Avocado-Baum-Wachsen - wie man einen Avocado-Baum pflanzt



Avocados sind eine Quelle von Vitaminen und Nährstoffen. Ihre Beliebtheit als Gewürz oder Verwendung in Salaten wird durch das sonnige Klima verstärkt, das durch ihre Anwesenheit auf der Speisekarte hervorgerufen wird. Das Pflanzen von Avocadobäumen im Freien ist für die meisten Gärtner der Vereinigten Staaten keine praktikable Option, da die Pflanze tropische bis subtropische Temperaturen und Frostempfindlichkeit bevorzugt.

Sie können jedoch lernen, wie man einen Avocado-Baum als Topfpflanze oder in einem geschützten Bereich im Freien anpflanzt, um Ihre eigene Ernte dieser reichen, vielseitigen Frucht anzubauen. Warme Innentemperaturen, helles Sonnenlicht und eine gute Pflege von Avocadobäumen können Sie auf Ihrem Weg zu hausgemachter Guacamole und einer Vielzahl anderer Geschmacksrichtungen begeistern.

Avocado-Informationen

Der Anbau von Avocadobäumen ist eine unterhaltsame Art organische Früchte für Sie und Ihre Familie einzuführen. Avocados können mittelgroße bis große Bäume sein, aber Zwergsorten existieren für den Heimanbau. Die Bäume haben zerbrechliche Gliedmaßen, die leicht vom Wind beschädigt werden und die gesamte Pflanze ist sehr empfindlich gegen Kälte.

Der Baum ist immergrün mit dicken, ledrigen Blättern und bildet perfekte weiße, elfenbein bis gelbe Blüten. Die Frucht hat einen großen Samen oder eine Grube in der Mitte und kann grün oder fast schwarz sein. Avocado-Informationen wären nicht vollständig, ohne die drei verschiedenen Gruppen der Früchte zu erwähnen, aus denen alle Sorten stammen. Diese Hauptsorten sind:

  • Westindien
  • guatemaltekisch
  • Mexikaner

Wie man einen Avocado-Baum pflanzt

Wählen Sie einen Ort, an dem es viel Sonne und gut durchlässigen Boden gibt, wenn Sie Avocado-Bäume pflanzen. Ein Standort auf der Südseite des Hauses oder in einem Tal oder Tal wird den Schutz vor Winden gewährleisten.

Fügen Sie viel organisches Material in den Boden ein und überprüfen Sie den Boden auf Porosität. Wenn Sie Erde haben, die nicht gut abfließt, arbeiten Sie in Sand oder anderen sandigen Materialien, um die Drainage zu erhöhen.

Außerdem müssen Sie 8 bis 10 Fuß von Gebäuden und bis zu 30 Fuß Abstand voneinander lassen, wenn Sie Avocadobäume pflanzen.

Avocado Baum wächst

Avocados wachsen nicht aus Samen, aber Sie können eine interessante Pflanze aus dem Beginn einer Grube bekommen. Obwohl viele Gärtner mit dem Keimen einer Grube in einem Glas Wasser experimentiert haben, werden die meisten Avocados von der Pfropfung der Spitze vermehrt, und die resultierenden Sämlinge werden die Eigenschaften des Transplantatholzes oder der Stammpflanze aufweisen.

Pflanzen Sie gepfropft Sämlinge mit dem Transplantat unter dem Boden, die für andere veredelte Bäume ungewöhnlich ist. Setze junge Bäume ein und halte sie frei von Unkraut, während sie sich etablieren.

Avocado Baumpflege

Avocado-Bäume richtig zu pflanzen ist nur der erste Schritt, um Früchte zu bekommen. Avocado-Baumpflege muss tiefes, gründliches Gießen einschließen, wenn die Wachstumsperiode in vollem Gange ist.

Die Bäume profitieren von der Befruchtung im Februar bis September. Verwenden Sie über diesen Zeitraum ausgebreitete Ammoniumsulfatanwendungen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung, 1/2 Tasse, die auf 1 Tasse pro Monat erhöht. Sobald der Baum zwei Jahre alt ist, kann die Anwendung auf 2 Tassen pro Monat erhöht werden.

Es gibt keine Notwendigkeit, den Baum zu beschneiden, außer toten Holz im Frühjahr zu entfernen. Sie können jedoch eine Avocado beschneiden, um die Größe beizubehalten, falls gewünscht. Die meisten Bäume produzieren innerhalb von ein paar Jahren Früchte.

Vorherige Artikel:
Zimmerpflanzen verleihen fahlen, toten Innenräumen mit ihrem schönen und einzigartigen ganzjährigen Laub und saisonalen Blumen einen Hauch von Leben. Sie sind ziemlich einfach zu pflegen, aber ein paar Dinge können schief gehen. Die Spaltung von Zimmerpflanzenblättern ist ein häufiges Problem von Laub in Innenräumen, wird jedoch gewöhnlich durch weniger als ideale Umgebungsbedingungen verursacht. Lassen
Empfohlen
Wir bezeichnen den unterirdischen Teil einer Pflanze oft als "Wurzeln", aber manchmal ist das technisch nicht korrekt. Es gibt mehrere Teile einer Pflanze, die unterirdisch wachsen können, abhängig von der Art der Pflanze und dem Teil, den Sie betrachten. Ein gemeinsamer unterirdischer Pflanzenteil, der nicht mit einer Wurzel verwechselt werden darf, ist das Rhizom.
Nachdem Sie Ihren Gemüsegarten gepflanzt haben, warten Sie darauf, dass all Ihre harte Arbeit ins Spiel kommt. Die Fruchtbarkeit des Gartens ist definitiv eine Reflexion über den Gärtner. Daher fragen Sie sich vielleicht: "Wie halte ich Raupen aus meinem Garten?" Es gibt mehrere Möglichkeiten, Raupen zu verhindern. Na
Die Friedenslilie ist eine Zierpflanze, die allgemein für das Wohngebäude verkauft wird. Es produziert eine weiße Spatha oder Blume, die von kommerziellen Züchtern gezwungen wird, es am Markt attraktiver zu machen. Sobald die Spatha weg ist, sind Sie mit schönen glänzenden grünen Blättern übrig, aber was ist, wenn Sie diese Blume zurück wollen. Oft blüh
Wenn ein Preis für die toleranteste Pflanze zur Verfügung stünde, wäre Schlangenpflanze ( Sansevieria ) sicherlich einer der Spitzenreiter. Schlangenpflege ist sehr einfach. Diese Pflanzen können wochenlang vernachlässigt werden; Mit ihren Riemchenblättern und der architektonischen Form sehen sie immer noch frisch aus. Außer
Viele Leute ziehen es vor, Blumen- und Gemüsegärten aus Samen zu starten. Einige mögen die Sorten, die verfügbar sind, während andere einfach die Kosteneinsparungen genießen, die die Saatpflanzung zur Verfügung stellt. Während das Verständnis der Samenpaketinformation verwirrend zu sein scheint, ist die korrekte Interpretation der Richtungen der Samenpackungen von grundlegender Bedeutung für das Pflanzenwachstum und ob Ihre Samen erfolgreich in Ihrem Garten gedeihen oder nicht. Blumen-
Ochsen-Gänseblümchen ( Chrysanthemum leucanthemum ) ist eine hübsche, kleine, mehrjährige Blume, die Sie an Shasta-Gänseblümchen erinnern kann, mit einem zentralen gelben Auge, das von 20 bis 30 weißen Blütenblättern umgeben ist. Lassen Sie sich von dieser Ähnlichkeit jedoch nicht täuschen. Diese Pfl