Gelbe Blätter auf Petunien Pflanzen: Warum eine Petunie gelbe Blätter hat



Petunien sind beliebt, keine lästigen Einjahrespflanzen, auf die die meisten Gärtner in der Landschaft nicht verzichten können. Diese Pflanzen sind im Sommer beständig und belohnen unsere Vernachlässigung mit üppigen Blumen und wenigen Schädlings- und Krankheitsproblemen. Gelegentlich kann jedoch ein spezielles Problem, wie zum Beispiel vergilbende Petunienblätter, dazu führen, dass ein Gärtner seinen Kopf kratzt.

Warum eine Petunie gelbe Blätter hat

In vielen Fällen sind gelbe Blätter auf Petunien Pflanzen von kultureller Natur, aber manchmal ist die Ursache eine häufige Krankheit, die von Kürbisgewächsen verbreitet werden kann. Einige Informationen über die genauen Symptome und Ursachen können Ihnen helfen festzustellen, ob Ihre Petunie für den Mülleimer bestimmt ist oder ob Sie die Pflanze an einem anderen Tag blühen lassen können.

Petunien brauchen gut durchlässigen Boden, helles Sonnenlicht und warme Temperaturen für die beste Leistung. Diese Jahrbücher kommen in einer Vielzahl von Blütenblatt-Formationen und bieten eine ideale Erscheinung für jede Art von Blumen-Display. Wenn Sie sehen, dass Blätter auf Petunien gelb werden, ist es wichtig, das Muster des Verblassens zu beachten. Einige Muster deuten auf ein zerstörerisches Virus hin, das andere Pflanzen im Garten befallen kann, da es durch die Fütterung von Blattläusen übertragen wird.

Wie können Sie feststellen, ob ein Virus gelbliche Petunienblätter verursacht oder wenn Sie einfach nur gießen oder düngen müssen? Das Wort "Mosaik" ist ein Hinweis.

Kulturelle Ursachen von gelben Blättern auf Petunie

Petunien brauchen viel Wasser, aber sie mögen ihre Blütenblätter und Blätter nicht, um nass zu bleiben. Dies kann dazu führen, dass sie welken und gelegentlich verfärben. Wasser von der Basis der Pflanze tief und lassen Sie den Boden in den oberen paar Zentimeter austrocknen, bevor Sie die Pflanzen erneut durchnässen.

Boden, der nicht versickert, lässt die Wurzeln feucht und unglücklich. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden eine gut drainierende Mischung ist. Blumenerde sollte halb Torfmoos und halb Erde sein. Das Torfmoos wird diesen Pflanzen einen ausreichenden Säuregehalt verleihen. Sie sollten einen Bodentest durchführen, bevor Sie in den Boden Pflanzen installieren, um eine ausreichende Säure sicherzustellen. Wenn der Test zu alkalisch ist, fügen Sie etwas Kalk hinzu, bevor Sie Petunien pflanzen.

Nährstoffmangel verursacht Petunien mit gelben Blättern

Junge Petunien brauchen viel Stickstoff, um grünes Blatt zu erzwingen und Entwicklung zu schießen. Wenn sie in stickstoffarmem Boden wachsen, werden ältere Blätter grüngelb oder sogar vollständig gelb. Chlorosen in den Blattadern können auf einen Kaliummangel hindeuten. Wenn eine Petunie mit gelben Blättern nach dem Verblassen nekrotische Flecken in den Venen aufweist, ist eine höhere Dosis Kalium erforderlich.

Magnesiummangel verursacht einen ähnlichen Zustand auf den neuesten Blättern. Junge Blätter auf schwefelarmen Pflanzen sind entschieden grüngelb. Mangel an Mikronährstoffen, die gelb färbende Petunienblätter verursachen können, sind Bor, Mangan und Eisen. Eisen ist der häufigste Mangel in vielen Regionen. Ein Bodentest kann helfen festzustellen, welche Nährstoffe verabreicht werden müssen.

Blätter auf Petunias, die wegen der Krankheit gelb werden

Die wahrscheinlichste Ursache von Petunien mit gelben Blättern ist das Tabakmosaikvirus. Hier kann das Hinweiswort "Mosaik" helfen, die Krankheit zu erkennen. Ein Mosaik ist eine Collage aus Mustern, die ein Bild erzeugen. Bei den vergilbten Petunien zeigt sich das Mosaik goldgelb marmoriert. Es scheint fast zielführend, aber stattdessen ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Pflanze mit TMV infiziert wurde.

Dieses Virus betrifft Gurken, Tabak und andere Pflanzen. Es wird durch Blattläuse, aber auch im Boden und durch die Hände von Tabakkonsumenten übertragen. Sobald Ihre Petunien das Virus haben, gibt es keine Heilung und sie sollten rausgeschmissen werden. Fügen Sie sie nicht dem Komposthaufen hinzu, da die Durchschnittstemperaturen nicht hoch genug sind, um die Krankheit zu zerstören, und Sie könnten sie versehentlich in Ihrem Garten verbreiten.

Vorherige Artikel:
Aromatherapie gibt es seit der Antike, aber erst seit kurzem wieder in Mode. Was ist Aromatherapie? Es ist eine Gesundheitspraxis, die auf den ätherischen Ölen einer Pflanze basiert. Gärtner können die therapeutischen Wirkungen von Pflanzen und Produkten aus dem Garten als Nahrung, Schädlingsabwehrmittel, Würze, Teil von kosmetischen Routinen und sogar als Heilmittel kennen. Die
Empfohlen
Hartriegel sind schöne Bäume mit auffälligen Frühlingsblumen. Sie sind imposante Bäume, aber nicht jeder Gärtner hat den Platz oder die Mittel, um sich um einen großen Baum zu kümmern. Andere Gärtner leben möglicherweise nicht in einer Zone, die warm genug ist, um einen Hartriegel draußen zu überwintern. Mit etwas
Jeder erfahrene Gärtner wird Ihnen sagen, dass sie eine Herausforderung lieben. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die meisten Gärtner von dem Moment an, an dem ihre Samen gepflanzt werden, mit einer Reihe von Problemen fertig werden, bis sie sie im Herbst wieder pflügen. Eine der lästigeren und schwierig zu erkennenden Probleme, mit denen Gärtner konfrontiert sind, ist ein kleiner, aalartiger Wurm, der im Boden lebt und ein ernstes Problem für Ihren Gemüsegarten darstellen kann. Paras
Bodendecker sind per definitionem Pflanzen, die oft kriechend, ausladend oder kletterend sind und bis zu 91 cm überragen. Mehrjährige Bodenbedeckungen werden oft als Alternative zu Gras verwendet. Sie sind wartungsarme Anlagen, die eine ausgezeichnete Erosionskontrolle auch an steilen Hängen oder anderen schwierigen Standorten bieten. V
Was ist Drimys aromatica? Bergpfeffer ist ein dichter, immergrüner Strauch mit ledrigen, nach Zimt duftenden Blättern und rötlich-violetten Stielen. Bergpfeffer ist nach den scharfen, heiß schmeckenden ätherischen Ölen in den Blättern benannt. Im Spätwinter und im frühen Frühjahr erscheinen kleine, duftende, cremeweiße oder hellgelbe Blüten, gefolgt von glänzenden, dunkelroten Früchten, die in der Reife schwarz werden. Wenn diese I
Agapanthus sind große Stauden mit wunderschönen blauen, rosa oder violetten Blüten. Auch genannt Lily of the Nile oder Blue African Lily, ist Agapanthus die Königin des Spätsommergartens. Obwohl Sie versucht sein könnten, Agapanthus ein Blumenbeet zu widmen, denken Sie daran, dass Agapanthus-Begleiterpflanzen diese Schönheiten ergänzen können. Lesen S
Persimmonbäume passen in fast jeden Hinterhof. Sie sind klein und pflegeleicht und produzieren im Herbst köstliche Früchte, wenn nur wenige andere Früchte reif sind. Persimonen haben keine ernsthaften Insekten- oder Krankheitsprobleme, so dass es nicht notwendig ist, regelmäßig zu sprühen. Das bedeutet nicht, dass dein Baum nicht gelegentlich Hilfe benötigt. Lesen