Potpourri Garden Plants: Erstellen eines Potpourri-Kräutergartens



Ich liebe die aromatischen Düfte von Potpourri, aber nicht unbedingt die Kosten oder den besonderen Duft von verpacktem Potpourri. Egal, die Schaffung eines Potpourri-Kräutergartens ist eine relativ einfache und erfüllende Aufgabe.

Was ist ein Potpourri-Garten?

Eine natürliche Mischung aus duftenden Kräutern und Blumen kombiniert mit Gewürzen, Fixiermitteln und ätherischen Ölen sind die Grundkomponenten von Potpourri. Vor den heutigen atomisierten Lufterfrischern war Potpourri eine natürliche Methode, um die Luft zu parfümieren. Wie sie sagen, "alles alte ist wieder neu" und hausgemachte Potpourri-Mixturen erfreuen sich an einem Wiederaufleben, beliebt nicht nur für die Fähigkeit, den eigenen Duft anzupassen, sondern mit den zusätzlichen Vorteilen einer natürlichen und umweltfreundlichen Mischung zu einem Bruchteil der Kosten.

Beliebte Potpourri-Gartenpflanzen

Potpourri Gartenpflanzen enthalten meist Rosen, die Grundlage für die meisten Potpourri-Mischungen. Wenn Sie auf dem Platz schüchtern sind oder auf einem Lanai oder einem kleinen Deck Potpourri-Gartenpflanzen anbauen, ist eine Kletterrose eine gute Option. Für die Kultivierung und jede Farbe des Regenbogens, abgesehen von Weiß, werden hochduftende Rebsorten empfohlen, die dem Potpourri-Mix nicht viel Punch verleihen.

Da Lavendel seinen lebendigen Duft und seine Textur behält, wenn er getrocknet wird, ist er auch eine der beliebtesten Grundlagen von Potpourri. Lavendel kann auch anstelle von Rose oder kombiniert verwendet werden, wenn Sie dem Duft von Rosen abgeneigt sind.

Eine Mischung aus zusätzlichen einjährigen und mehrjährigen Blüten kann bei der Erstellung eines Potpourri-Kräutergartens einbezogen werden, wie:

  • Ringelblumen
  • Zinnien
  • Kornblumen
  • Sonnenblumen
  • Duftende oder regelmäßige Geranien
  • Rudbeckia (schwarzäugige Susans)

Textur, zusammen mit Aroma und Farbe, sind integraler Bestandteil bei der Auswahl von Pflanzen für den Potpourri-Garten. Wähle Blumen, die gut trocknen und dabei ihre Farbe behalten.

Viele Kräuter sind im Potpourri Olio für ihre ätherischen Öle enthalten. Diese können beinhalten:

  • Rosmarin
  • Zitronenmelisse
  • Süßer Waldmeister
  • Minze
  • Thymian
  • Santolina
  • Südwesten
  • Zitronenverbene

Einige Kräuter können für ihre interessanten Blumen oder Stiele, wie toskanischer blauer Rosmarin mit seinen leuchtenden blauen Blüten, ausgewählt werden. Die Blüten von Salbei, Rainfarn und Borretsch trocknen gut für den Einsatz in der Potpourri-Mischung. Curry, Fenchel und Patschuli sind weitere gute Alternativen für den Potpourri-Kräutergarten. Machen Sie ein wenig Nachforschungen über jede Ihrer Entscheidungen, um sicherzustellen, dass sie zu Ihrem Gartenprofil passen (dh werden sie den verfügbaren Raum überflügeln oder wachsen sie ohne Kontrolle?).

Die Samenköpfe und stacheligen Schoten vieler Pflanzen sollten nicht vergessen werden. Sie fügen der Potpourri-Mischung eine wunderbare Textur und Form hinzu.

Pflege der Potpourri-Gärten

Die meisten Kräuter, die in einem Potpourri-Garten verwendet werden, sind mediterranen Ursprungs und relativ einfach zu kultivieren. Sie bevorzugen Sonne, gut drainierende Erde und eine mäßige Menge an Wasser. Viele der in den Potpourri-Garten integrierten Jahrbücher sind von ähnlicher Art mit einem etwas häufigeren Bedürfnis nach Düngung. Rosen brauchen vielleicht ein bisschen mehr Arbeit, um perfekte Blüten hervorzubringen, aber sie sind die Mühe wert.

Sobald Ihre Potpourri-Gartenpflanzen sich etabliert haben, ist der ideale Zeitpunkt für die Ernte an einem trockenen Tag; ein paar Tage nach einem Regenfall. Lassen Sie einige Stunden verstreichen, sobald die Sonne aufgestanden ist, um den Tau trocknen zu lassen, aber bevor die Sonne die ätherischen Öle trocknet.

Nach der Ernte müssen die meisten Blumen und Kräuter getrocknet werden. Es gibt eine Vielzahl von Methoden zum Trocknen, und viele Bücher oder Online-Quellen stehen zur Verfügung, wo Sie zusätzliche Tipps und Kombinationen für ein selbstgemachtes Potpourri, das ganz Ihnen gehört, lernen können.

Vorherige Artikel:
Was ist Wüstenhyazinthe? Auch bekannt als Fuchs-Rettich, ist Wüstenhyazinthe ( Cistanche tubulosa ) eine faszinierende Wüstenpflanze, die in den Frühlingsmonaten hohe, pyramidenförmige Stacheln mit schillernden gelben Blüten bildet. Was macht Wüstenhyazinthen so interessant? Wüstenhyazinthenpflanzen überleben unter extrem harten Bedingungen, indem sie andere Wüstenpflanzen parasitieren. Lesen Si
Empfohlen
Transplantation Iris ist ein normaler Teil der Iris Pflege. Wenn gut gepflegt, müssen Iris Pflanzen regelmäßig geteilt werden. Viele Gärtner fragen sich, wann die beste Zeit für die Transplantation der Iris ist und wie man die Iris von einem Ort zum anderen bewegt. Lesen Sie weiter, um mehr über die Transplantation der Iris zu erfahren. Zeic
Rauchbaum ist ein dekorativer Strauch zu kleinem Baum, der für die hellen purpurroten oder gelben Blätter und die Frühlings-Blumen angebaut wird, die reifen und "heraus" sich ausdrücken, als ob sie Rauchwolken waren. Rauchbäume neigen dazu, eine feingliedrige, gespreizte Wuchsform zu haben. Bes
Jade Pflanzen sind häufige Zimmerpflanzen, die selbst die Anfänger der Gärtner erfolgreich wachsen können. Blüht eine Jade Pflanze? Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen die natürlichen Wachstumsbedingungen nachgeahmt werden. Mangel an Wasser, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blumen zu bilden. Es ist ei
Gärtner erfreuen sich an pflegeleichten und schönen Bodenbedeckungen, die sie einfach einstecken und loslassen können. Creeping Zinnie ( Sanvitalia Procumbens ) ist einer dieser Garten Favoriten, die, einmal gepflanzt, bietet ein Fest der Farbe die ganze Saison lang. Diese niedrig wachsende Schönheit hat einen zierlichen Nachlauf, was sie perfekt zum Aufhängen von Körben und Behältern macht. Lesen
Invasive Pflanzen sind nicht-einheimische Arten, die sich wahrscheinlich aggressiv ausbreiten, einheimische Pflanzen verdrängen und schwere Umwelt- oder wirtschaftliche Schäden verursachen. Invasive Pflanzen werden auf verschiedene Arten verbreitet, unter anderem über Wasser, Wind und Vögel. Viele wurden von Einwanderern, die eine geliebte Pflanze aus ihrer Heimat mitbringen wollten, sehr unschuldig nach Nordamerika gebracht. In
Tränendes Herz Pflanzen sind schöne Stauden, die sehr markante herzförmige Blüten produzieren. Sie sind eine großartige und farbenfrohe Art, Ihrem Frühlingsgarten den Charme und die Farbe der Alten Welt hinzuzufügen. Aber wie hält man das in Schach? Braucht es regelmäßiges Beschneiden oder kann es alleine wachsen? Lesen Si