Probleme mit Feigenbäumen: Feigenbaumkrankheiten



Du kannst keinen richtigen Newton ohne sie haben, aber Feigen im Garten sind nichts für schwache Nerven. So lohnend, wie sie frustrierend sind, sind Feigen häufig durch mehrere Pilzkrankheiten sowie die seltsamen Bakterien oder Viren beunruhigt. Wenn Sie wissen, wie man Feigenbaumkrankheiten erkennt, können Sie der Katastrophe im Garten immer einen Schritt voraus sein. Lassen Sie uns mehr über einige der häufigsten Feigenprobleme erfahren, die diese Obstbäume betreffen.

Major Pilzkrankheiten von Feigenbäumen

Von den Krankheitserregern, die Probleme mit Feigenbäumen verursachen, nehmen Pilze den Kuchen. Feigenerkrankungsprobleme, die durch Pilze verursacht werden, können fast jeden Teil der Pflanze beeinflussen, einschließlich Früchte, Blätter und innere Gewebe. Es gibt wenig, was getan werden kann, wenn einige Pilzinfektionen in voller Stärke sind, also praktiziere immer gute Hygiene und achte darauf, wie viel du deine Feige gießst, um günstige Bedingungen für die Pilzkeimung zu reduzieren.

  • Feigenrost - Dieser Pilz bewirkt, dass sich die Blätter im Spätsommer oder Frühherbst gelbbraun verfärben und abfallen. Wenn die Blätter untersucht werden, sind viele rostfarbene Flecken auf der Unterseite des Blattes sichtbar. Obwohl nicht im Allgemeinen tödlich, können mehrjährige Angriffe von Feigenrost Ihre Pflanze schwächen. Neem-Öl kann einen frühen Rostbefall zerstören, aber das Entfernen von heruntergefallenen Trümmern verhindert oft, dass Feigenrost Wurzeln schlägt.
  • Blattfäule - Pellicularia kolerga ist ein weiterer Pilz, der Blätter angreift, obwohl es Flecken verursacht, die gelb beginnen und wassergetränkt erscheinen. Wenn die Krankheit fortschreitet, breiten sich wasserdurchtränkte Bereiche aus und trocknen aus und hinterlassen eine papierartige Oberfläche. Dünne Löcher können aus den betroffenen Blättern herausreißen, oder das gesamte Blatt kann braun werden und absterben, mit einer netzartigen Matte aus Pilzkörpern, die an der Unterseite anhaften. Hygiene ist die einzige Kontrolle - entfernen Sie diese Blätter, wenn eine Infektion sichtbar wird, und halten Sie infizierte Rückstände vom Boden fern.
  • Pink Blight - Sicherlich die farbenfrohste der gewöhnlichen Feigen-Themen, rosa Fäule betrifft oft das Innere der überwucherten Feigen, erscheint als rosa bis weiß, samtige Beschichtung auf kränklichen oder toten Ästen. Der Pilz kann sich aus diesen sterbenden Geweben in gesunde ausbreiten und ganze Bäume zerstören, wenn sie unbehandelt bleiben. Schneiden Sie krankes Gewebe aus und zerstören Sie es sofort und öffnen Sie das Innere Ihrer Feige, indem Sie bis zu einem Drittel des kleineren Wachstums ausdünnen und viel Raum für die Luftzirkulation schaffen.

Andere Krankheiten der Feigenbäume

Obwohl pilzliche Pathogene bei weitem die häufigsten Feigenbaumkrankheiten sind, haben andere Pathogene ihre Rolle zu spielen. Schwierig zu bewältigende Probleme wie Feigenmosaik, Fruchtsäurebehandlung und Wurzelknoten-Nematoden können für einen Feigenhalter schmerzhaft sein.

  • Feigenmosaik - Es wird angenommen, dass das für das Feigenmosaik verantwortliche Virus von der Eriophytenmilbe Aceria fici gesteuert und durch Stecklinge vermehrt wird. Gelbe Flecken treten auf Blättern infizierter Bäume auf, obwohl sie nicht auf jedem Blatt oder gleichmäßig verteilt sind. Im Laufe der Saison entwickeln diese Flecken rostfarbene Streifen. Früchte können entdeckt, verkümmert oder vorzeitig fallen gelassen werden. Leider gibt es keine Heilung für Feigenmosaik, sobald Ihre Pflanze symptomatisch ist - sie sollte zerstört werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.
  • Fruit Souring - Eine Vielzahl von Hefen verursachen Feigen zu säuern, während auf dem Baum, geglaubt, durch Essigfliegen oder Dörrobstkäfer eingeführt zu werden. Wenn die Feigen anfangen zu reifen, können sie sickern oder Blasen bilden und wie Fermentation riechen. Insektenbekämpfung kann Infektionen verhindern, aber wenn Sie nicht Feigensorten mit geschlossenen Ostiolen, wie Celeste, Texas Everbearing oder Alma, anpflanzen, wird Ihre Frucht in jeder Jahreszeit gefährdet sein.
  • Wurzelknoten-Nematoden - Diese sehr häufigen, unsichtbaren Rundwürmer verursachen Schäden, die schwierig zu diagnostizieren sind und oft andere Wurzelerkrankungen nachahmen. Bäume, die mit Wurzelknoten-Nematoden infiziert sind, zeigen einen allmählichen Rückgang, haben chronisch schlechte Gesundheit und sind nicht so kräftig beim Entwickeln von Blättern und Früchten. Wenn man ein paar Wurzeln untersucht, werden geschwollene Gallen sichtbar, die letztendlich das Wurzelsystem blockieren und den Tod der Feige verursachen. Wurzelknoten-Nematoden sind schwer oder gar nicht zu töten, da sie sich mit dem pflanzeneigenen Gewebe schützen.

Wenn Sie Ihren Feigenbaum genau im Auge behalten, werden Probleme mit Feigenkrankheiten in der Zukunft verhindert.

Vorherige Artikel:
Gelegentlich müssen reife Kakteen bewegt werden. Bewegliche Kakteen in der Landschaft, besonders große Exemplare, können eine Herausforderung sein. Dieser Prozess stellt eine größere Gefahr für Sie dar als die Pflanze aufgrund der Stacheln, Dornen und anderen gefährlichen Rüstungen, die die meisten dieser Pflanzen besitzen. Die Um
Empfohlen
Orchideen können eine der gefürchtetsten Zimmerpflanzen im Arsenal sein; Gärtner überall haben gehört, wie pingelig sie sind über die Anbaubedingungen und alle Probleme wachsen Orchideen, die andere Menschen erlebt haben. Die Wahrheit ist, dass Orchideen relativ robust sind, wenige ernste Probleme haben und viele in einem Innenraum ziemlich leicht wachsen. Es h
Fliederbüsche ( Syringa vulgaris ) sind pflegeleichte Sträucher, die wegen ihrer duftenden violetten, rosa oder weißen Blüten geschätzt werden. Diese Sträucher oder kleinen Bäume gedeihen je nach Sorte in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Lesen Sie weiter für Informationen über die Ernte von lila Samen und lila Samenvermehrung. Haben l
Kolibris sind eine Freude zu beobachten, wie sie im Garten pfeilen und stürzen. Um Kolibris in den Garten zu locken, sollten Sie einen Staudengarten für Kolibris anlegen. Wenn du dich fragst: "Wie kann ich einen Kolibri in meinen Garten ziehen?" Oder du fragst dich, ob du Kolibri-Gartenideen sammeln möchtest, um deinen eigenen Staudengarten für Kolibris zu kreieren, lies einfach weiter, um mehr zu erfahren. Wi
Das Beschneiden einer Nektarine ist ein wichtiger Teil der Pflege des Baumes. Es gibt eine Reihe von Gründen dafür, einen Nektarinenbaum jeweils mit einem bestimmten Zweck abzuschneiden. Wenn man lernt, wann und wie man Nektarinenbäume beschneidet und gleichzeitig Bewässerung, Schädlings- und Krankheitsmanagement und richtige Düngung bietet, wird ein langes Leben für den Baum und eine reiche Ernte für den Züchter gewährleistet. Wann man
Crabapple-Bäume sind ziemlich einfach zu pflegen und erfordern keinen kräftigen Schnitt. Die wichtigsten Gründe für die Beschneidung sind die Erhaltung der Form des Baumes, die Entfernung toter Äste und die Behandlung oder Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit. Wann man einen Crabapple Baum beschneidet Die Zeit für den Holzschnitt ist, wenn der Baum ruht, aber wenn die Möglichkeit von extrem kaltem Wetter besteht. Dies
Während die meisten Menschen wissen, dass zu wenig Wasser eine Pflanze töten kann, sind sie überrascht, dass zu viel Wasser für eine Pflanze es auch töten kann. Wie können Sie Pflanzen zu viel Wasser erzählen? Die Zeichen für eine übergossene Pflanze sind: Untere Blätter sind gelb Pflanze sieht verwelkt aus Wurzeln werden verrotten oder verkümmern Kein neues Wachstum Junge Blätter werden braun Der Boden wird grün erscheinen (was Algen ist) Die Anzeichen von Pflanzen, die von zu viel Wasser betroffen sind, sind Pflanzen sehr ähnlich, die zu wenig Wasser haben. Warum sind P