Primocane Vs. Floricane - Unterscheidung zwischen Primocanes und Floricanes



Caneberries oder Brombeeren, wie Brombeeren und Himbeeren, sind lustig und einfach zu kultivieren und bieten eine großartige Ernte von köstlichen Sommerobst. Aber, um Ihre Zuckerbeeren gut zu handhaben, müssen Sie den Unterschied zwischen den Canes kennen, die primocanes genannt werden, und jenen, die Floricanes genannt werden. Dies wird Ihnen helfen, zu schneiden und zu ernten, um den maximalen Ertrag und die Pflanzengesundheit zu erreichen.

Was sind Floricane und Primocane?

Brombeeren und Himbeeren haben Wurzeln und Kronen, die mehrjährig sind, aber der Lebenszyklus der Stöcke ist nur zwei Jahre. Das erste Jahr im Zyklus ist, wenn die Primocane wachsen. In der nächsten Saison wird es Florikane geben. Das Primocane-Wachstum ist vegetativ, während das Floricane-Wachstum Früchte produziert und dann stirbt, so dass der Zyklus wieder beginnen kann. Etablierte Zuckerrohrbeeren haben beide Arten von Wachstum jedes Jahr.

Primocane gegen Floricane-Sorten

Die meisten Sorten von Brombeeren und Himbeeren sind Floricane Frucht- oder Sommertragende, was bedeutet, dass sie Beeren nur im zweiten Jahr, die Floricane, produzieren. Die Frucht erscheint in früh bis Hochsommer. Primocane-Sorten werden auch als falltragende oder immer tragende Pflanzen bezeichnet.

Immerwährende Sorten produzieren im Sommer Früchte auf den Floricanen, sie produzieren aber auch Früchte auf den Primocanen. Die Primocan-Fruchtbildung tritt an den Spitzen im Früh- oder Spätsommer des ersten Jahres auf. Sie werden dann im nächsten Jahr im Frühsommer Früchte auf den Primocane produzieren.

Wenn Sie diese Art von Beere wachsen, ist es am besten, die Frühsommerernte zu opfern, indem Sie Primocane zurückschneiden, nachdem sie im Herbst produzieren. Schneiden Sie sie in der Nähe des Bodens ab und Sie erhalten im folgenden Jahr weniger, aber bessere Beeren.

Wie man einem Floricane von einem Primocane erzählt

Die Unterscheidung zwischen Primocanen und Floricanen ist oft einfach, hängt aber von der Sorte und dem Grad des Wachstums ab. Im Allgemeinen sind die Primocane dicker, fleischiger und grüner, während die Floricane im zweiten Jahr holzig und braun werden, bevor sie zurück sterben.

Andere Primocan- und Floricane-Unterschiede umfassen, wenn Früchte auf ihnen erscheinen. Floricane sollten im Frühjahr viele immergrüne Beeren haben, während Primocane keine Früchte trägt. Die Floricane haben kürzere Internodien, die Zwischenräume zwischen den Blättern am Stock. Sie haben drei Blättchen pro zusammengesetztes Blatt, während die Primocane fünf Blättchen und längere Internodien haben.

Einfache Unterscheidung zwischen Primocane und Floricane erfordert ein wenig Übung, aber sobald Sie die Unterschiede sehen, werden Sie sie nicht vergessen.

Vorherige Artikel:
Jack-in-the-Kanzel ( Arisaema triphyllum ) ist eine einzigartige Pflanze mit einer interessanten Wuchsform. Die Struktur, die die meisten Leute die Jack-in-the-Kanzel Blume nennen, ist eigentlich ein hoher Stiel oder Spadix, in einem Becher mit Kapuze oder Spatha. Die wahren Blumen sind die kleinen, grünen oder gelb-gefärbten Punkte, die die Spadix säumen. D
Empfohlen
Rhododendren sind imposante Sträucher, die im Frühjahr große, schöne Blüten hervorbringen (und bei einigen Sorten auch im Herbst). Während sie normalerweise als Sträucher angebaut werden, können sie sehr groß werden und den Platz eines kleinen Baumes einnehmen. Sie können auch in die andere Richtung gehen und als kleine, überschaubare Pflanzen in Containern angebaut werden. Lesen Sie
Affengras ( Liriope spicata ) ist ein Gras, das häufig in hügeligen oder unebenen Gebieten vorkommt, weil es die Gegend recht gut ausfüllt. Es kommt dick und ist ziemlich einfach zu wachsen. Viele Menschen sind sich nicht sicher, was sie tun müssen, um Affengras zu schneiden oder Affengras zu schneiden. Si
Wenn Sie nach einem Wasser Geizhals einer Pflanze suchen, um auf diesen Sommer Stromrechnungen zu sparen, suchen Sie nicht weiter als Segge. Ein Seggengrasrasen verwendet viel weniger Wasser als Rasengras und ist an viele Standorte und Klimazonen anpassbar. Es gibt zahlreiche Arten in der Carex-Familie, die wunderbar als Seggenrasenalternative funktionieren
Weiße Eschen ( Fraxinus americana ) sind in den östlichen Vereinigten Staaten und Kanada beheimatet und reichen von Nova Scotia bis Minnesota, Texas und Florida. Sie sind große, schöne, sich verzweigende Schattenbäume, die im Herbst prächtige Rottöne in tiefes Purpur verwandeln. Lesen Sie weiter, um weiße Eschenbaum-Fakten zu lernen und wie man eine weiße Esche anbaut. Weiße E
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sattelschuhe und Pudelröcke. Letterman-Jacken und Entenschwanz-Haarschnitte. Sodafontänen, Drive-Ins und Rock-n-Roll. Dies waren nur einige der klassischen Modeerscheinungen der 1950er Jahre. Aber was ist mit Gärten? Während die meisten Gärten und Höfe der 50er Jahre "alles klebrig" waren, können Sie einen eigenen Stil nachbauen, indem Sie einige Retro-Gartenideen von damals verwenden. Diese
Die Einrichtung eines wachsenden Raumes im Innenbereich für sonnenliebendes Gemüse kann einige Herausforderungen darstellen. Egal, ob Sie einfach keinen Platz im Freien haben oder einen ganzjährigen Garten haben möchten, die Grundbedürfnisse der Pflanzen müssen erfüllt werden. Sie müssen Wasser, Licht, Raum, Stützstrukturen und Nährstoffe bereitstellen. Kellerar