Rooting Grapevines: Tipps für die Umpflanzung von Weinreben und Grapevine Propagation



Weinreben sind zähe Pflanzen mit weit ausladenden Wurzelsystemen und anhaltendem Wachstum. Das Umpflanzen von reifen Weinreben würde praktisch einen Bagger erfordern, und das Ausgraben einer alten Weinrebe erfordert rückständiges Arbeiten mit gemischten Ergebnissen. Ein besserer Ansatz ist es, Stecklinge zu nehmen und Weinreben zu versuchen. Zu lernen, wie man Weinstöcke aus Stecklingen vermehrt, ist nicht schwer und kann eine alte Rebsorte erhalten. Neue Reben, die nicht stark verwurzelt sind, können mit speziellen Informationen über die Rebenverpflanzung versetzt werden.

Können Sie Weinreben transplantieren?

Eine alte Weinrebe umzuziehen ist keine leichte Aufgabe. Die Wurzeln der Weinrebe sind im Vergleich zu vielen anderen Pflanzenarten tief. Sie produzieren keine übermäßigen Wurzeln, aber die, die sie wachsen, erstrecken sich tief in die Erde.

Dies kann die Umpflanzung von Weinreben sehr schwierig machen, da Sie tief genug graben müssen, um das gesamte Wurzelsystem zu erfassen. In alten Weinbergen erfolgt dies mit einem Bagger. Im Hausgarten sind jedoch manuelle Grabungen und viel Schweiß die beste Methode, um Reben zu verpflanzen. Daher sind kleinere Reben vorzuziehen, wenn die Notwendigkeit der Transplantation entsteht.

Grapevine Transplant Info

Wenn Sie eine Weinrebe verpflanzen müssen, bewegen Sie die Reben im Herbst oder frühen Frühling und schneiden Sie die Reben bis auf 8 Zoll vom Boden ab.

Bevor Sie eine ältere Weinrebe ausgraben, um sie zu bewegen, graben Sie um den Umfang des Hauptstammes herum aus einer Entfernung von 8 Zoll oder mehr. Dies wird Ihnen helfen, periphere Wurzeln zu finden und sie aus dem Boden zu befreien.

Sobald Sie den Großteil der äußeren Weinstock Wurzeln ausgegraben haben, graben Sie tief in einem Graben um die vertikalen Wurzeln. Vielleicht brauchen Sie Hilfe, um die Rebe zu bewegen, sobald sie ausgegraben ist.

Legen Sie die Wurzeln auf ein großes Stück Leinwand und wickeln Sie sie in das Material ein. Bewege die Ranke zu einem Loch, das doppelt so breit ist wie die Wurzeln. Lösen Sie den Boden am unteren Ende des Lochs bis zur Tiefe der vertikalen Wurzeln. Bewässere die Rebe häufig, während sie sich wieder bildet.

Wie man Weinreben propagiert

Wenn Sie umziehen und die Rebsorte, die Sie zuhause hatten, bewahren wollen, ist der einfachste Weg, einen Schnitt zu machen.

Hartholz ist das beste Material für die Vermehrung. Nehmen Sie die Stecklinge in der Ruheperiode zwischen Februar und März. Ernte Holz aus der letzten Saison. Holz muss Bleistiftgröße und ungefähr 12 Zoll lang sein.

Legen Sie den Schnitt in eine Plastiktüte mit einem Stück feuchtem Moos im Kühlschrank, bis der Boden aufgetaut und verarbeitbar ist. Warten Sie, bis der Boden vollständig aufgetaut ist, bevor Sie die Weinstöcke durchwurzeln.

Im zeitigen Frühjahr, bereiten Sie ein Bett mit losen Boden vor und setzen Sie den Ausschnitt in den Boden vertikal mit der Spitzenknospe genau über der Oberfläche des Bodens ein. Halten Sie den Schnitt im Frühjahr und Sommer mäßig feucht.

Sobald der Steckling Wurzeln hat, können Sie ihn im folgenden Frühjahr an einen festen Standort verpflanzen. Das Umpflanzen von Reben dieser Größe unterscheidet sich nicht von der Pflanzung einer neuen Pflanze.

Vorherige Artikel:
Empfohlen
Das Wühlen ist eine gute Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren. Wenn du neues Wachstum von einer etablierten Pflanze abschneidest und es in den Boden legst, könnte es Wurzeln schlagen und zu einer neuen Pflanze werden. Während es manchmal einfach so einfach ist, ist die Erfolgsquote für diesen Prozess nicht besonders hoch. Es
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Es gibt wahrscheinlich nichts vielseitigeres und einfacheres im Garten zu wachsen als liatris lodernde Sternpflanzen ( Liatris sp). Diese 1 bis 5 Fuß großen Pflanzen treten aus Hügeln mit schmalen, grasähnlichen Blättern hervor. Liatris-Blüten bilden sich entlang der hohen Stacheln, und diese unscharfen, Distel-ähnlichen Blüten, die normalerweise lila sind, blühen von oben nach unten und nicht wie bei den traditionellen Blüten von den meisten Pflanzen. Es gibt
Wann blühen Zitrusbäume? Das hängt von der Art der Zitrusfrüchte ab, obwohl eine allgemeine Faustregel lautet: Je kleiner die Frucht, desto häufiger blüht sie. Einige Limonen und Zitronen zum Beispiel können bis zu vier Mal pro Jahr produzieren, während die Zitrusblüte für diese großen Navel-Orangen nur einmal im Frühling stattfindet. Bestimmen
Die meisten Menschen denken an Lakritze als Geschmack. Wenn Sie gebeten werden, Lakritz in seiner grundlegendsten Form zu finden, können Sie sehr gut diese langen, ruppigen schwarzen Süßigkeiten auswählen. Aber woher kommt Süßholz? Ob Sie es glauben oder nicht, Lakritze ist eine Pflanze, die für ihren starken und süßen Geschmack bekannt ist. Lesen S
Stellen Sie sich vor, Sie haben eine schöne Azalee in der gewünschten Farbe gekauft und erwarten gespannt die Blüte der nächsten Saison. Es könnte ein Schock sein, Ihre Azalee in einer ganz anderen Farbe zu sehen. Es kann nur ein oder zwei Blüten sein oder es kann die ganze Pflanze sein. Ändern Azaleen die Farben? Viele
Rosmarin zuhause anzubauen ist manchmal eine schwierige Sache zu tun. Viele gute Gärtner haben es versucht und trotz aller Bemühungen eine trockene, braune, tote Rosmarinpflanze bekommen. Wenn Sie die Geheimnisse der richtigen Pflege von Rosmarinpflanzen kennen, die im Inneren wachsen, können Sie Ihre Rosmarinpflanzen den ganzen Winter über gut im Haus halten. Ti