Unter Verwendung kompostierten Alpaca-Dungs im Garten



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Obwohl er in organischen Stoffen niedriger ist als andere traditionelle Dünger, hat Alpakamist viel Wert im Garten. In der Tat finden viele Gärtner diese Art von Dünger als eine ausgezeichnete Quelle von Nährstoffen für optimale Boden- und Pflanzengesundheit. Schauen wir uns an, "Wie verwende ich Alpakamist als Dünger" und ob Alpakamist ein guter Dünger ist.

Ist Alpaca Manure gut Dünger?

Die Verwendung von Alpakamist als Dünger ist vorteilhaft. Trotz seines geringeren organischen Gehalts gilt Alpakamist als reichhaltiger Bodenverbesserer. Alpaka-Dünger verbessert die Bodenqualität und die Fähigkeit, Wasser zu speichern. Es ist auch gut für Pflanzen, bietet eine ausreichende Menge an Stickstoff und Kalium und etwa durchschnittlichen Phosphorgehalt.

Da Alpakamist hauptsächlich in Pelletform vorkommt und nicht die gleichen Bestandteile wie andere Tierfuttermittel, wie Kühe und Pferde, aufweist, muss es vor der Verwendung nicht gealtert oder kompostiert werden. Sie können es direkt auf Gartenpflanzen verteilen, ohne sie zu verbrennen. Das Beste daran ist, dass es keine Unkrautsamen enthält, so dass es keine Sorge gibt, Sprossen aus dem Garten nach der Anwendung zu pflücken, wie bei einigen Arten von Dünger.

Wie verwende ich Alpakamist als Dünger?

Im Allgemeinen können Sie Taschen von Alpakamist finden, die von Online-Händlern oder Alpaka-Bauern erhältlich sind. Diejenigen, die Alpakas aufziehen, können sie sogar direkt von der Quelle beziehen. Wenn Sie Alpakadünger verwenden, können Sie ihn auf den Boden des Gartens legen und dann gießen oder warten und den Regen einweichen lassen.

Für diejenigen in kälteren Klimazonen, können Sie den Mist auch über verschneite Gartenbeete verteilen und ihn in den Boden einweichen lassen, während der Schnee schmilzt. Wie auch immer, Alpakamisture bricht ziemlich schnell zusammen.

Alpaka-Dünger-Tee

Alpakamisturee ist eine weitere Option für die Düngung von Gartenpflanzen. Dies ist besonders hilfreich, um Jungpflanzen einen Starthilfe zu geben. Mischen Sie einfach etwa eine dritte Tasse Alpakamist auf jede zwei Drittel Tasse Wasser und lassen Sie es über Nacht sitzen. Verwenden Sie dann den Misttee, um Ihre Pflanzen zu gießen.

Alpaka-Dünger Kompost

Eine Kompostierung von Alpakamist ist zwar nicht notwendig, aber einfach. Kompostierter Alpakamist kann zusätzliche Vorteile bieten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Alpaka-Dünger-Kompost herzustellen, besteht darin, ihn einfach mit anderen organischen Materialien zu mischen. Wie bei jedem Komposthaufen wird dies am besten durch abwechselnde Schichten von Braun- und Grüntönen erreicht, die holzige Materialien wie kleine Gartentrümmer und Blätter sind, und Grüntöne, die Küchenabfälle wie Fruchtschalen, Eierschalen usw. sind. Diese sollten feucht, aber nicht nass gehalten werden und gelegentlich gedreht.

Je nach Menge des Komposts sollte es einige Wochen oder Monate bis zu einem Jahr dauern, bevor es verwendet werden kann. Das Hinzufügen von Würmern zum Haufen hilft dabei, alles schneller abzubauen und zusätzlich seinen eigenen Nährwert zu verleihen.

Der fertige Kompost sollte einen angenehmen Geruch und eine schöne dunkelbraune bis schwarze Farbe haben. Sobald kompostierter Alpakamist dem Boden hinzugefügt wird, kann er die Ernteerträge erhöhen und ein gesundes, kräftiges Pflanzenwachstum fördern.

Egal, ob Sie Alpakamist direkt in den Garten geben, Misttee machen oder Alpakademistkompost verwenden, Ihre Pflanzen werden gedeihen. Darüber hinaus kann der fast geruchlose Alpakadünger sogar helfen, Hirsche vor Schädlingen zu schützen, da sie ihr Aroma als anstößig empfinden.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Spitzenpflanze der Königin Anne, die auch als wilde Karotte bekannt ist, ist ein Wildblumen-Kraut, das in vielen Teilen der USA gefunden wurde, aber ursprünglich aus Europa stammte. Während die Pflanze an den meisten Orten heute als invasives Unkraut gilt , kann sie in einem Wildblumengarten eine attraktive Bereicherung darstellen. H
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Neben der Unterstützung ist das Beschneiden von Trauben ein wichtiger Teil ihrer allgemeinen Gesundheit. Regelmäßiger Schnitt ist essentiell für die Kontrolle von Traubenstöcken und für die Erzeugung von hochwertigen Fruchtausbeuten. Schauen wir uns an, wie man Trauben schneidet. Wie
Miscanthus sinensis , oder Junggras, ist eine Familie von Zierpflanzen mit einer klumpenden Gewohnheit und anmutig sich wölbenden Stämmen. Diese Gruppe von Gräsern hat im Spätsommer mit spektakulären Federn und im Herbst mit bronzefarbenen bis burgunderfarbenen Blättern Anklang gefunden. Miscanthus- Maidgras ist in den USDA-Zonen 5 bis 9 pflegeleicht und robust. Es g
Spilanthes Zahnschmerzen Pflanze ist eine weniger bekannte Blüte in den Tropen. Technisch als Spilanthes oleracea oder Acmella oleracea bekannt , wird sein wunderlicher gebräuchlicher Name aus den antiseptischen Eigenschaften der Spilanthes-Zahnschmerzen-Pflanze gewonnen. Über Spilanthes Die Zahnschmerzen-Pflanze ist auch bekannt als Augapfel-Pflanze und Peek-a-Boo-Pflanze in Bezug auf seine Alien aussehende Blumen. D
Fast alle Obstbäume benötigen Bestäubung in Form von Fremdbestäubung oder Selbstbestäubung, um Früchte zu produzieren. Wenn Sie den Unterschied zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Prozessen verstehen, können Sie besser planen, bevor Sie Obstbäume in Ihrem Garten pflanzen. Wenn Sie Platz für nur einen Obstbaum haben, ist ein kreuzbestäubender, selbst ertragreicher Baum die Antwort. Wie funk
Nelkenbäume sind trockenheitstolerante, warme Klimabäume mit immergrünen Blättern und attraktiven, weißen Blüten. Die getrockneten Knospen der Blumen werden verwendet, um die duftenden Gewürznelken zu schaffen, die traditionell verwendet werden, um eine Anzahl von Tellern aufzupeppen. Obwohl sie im Allgemeinen robust und einfach zu züchten sind, sind Nelkenbäume anfällig für verschiedene Nelkenbaumkrankheiten. Lesen Sie
Von Kathehe Mierzejewski Sie können die Passionsblume ( Passiflora spp.) Während der normalen Frühlings- und Sommermonate im Boden wachsen lassen oder Sie können sie in einen Behälter pflanzen, so dass Sie die Passionsblume im Winter drinnen nehmen können. Unabhängig davon, was Sie tun, könnten Sie sich fragen: "Ist es normal, Blätter während der Wintermonate fallen zu lassen?" In