Schutz von Pflanzen bei schwerem Wetter - Erfahren Sie mehr über Gewitter Pflanzenschäden



Der Wind heult wie eine Todesfee, vielleicht ist der Tod, den sie verkündet, der Tod deiner Landschaft. Starker Regen brennt auf das Haus und die Landschaft wie ein stetiger Schlag von Trommeln. Sie können sogar das gelegentliche "Ting" von Hagel hören, der von Fenstern und Abstellgleis abprallt. Donner grollt und schüttelt das Haus um dich herum. Du siehst nach draußen und siehst deine Landschaftspflanzen im Wind herumturnen. Ein Blitz blitzt in der Ferne auf, für einen kurzen Moment erhellt sich Ihre Sicht und zeigt Ihnen all die Zerstörungen, die Sie zu bewältigen haben, wenn der Sturm vorüber ist - abgestürzte Gliedmaßen oder Bäume, weggeblasene Töpfe, abgeflachte Pflanzen usw. Das Wetter kann ziemlich mühsam sein. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Pflanzen vor Gewittern schützt.

Gewitter Pflanzenschäden

Gewitter, insbesondere Blitze, sind gut für Pflanzen. Die Luft um uns herum ist voller Stickstoff, aber Pflanzen können diesen Stickstoff nicht aus der Luft aufnehmen. Aufhellung und Regen bringen diesen Stickstoff in den Boden, wo Pflanzen ihn aufnehmen können. Deshalb sehen Rasen, Gärten und Landschaften nach einem Gewitter so grün aus.

Gewitter kann aber nicht so gut für dich sein, wenn ein Baumstumpf fällt und das Eigentum beschädigt oder wenn deine hängenden Körbe und Behälter zum Nachbarhof geflogen sind. Bei drohendem Unwetter Pflanzen an einem geschützten Ort entfernen.

"Eine Unze Prävention ist ein Pfund Heilung wert", sagte Benjamin Franklin. Dies gilt zwar für so viele Dinge, aber auch für die Vorbereitung auf Unwetter. Die regelmäßige Pflege von Bäumen und Sträuchern kann eine Menge Sturmschäden verhindern.

Allzu oft bewerten wir nur die Schäden an unseren Bäumen und Sträuchern nach Stürmen, wenn wir sie regelmäßig inspizieren sollten, um sicherzustellen, dass sie bei Unwetter nicht beschädigt werden. Tote, gebrochene, geschwächte oder beschädigte Äste können schwere Sach- und Personenschäden verursachen, wenn sie bei starkem Wind oder starkem Regen abstürzen. Wenn Bäume und Sträucher regelmäßig beschnitten werden, kann ein Großteil dieses Schadens vermieden werden.

Schutz von Pflanzen bei schwerem Wetter

Wenn Sie in einem Gebiet mit starkem Wind oder häufigen Stürmen sind, sollten Sie kleine und junge Bäume setzen. Es gibt viele verschiedene Arten von Pfahlbausätzen. Bäume sollten etwas locker abgesteckt werden, damit sie leicht im Wind schwanken können. Wenn sie zu fest abgesteckt sind, kann der Wind den Baum in zwei Hälften reißen lassen.

Um Unwetterschäden an Pflanzen zu vermeiden, wie zB Arborvitaeor oder Eiben, binden Sie die Äste mit Strumpfhosen zusammen, damit sie sich bei starkem Wind und Regen nicht in der Mitte abflachen oder spalten.

Kleine Pflanzen, die dazu neigen, bei Wind und Regen flach zu fallen, wie Pfingstrosen, können mit einem 5-Gallonen-Eimer oder einem anderen stabilen Behälter abgedeckt werden. Achten Sie darauf, diesen Container mit Ziegeln oder einem Felsbrocken abzuwägen, um sicherzustellen, dass er bei starkem Wind nicht abfliegt, und entfernen Sie den Container sofort, nachdem die Gefahr schwerer Witterungsbedingungen vorüber ist.

Nach einem Sturm, beurteilen Sie jeden Pflanzenschaden, damit Sie sich richtig auf den nächsten Sturm vorbereiten können. Vorbereitung ist der Schlüssel zur Vermeidung von Gewitterschäden.

Vorherige Artikel:
Glühbirnen drinnen in Wasser zu zwingen ist eine einfache Möglichkeit, frühe Frühlingsblüten zu genießen. Es ist üblich, Forsythien oder andere früh blühende Pflanzen einzubringen und sie in einer Vase mit Wasser zum Blühen zu bringen, aber können Blumenzwiebeln im Wasser wachsen? Das Wachstum von Zwiebeln in Wasser ist einfach, aber Sie müssen die richtige Menge an Kühlzeit bereitstellen und große, fette, gesunde Zwiebeln für das Projekt wählen. Können Blumenz
Empfohlen
Auch als Ligularia oder Farfugium bekannt, ist die Leopardenpflanze ( Farfugium japonicum , früher bekannt als Ligularia tussilaginea ) eine kühne Pflanze, die sich in halbschattigen Gartenbereichen hervorhebt. Obwohl Leopardenpflanzen für die kleinen, gänseblümchenähnlichen Blüten geschätzt werden, ist das spektakuläre, tellergroße Blattwerk der wahre Hingucker. Wachsend
Pindo-Palmen sind klassische "Federpalmen" mit den dazugehörigen Flügelwedeln. Das Ausbreiten von Palmen ist nicht so einfach wie das Sammeln eines Samens und das Pflanzen. Jede Art benötigt eine andere Vorbehandlung, bevor sie die Samen pflanzt. Pindo Palmen sind keine Ausnahme. Keimende Pindo-Palmen-Samen erfordern etwas Geduld und wissen, wie man den Prozess richtig macht und eine Babypalme erreicht. D
Hopfen sind mehrjährige Rhizome, die als Zierpflanzen angebaut werden oder die Blüten und Zapfen ernten, um Bier zu aromatisieren. Diese Pflanzen sind schwere Futter und brauchen viel Wasser, um die 20 bis 30-Fuß-Rebe zu produzieren. In richtiger Erde, mit hellem Licht und konstantem Wasser, sind Hopfen schnelle Züchter, die jedes Jahr größer werden. Unte
Cyclamens sind schöne blühende Stauden, die interessante Blüten in den Farben rosa, lila, rot und weiß erzeugen. Da sie nicht frosthart sind, züchten viele Gärtner sie in Töpfen. Wie bei den meisten Containerpflanzen, die viele Jahre alt sind, wird es eine Zeit geben, in der Cyclamen umgetopft werden müssen. Lesen
Wenn Sie Bierliebhaber sind, wissen Sie, wie wichtig Hopfen ist. Die Hausbierbrauer brauchen die beständige Versorgung der Staude, aber auch eine attraktive Spalier- oder Laubenabdeckung. Hopfen wächst aus einer mehrjährigen Krone und Stecklinge werden aus den Binsen oder Sprossen hergestellt. Hopfenpflanzen sind in den USDA-Anbauzonen 3 bis 8 winterhart. U
Gärtner, die ein Palmenexemplar suchen, um den Garten oder das Haus zu betonen, werden wissen wollen, wie man die Zwergpalme anbaut. Der Anbau von Pygmäenpalmen ist relativ einfach, wenn geeignete Bedingungen herrschen. Manchmal ist es jedoch notwendig, kleine Palmen zu beschneiden, um sein Wachstum, besonders in kleineren Lagen, beherrschbar zu halten.