den Stängeln der Pflanze auftreten.

Knollen sind ebenfalls betroffen. Die Knollen haben dunkelgraue bis violette, kreisförmige bis unregelmäßige Läsionen mit erhöhten Kanten. Wenn es aufgeschnitten wird, ist das Kartoffelfleisch braun, trocken und korkig oder ledrig. Wenn die Krankheit fortgeschritten ist, sieht das Knollenfleisch wassergetränkt und gelb bis grünlich gelb aus.

Potato Early Blight Behandlung

Die Sporen und Myzelien des Erregers überleben in befallenen Pflanzenresten und im Boden, in infizierten Knollen und in überwinternden Wirtspflanzen und Unkräutern. Sporen werden erzeugt, wenn die Temperaturen zwischen 41-86 F (5-30 ° C) mit abwechselnden Perioden von Nässe und Trockenheit liegen. Diese Sporen werden dann durch Wind, Spritzwasser und Bewässerungswasser verbreitet. Sie erhalten Zugang durch Wunden, die durch mechanische Verletzung oder Insektenfraß verursacht werden. Läsionen erscheinen 2-3 Tage nach der ersten Infektion.

Die Behandlung der Frühfäule umfasst die Vorbeugung durch Anpflanzen von Kartoffelsorten, die gegen die Krankheit resistent sind; späte Reifung sind resistenter als früh reifende Sorten.

Vermeiden Sie Überkopf-Bewässerung und sorgen Sie für ausreichende Belüftung zwischen den Pflanzen, damit das Laub so schnell wie möglich trocknen kann. Übe eine 2-jährige Fruchtfolge. Das heißt, Kartoffeln oder andere Pflanzen in dieser Familie nicht für 2 Jahre nach der Ernte einer Kartoffel ernten.

Halten Sie die Kartoffelpflanzen gesund und stressfrei, indem Sie eine ausreichende Ernährung und ausreichende Bewässerung gewährleisten, insbesondere später in der Wachstumsperiode nach der Blüte, wenn Pflanzen am anfälligsten für die Krankheit sind.

Die Knollen erst ausreifen, wenn sie vollständig ausgereift sind, um sie nicht zu beschädigen. Jeder bei der Ernte entstandene Schaden kann zusätzlich die Krankheit erleichtern.

Entfernen Sie Pflanzenreste und Unkrautwirte am Ende der Saison, um Gebiete zu mildern, in denen die Krankheit überwintern könnte.

Vorherige Artikel:
Die Kompostierung und die Reduzierung von Abfällen ist ein sinnvoller Weg, um der Umwelt zu helfen und Deponien frei von überschüssigen organischen Abfällen zu halten. Küchenvermiculture ermöglicht es Ihnen, einen nährstoffreichen Dünger aus Wurmgüssen herzustellen, den Sie in Ihrem Garten verwenden können. Vermicom
Empfohlen
Lychee ist ein schöner Baum mit einem runden Baldachin und tiefgrünen Blättern. Die rötlich gefärbten Früchte sind süß und herb. Lychee-Bäume sind relativ leicht in viel Sonne und gut durchlässigen Böden zu wachsen, und einige Menschen in nördlichen Klimazonen sogar diese warmwüchsige Pflanze drinnen wachsen. Der Baum is
Wir haben in letzter Zeit viel über Maissirup gehört, aber Zucker, der in kommerziell verarbeiteten Lebensmitteln verwendet wird, stammt aus anderen Quellen als Mais. Zuckerrübenpflanzen sind eine solche Quelle. Was sind Zuckerrüben? Eine Kulturpflanze von Beta vulgaris . Der Zuckerrübenanbau macht rund 30 Prozent der weltweiten Zuckerproduktion aus. Der
Ziergräser sind in der Landschaftsgestaltung und in Hausgärten beliebt, da sie vertikales Interesse, verschiedene Texturen und ein exotisches Element für Betten und Gehwege bieten. Hardy aus den Zonen 4 bis 9, Lawinen Feder Schilfgras ( Calamagrostis x Acutiflora 'Avalanche') ist eine auffällige Wahl mit atemberaubenden Federn und großer Höhe. Über
Devil's Club ist eine wilde Pflanze aus dem pazifischen Nordwesten. Mit seinen bösen Dornen und der beeindruckenden Höhe ist es ein interessanter Ort für Gespräche im Garten und als Teil einer natürlichen Landschaft. Der Oplopanax Teufelsklub ist perfekt für schattige Bereiche im Garten, in denen der Boden stickstoffreich und feucht ist. Wenn
Das älteste entdeckte Fossil eines Farns stammt aus etwa 360 Millionen Jahren. Der unterbrochene Farn, Osmunda claytoniana , hat sich in 180 Millionen Jahren überhaupt nicht verändert oder weiterentwickelt. Wie überall in Nord-Amerika und Asien wird es wild und wild, genau wie seit über hundert Millionen Jahren. Vie
Trauerkirschen sind in den letzten Jahren aufgrund ihrer Anmut und Form sehr beliebt geworden. Viele Gärtner, die vor ein paar Jahren weinende Kirschen gepflanzt haben, fragen sich nun, wie man die Trauerkirschen trimmen soll. Der Prozess zum Beschneiden eines Trauerkirschenbaums ist nicht schwierig.