Rote Blätter auf Rosen: Was für rote Blätter auf einer Rose Bush zu tun



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Werden deine Rosenblätter rot? Rote Blätter auf einem Rosenbusch können normal zum Wachstumsmuster des Busches sein; Dies kann jedoch auch ein Warnsignal für große Probleme sein. Es ist gut für den Rosen liebenden Gärtner, den Unterschied zwischen dem normalen Wachstum und der Warnung eines großen Problems zu kennen, das zu Ihrem Hausgarten oder Rosenbeet gekommen ist. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was bewirkt, dass Blätter auf Rosen rot werden.

Wenn ein Rosenbusch mit roten Blättern normal ist

Das neue Laub vieler Rosen beginnt sehr dunkelrot bis fast violett. Von diesem neuen Wachstum kommt die Bildung von Knospen und zukünftigen schönen Blüten. Jedes Mal, wenn wir unsere Rosen wegwerfen (entfernen Sie die alten Blüten), werden wir sehen, dass dieses neue Laub hervorkommt. Seine reiche und gesunde Färbung ist wirklich eine Freude zu sehen, da wir wissen, dass Blüten bald folgen werden und auch wir wissen, dass der Busch glücklich und gesund ist.

Das tiefrote Laub ändert sich typischerweise zu einer tiefen oder hellgrünen Farbe, wenn das neue Laub altert. Bei einigen Rosen neigt die tiefrote Färbung der Blätter dazu, sich an die äußeren Ränder des Blattes zu bewegen und dort zu verbleiben. Es kann scheinen, dass die Ränder der Blätter in irgendeiner Weise verbrannt werden.

Wenn wir genauer hinsehen, werden wir sehen, dass es an den äußeren Rändern der Blätter einen schönen Glanz gibt, der mit dem grünen Teil des Blattes oder der Blätter übereinstimmt. Die Texturen der beiden Bereiche und das kleine Glitzern sagen uns, dass die Dinge in Ordnung sind. Wenn die dunkleren Ränder der Blätter trocken oder gebrochen erscheinen, könnte es jedoch Hitzestress oder chemische Verbrennung sein.

Wenn Rose Red rot ein Problem signalisiert

Wenn Jack Frost unsere Rosenbeete besucht, kann seine kalte Berührung das Gewebe der Blätter am Strauch schädigen, wenn ein heftiger Zuckerguss auftritt. Dieser Schaden kann dazu führen, dass das Laub auf dem Rosenstrauch seine Färbung verändert, wenn das Laub abstirbt, wodurch es rot gefärbt wird, was dann zu einer fleckigen roten und gelben Färbung führt. Dies ist auch eine normale Sache, die man im Rosenbeet oder Garten beobachten kann, wenn sich das Wetter mit den Jahreszeiten ändert.

Nun, wenn dieses Wachstum ein leuchtendes Rot (manchmal auch gesprenkelt) werden kann, sowie das Laub, das verzerrt, gestreckt und / oder gekräuselt aussieht, haben wir vielleicht gerade ein Warnsignal bekommen, dass etwas sehr furchtbar falsch ist!

Es könnte sein, dass irgendein Herbizidspray auf das Blattwerk übergesprungen ist, oder es könnte das Warnsignal für den Beginn der gefürchteten Rose-Rosette-Krankheit sein (auch bekannt als Hexenbesen). Sobald der Busch mit der Rose Rosette-Krankheit (Virus) infiziert ist, ist es zum Scheitern verurteilt. Der Busch und der unmittelbare Boden um ihn herum müssen herausgenommen und zerstört werden und in den Müll geworfen werden. Es ist eine tödliche Infektion ohne bekannte Heilung; und je früher der Busch entfernt und zerstört wird, desto besser für die anderen Rosenbüsche in Ihrem Garten oder Rosenbeet.

Rote Blätter auf Knockout Rose Bushes

Viele Leute haben die sehr beliebten Knockout-Rosen gekauft, seit sie auf den Markt kamen. Sie sind wirklich schöne pflegeleichte Rosenbüsche und sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten. Leider haben sie gezeigt, dass sie auch anfällig für die schreckliche virale Rose Rosette-Krankheit sind.

Als die Knospen-Rosenbüsche zum ersten Mal herauskamen und Fragen von neuen Besitzern dieser wunderbaren Büsche mit rotem Laub kamen, war es typisch, ihnen zu sagen, dass es normal für das Wachstum des Rosenstrauchs war. Jetzt müssen wir innehalten und weitere Fragen über das Aussehen der Blätter und die Wachstumsrate der neuen Blätter und Stöcke stellen.

Es ist vielleicht gar nicht normal und stattdessen ein Warnsignal, dass wir sofort handeln müssen, damit es sich nicht ausbreitet.

Genießen Sie diese hübschen neuen tiefroten Blätter, die uns gesundes Wachstum mit dem Versprechen der schönen Blüten zeigen, zu kommen. Achten Sie darauf, es genauer zu betrachten, um sicher zu sein, dass es gesund ist.

Vorherige Artikel:
Bohnen sind mehr als nur eine musikalische Frucht - sie sind eine nahrhafte und einfach anzubauende Gemüsepflanze! Leider sind sie auch anfällig für einige häufige bakterielle Erkrankungen, einschließlich Halo-Knollenfäule. Lesen Sie weiter und lernen Sie, wie man dieses frustrierende Bohnenleiden identifiziert und bewältigt. Was i
Empfohlen
Pilzmücken, auch Erdmücken genannt, verursachen sehr geringe Schäden an Zimmerpflanzen. Bestimmte Arten von Pilzmücken können jedoch Pflanzen schädigen, wenn sich die Larven von Wurzeln ernähren. Gewöhnlich sind die Schädlinge einfach lästige kleine Belästigungen, die um Topfpflanzen herumtreiben. Identifiz
Staghorn Farne sind große epiphytische Evergreens in den Zonen 9-12. In ihrer natürlichen Umgebung wachsen sie auf großen Bäumen und nehmen Feuchtigkeit und Nährstoffe aus der Luft auf. Wenn Staghorn Farne Reife erreichen, können sie bis zu £ 300 wiegen. Bei Stürmen können diese schweren Pflanzen aus ihren Baumwirten fallen. Einige
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Unkräuter eine Bedrohung und ein Schandfleck sein können, während sie durch unsere Rasenflächen und Gärten kriechen, können sie auch wichtige Hinweise auf die Qualität Ihres Bodens geben. Viele Rasenunkräuter weisen auf Bodenbedingungen hin, die es Hausbesitzern erleichtern, ihre Bodenqualität und zukünftige Probleme zu bewältigen. Dies gibt
Opuntien sind eine der größten Arten von Kakteen. Sie sind weit verbreitet und in einer Vielzahl von Umgebungen zu finden; Ihre größte Konzentration liegt jedoch in der tropischen Wüste Amerikas. Die bekannteste der Opuntia ist die Kaktusfeige, aber auch ihr Cousin, die Tulpenkaktusfeige, ist bemerkenswert. Was
In den heißen Sommermonaten ist es wichtig, dass wir uns und unsere Pflanzen gut hydriert halten. In der Hitze und Sonne schwitzen unsere Körper, um uns abzukühlen, und Pflanzen kommen auch in der Mittagshitze vor. Genauso wie wir uns den ganzen Tag auf unsere Wasserflaschen verlassen, können Pflanzen auch von einem Bewässerungssystem mit langsamer Freisetzung profitieren. Wäh
Wenn Sie auf der Suche nach einer einzigartigen kleinen Blume sind, um Ihre Gartengesellschaft bis zum Ende der Saison zu halten, versuchen Sie Nerine Lilien. Diese südafrikanischen Ureinwohner stammen aus Zwiebeln und produzieren Blüten mit lockigen Blütenblättern in rosa Farbtönen oder manchmal weiß, rot und orange. Stan