Ammoniumnitrat-Düngemittel: Wie man Ammoniumnitrat in den Gärten verwendet



Eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Pflanzenwachstum ist Stickstoff. Dieser Makro-Nährstoff ist verantwortlich für die blättrige, grüne Produktion einer Pflanze und verbessert die allgemeine Gesundheit. Stickstoff stammt aus der Atmosphäre, aber diese Form hat eine starke chemische Bindung, die Pflanzen nur schwer aufnehmen können. Leichtere Formen von Stickstoff, die in verarbeiteten Düngemitteln vorkommen, sind Ammoniumnitrat. Was ist Ammoniumnitrat? Diese Art von Dünger ist seit den 1940er Jahren weit verbreitet. Es ist eine ziemlich einfache Verbindung zu machen und billig, so dass es eine Top-Wahl für landwirtschaftliche Fachleute.

Was ist Ammoniumnitrat?

Stickstoff kommt in vielen Formen vor. Dieser wichtige Pflanzennährstoff kann von Pflanzen durch die Wurzeln oder vom Stoma in den Blättern und Stängeln aufgenommen werden. In Gebieten ohne ausreichende natürliche Stickstoffquellen werden Böden und Pflanzen oft zusätzliche Stickstoffquellen hinzugefügt.

Eine der ersten festen Stickstoffquellen, die in großem Umfang hergestellt werden, ist Ammoniumnitrat. Ammoniumnitratdünger ist die häufigste Verwendung der Verbindung, aber es hat auch eine sehr volatile Natur, die es in bestimmten Industrien nützlich macht.

Ammoniumnitrat ist ein geruchloses, fast farbloses Kristallsalz. Die Verwendung von Ammoniumnitrat in Gärten und großflächigen landwirtschaftlichen Feldern erhöht das Pflanzenwachstum und stellt eine ausreichende Stickstoffversorgung bereit, aus der Pflanzen ziehen können.

Ammoniumnitrat-Dünger ist eine einfache Verbindung zu machen. Es entsteht, wenn Ammoniakgas mit Salpetersäure reagiert. Die chemische Reaktion erzeugt eine konzentrierte Form von Ammoniumnitrat, welches ungeheure Wärmemengen erzeugt. Als Düngemittel wird die Verbindung als Granulat aufgetragen und mit Ammoniumsulfat verschmolzen, um die flüchtige Natur der Verbindung zu minimieren. Der Dünger wird mit Antibackmitteln versetzt.

Andere Anwendungen für Ammoniumnitrat

Zusätzlich zu seiner Nützlichkeit als Düngemittel wird Ammoniumnitrat auch in bestimmten industriellen und baulichen Umgebungen verwendet. Die chemische Verbindung ist explosiv und nützlich im Bergbau, Abbrucharbeiten und Steinbrüchen.

Das Granulat ist sehr porös und kann große Mengen an Kraftstoff aufnehmen. Die Einwirkung von Feuer führt zu einer langen, anhaltenden und großen Explosion. In den meisten Fällen ist die Verbindung sehr stabil und kann nur unter bestimmten Bedingungen explosiv werden.

Lebensmittelkonservierung ist ein weiterer Bereich, der Ammoniumnitrat verwendet. Die Verbindung bildet eine ausgezeichnete Kältepackung, wenn ein Beutel Wasser und ein Beutel der Verbindung vereinigt werden. Die Temperaturen können sehr schnell auf 2 oder 3 Grad Celsius fallen.

Wie man Ammoniumnitrat verwendet

Ammoniumnitrat in Gärten wird mit anderen Verbindungen stabil gemacht. Der Dünger ist aufgrund seiner Porosität und Löslichkeit eine fast sofort verwendbare Form von Stickstoff. Es liefert Stickstoff sowohl aus dem Ammoniak als auch aus dem Nitrat.

Die Standardmethode der Anwendung ist das Verbreiten der Granulate im Rundfunk. Diese werden schnell in Wasser schmelzen, damit der Stickstoff in den Boden freigesetzt werden kann. Die Anwendungsrate beträgt 2/3 bis 1 1/3 Tasse Ammoniumnitratdünger pro 1.000 Quadratfuß Land. Nach dem Übertragen der Verbindung sollte sie sehr gründlich bearbeitet oder bewässert werden. Der Stickstoff bewegt sich schnell durch den Boden zu den Wurzeln der Pflanze zur schnellen Aufnahme.

Die häufigsten Anwendungsgebiete für den Dünger liegen in Gemüsegärten und in der Heu- und Weidendüngung aufgrund des hohen Stickstoffgehalts.

Vorherige Artikel:
Es gibt eine Vielzahl von winterharten Stauden für Ihre Gartengrenze oder Ihr Bett. Wachsende Gooseneck-Blutweiderich bietet Dimension und Vielfalt in diesen Bereichen. Was ist Schwanenhals Felberich? Schwanenhals-Felberich ( Lysimachia clethroides ) ist eine krautige Pflanze mit einem witzigen Namen und USDA-Widerstandsfähigkeit aus den Zonen 3 bis 8.
Empfohlen
Zu sagen, dass der Anbau von dekorativen Süßkartoffel Reben ein Stück Kuchen ist, mag eine leichte Übertreibung sein, aber sie sind eine ausgezeichnete Pflanze für Anfänger Gärtner und diejenigen aus dem Weg Spots, die Sie gerne mit Farbe füllen, aber auch nicht mit Durcheinander viel. Süßkartoffelreben sind sehr winterhart und leiden unter wenig Problemen, aber gelegentlich erscheinen weiße Flecken auf Süßkartoffelblättern. Es ist wahrs
Australien beherbergt eine Fülle von einheimischen Pflanzen, von denen die meisten von uns noch nie gehört haben. Wenn du nicht unten geboren wurdest, hast du wahrscheinlich noch nie von Quandong Obstbäumen gehört. Was ist ein Quandong-Baum und was bringt er für die Quandong-Frucht? Lass uns mehr lernen. Qua
Kein Baum ist anmutiger als die schöne Trauerweide mit ihren langen Locken, die sich anmutig im Wind wiegen. Aber das kaskadenartige Laub und die Zweige, die es stützen, müssen von Zeit zu Zeit zurückgeschnitten werden. In der Tat ist das Beschneiden einer Trauerweide wesentlich für ihre Gesundheit. Wen
Ich züchte unter anderem prächtige scharlachrote Carmen-Paprikaschoten, plätschernde Dinosaurierkohl, blühenden Lauch und karmesinrote Erdbeeren. Sie sind so hübsch im Garten, oder zumindest denke ich, dass sie es sind. Ich verehre auch Blumen und habe eine Vielzahl von blühenden Töpfen mit jährlichen Farbe gemischt mit Stauden, die mein Deck und vordere Terrasse schmücken. Was ist
Bakterieller Blattfleck auf Pfeffer ist eine verheerende Krankheit, die Entstellung der Blätter und der Frucht verursachen kann. In schweren Fällen können die Pflanzen sterben. Es gibt keine Heilung, wenn die Krankheit erst einmal greift, aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um es zu verhindern und zu verhindern, dass es sich ausbreitet. Le
Tränendes Staudenherz ist ein klassischer Favorit für teilweise schattige Gärten. Mit kleinen herzförmigen Blüten, die aussehen, als ob sie "bluten", fangen diese Pflanzen die Phantasie von Gärtnern aller Altersgruppen ein. Während das altmodische asiatische gebürtige blutende Herz ( Dicentra spectabilis ) die am häufigsten verwendete Art in Gärten ist, gewinnt wachsende gefranste blutende Herz-Sorten an Popularität. Was ist e