Ammoniumnitrat-Düngemittel: Wie man Ammoniumnitrat in den Gärten verwendet



Eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Pflanzenwachstum ist Stickstoff. Dieser Makro-Nährstoff ist verantwortlich für die blättrige, grüne Produktion einer Pflanze und verbessert die allgemeine Gesundheit. Stickstoff stammt aus der Atmosphäre, aber diese Form hat eine starke chemische Bindung, die Pflanzen nur schwer aufnehmen können. Leichtere Formen von Stickstoff, die in verarbeiteten Düngemitteln vorkommen, sind Ammoniumnitrat. Was ist Ammoniumnitrat? Diese Art von Dünger ist seit den 1940er Jahren weit verbreitet. Es ist eine ziemlich einfache Verbindung zu machen und billig, so dass es eine Top-Wahl für landwirtschaftliche Fachleute.

Was ist Ammoniumnitrat?

Stickstoff kommt in vielen Formen vor. Dieser wichtige Pflanzennährstoff kann von Pflanzen durch die Wurzeln oder vom Stoma in den Blättern und Stängeln aufgenommen werden. In Gebieten ohne ausreichende natürliche Stickstoffquellen werden Böden und Pflanzen oft zusätzliche Stickstoffquellen hinzugefügt.

Eine der ersten festen Stickstoffquellen, die in großem Umfang hergestellt werden, ist Ammoniumnitrat. Ammoniumnitratdünger ist die häufigste Verwendung der Verbindung, aber es hat auch eine sehr volatile Natur, die es in bestimmten Industrien nützlich macht.

Ammoniumnitrat ist ein geruchloses, fast farbloses Kristallsalz. Die Verwendung von Ammoniumnitrat in Gärten und großflächigen landwirtschaftlichen Feldern erhöht das Pflanzenwachstum und stellt eine ausreichende Stickstoffversorgung bereit, aus der Pflanzen ziehen können.

Ammoniumnitrat-Dünger ist eine einfache Verbindung zu machen. Es entsteht, wenn Ammoniakgas mit Salpetersäure reagiert. Die chemische Reaktion erzeugt eine konzentrierte Form von Ammoniumnitrat, welches ungeheure Wärmemengen erzeugt. Als Düngemittel wird die Verbindung als Granulat aufgetragen und mit Ammoniumsulfat verschmolzen, um die flüchtige Natur der Verbindung zu minimieren. Der Dünger wird mit Antibackmitteln versetzt.

Andere Anwendungen für Ammoniumnitrat

Zusätzlich zu seiner Nützlichkeit als Düngemittel wird Ammoniumnitrat auch in bestimmten industriellen und baulichen Umgebungen verwendet. Die chemische Verbindung ist explosiv und nützlich im Bergbau, Abbrucharbeiten und Steinbrüchen.

Das Granulat ist sehr porös und kann große Mengen an Kraftstoff aufnehmen. Die Einwirkung von Feuer führt zu einer langen, anhaltenden und großen Explosion. In den meisten Fällen ist die Verbindung sehr stabil und kann nur unter bestimmten Bedingungen explosiv werden.

Lebensmittelkonservierung ist ein weiterer Bereich, der Ammoniumnitrat verwendet. Die Verbindung bildet eine ausgezeichnete Kältepackung, wenn ein Beutel Wasser und ein Beutel der Verbindung vereinigt werden. Die Temperaturen können sehr schnell auf 2 oder 3 Grad Celsius fallen.

Wie man Ammoniumnitrat verwendet

Ammoniumnitrat in Gärten wird mit anderen Verbindungen stabil gemacht. Der Dünger ist aufgrund seiner Porosität und Löslichkeit eine fast sofort verwendbare Form von Stickstoff. Es liefert Stickstoff sowohl aus dem Ammoniak als auch aus dem Nitrat.

Die Standardmethode der Anwendung ist das Verbreiten der Granulate im Rundfunk. Diese werden schnell in Wasser schmelzen, damit der Stickstoff in den Boden freigesetzt werden kann. Die Anwendungsrate beträgt 2/3 bis 1 1/3 Tasse Ammoniumnitratdünger pro 1.000 Quadratfuß Land. Nach dem Übertragen der Verbindung sollte sie sehr gründlich bearbeitet oder bewässert werden. Der Stickstoff bewegt sich schnell durch den Boden zu den Wurzeln der Pflanze zur schnellen Aufnahme.

Die häufigsten Anwendungsgebiete für den Dünger liegen in Gemüsegärten und in der Heu- und Weidendüngung aufgrund des hohen Stickstoffgehalts.

Vorherige Artikel:
Container Gartenarbeit ist eine fantastische Möglichkeit, eigene Produkte oder Blumen anzubauen, wenn Sie nicht den Platz für einen "traditionellen" Garten haben. Die Aussicht auf den Einsatz von Behältern in Töpfen kann entmutigend sein, aber in Wirklichkeit kann praktisch alles, was in der Erde angebaut werden kann, in Containern angebaut werden, und die Lieferliste ist sehr kurz. Le
Empfohlen
Während wir alle davon träumen, einen üppigen, grünen Rasen zu haben, ist dies nicht immer der Fall. Braune und gelbe Flecken und kahle Stellen in Ihrem Rasen können durch Rasenkrankheiten verursacht sein. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Rasenkrankheiten zu erfahren. Kontrolle von Rasenproblemen Die häufigsten Graskrankheiten werden durch Pilze verursacht. Obwoh
Haben Sie einen weißen Mehltau auf Ihren Kürbisblättern? Du bist in guter Gesellschaft; ich auch. Was verursacht weiße Kürbisblätter und wie kann man diesen echten Mehltau an Kürbissen loswerden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Mehltau an Kürbispflanzen zu erfahren. Was verursacht weiße Kürbisblätter? Der Grund,
Auf der Suche nach einer anderen Bohnensorte? Die Cranberry-Bohne ( Phaseolus vulgaris ) wird seit langem in der italienischen Küche verwendet, wurde aber in jüngerer Zeit in den nordamerikanischen Gaumen eingeführt. Da es schwierig ist, eine Bohnensorte zu beschaffen, ist es eine gute Idee, wenn Sie Cranberry-Bohnen anbauen, ein paar Hülsen für den Garten des nächsten Jahres zu sparen. Was
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn sich Ihre Zwiebelspitzen zusammenrollen, haben Sie vielleicht einen Fall von Zwiebelthrips. Zusätzlich zu den Auswirkungen auf die Zwiebeln sind diese Schädlinge auch dafür bekannt, anderen Gartenpflanzen zu folgen, darunter: Brokkoli Blumenkohl Kohl Bohnen Möhren Gurken Tomaten quetschen Rüben Knoblauch Lauch Sie können auch Thrips finden, die sich auf Melonen und einige Arten von Blumen ernähren. Diese
Einheimische Pflanzen haben den Ruf, die einfachen Janes der Pflanzenwelt zu sein. Das ist einfach nicht wahr. Sie können einen schönen Garten genießen und gleichzeitig die Gesundheit der lokalen Ökosysteme schützen, wenn Sie Einheimische pflanzen. Immer mehr Menschen füllen ihren Garten mit einheimischen Pflanzen. Dies
Das Aufspüren von Blättern kann mehr bedeuten als ein kosmetisches Problem. Es gibt verschiedene Arten von Blaubeerblättchen, von denen die meisten durch verschiedene Pilze verursacht werden, die die Ernte ernsthaft beeinträchtigen können. Blaubeeren mit Blattflecken sehen oft so aus, als wären sie durch chemische Sprays oder Hagel verletzt worden, aber andere Anzeichen können helfen, Pilzkrankheiten von mechanischen oder Umweltschäden zu unterscheiden. Eine f