Rhynchostylis Orchideen: Tipps für wachsende Fuchsschwanz Orchidee Pflanzen



Fuchsschwanz-Orchideen ( Rhynchostylis ) sind nach dem langen Blütenstand benannt, der einem flauschigen, sich verjüngenden Fuchsschwanz ähnelt. Die Pflanze zeichnet sich nicht nur durch ihre Schönheit und ungewöhnliche Farbpalette aus, sondern auch durch ihr würziges Aroma, das am Abend bei warmen Temperaturen freigesetzt wird. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum und die Pflege von Rhynchostylis-Orchideen zu erfahren.

Wie man Rhynchostylis Foxtail-Orchidee anbaut

Wachsende Fuchsschwanz-Orchidee ist nicht schwer und besteht hauptsächlich darin, die natürliche Umgebung der Pflanze zu reproduzieren. Rhynchostylis Orchideen sind epiphytische Pflanzen, die an Baumstämmen in warmen tropischen Klimazonen wachsen. Fuchsschwanz-Orchideen-Pflanzen sind nicht gut in direktem Sonnenlicht, aber sie gedeihen in gefiltertem oder gesprenkeltem Licht. Sie können jedoch im Herbst und Winter helleres Innenlicht tolerieren.

Die Pflanzen eignen sich gut für Tontöpfe mit seitlicher Entwässerung oder in Holzkörben, die mit reichlich Rinde oder Lavagestein gefüllt sind, die nicht leicht zerfallen. Denken Sie daran, dass die Pflanze nicht gestört werden möchte. Verwenden Sie Medien, die vier oder fünf Jahre halten, um häufiges Umtopfen zu verhindern. Vorzugsweise tupfen Sie die Orchidee nicht um, bis die Pflanze beginnt, über die Seiten des Behälters zu wachsen.

Fuchsschwanz-Orchidee-Sorgfalt

Die Luftfeuchtigkeit ist kritisch und die Pflanze sollte täglich beschnitten oder bewässert werden, vor allem Rhynchostylis Orchideen, die in Innenräumen mit geringer Luftfeuchtigkeit gezüchtet werden. Achten Sie jedoch darauf, dass die Vergussmedien nicht feucht bleiben. zu feuchter Boden kann Wurzelfäule verursachen, die normalerweise tödlich ist. Gießen Sie die Pflanze gründlich mit lauwarmem Wasser ab und lassen Sie den Topf mindestens 15 Minuten abtropfen, bevor Sie die Pflanze wieder in die Drainageuntertasse zurückbringen.

Füttern Rhynchostylis Fuchsschwanz Orchideen alle anderen Bewässerung, mit einem ausgewogenen Dünger mit einem NPK-Verhältnis, wie 20-20-20. Im Winter profitiert die Pflanze alle drei Wochen von einer leichten Fütterung, wobei der gleiche Dünger in halber Stärke verwendet wird. Alternativ füttern Sie die Pflanze wöchentlich mit einem Dünger, der zu einer Viertelstärke gemischt wurde. Nicht überfüttern und sicher sein, Ihre Orchidee nach dem Bewässern zu düngen, wie der Dünger, der auf den trockenen Blumenerde angewendet wird, die Anlage brennen kann.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie mexikanisches Essen mögen, haben Sie zweifellos Ihren Anteil an Pinto-Bohnen gegessen, die in der Küche eine herausragende Rolle spielen. Sie sind wahrscheinlich so beliebt wegen des warmen, trockeneren Klimas südlich der Grenze. Wenn Sie in einer warmen subtropischen Region leben, Ihre Gartenbohnen-Optionen erweitern oder mexikanisches Essen lieben, sollten Sie Pintobohnen anbauen. L
Empfohlen
Hast du eine Leidenschaft für Passionsfrucht? Dann könnten Sie daran interessiert sein zu wissen, dass Sie Ihr eigenes wachsen können, auch wenn Sie nicht in den USDA-Zonen 9b-11 leben. Das Problem mit dem Anbau im Haus ist, dass Passionsfrucht auf Bienen angewiesen ist, um bei der Bestäubung zu helfen. Di
Wege aus Gartentrittsteinen bilden einen reizvollen Übergang zwischen einzelnen Teilen des Gartens. Wenn Sie ein Elternteil oder Großelternteil sind, können Trittsteine ​​für Kinder eine bezaubernde Ergänzung zu Ihrem Landschaftsdesign sein. Lassen Sie die Kinder mitmachen, indem Sie jedem Kind erlauben, seinen eigenen Stein mit personalisierten Objekten oder dekorativen Designs zu dekorieren, die auf individuellen Geschmack ausgerichtet sind. Die Spr
Ledebouria Silberzwiebel ist eine zähe kleine Pflanze. Sie stammt aus der Provinz Eastern Cape in Südafrika, wo sie in trockenen Savannen wächst und Feuchtigkeit in ihren kugelförmigen Stängeln speichert. Die Pflanzen machen interessante Zimmerpflanzen, die bunt und strukturell einzigartig sind. Die
Traubenhyazinthen sind entgegen der landläufigen Meinung nicht mit Hyazinthen verwandt. Sie sind eigentlich eine Art Lilie. Wie Hyazinthen haben sie jedoch eine schockierend schöne blaue Farbe (außer wenn sie weiß sind) und einen himmlischen Duft. Sie wachsen auch sehr gut in Töpfen, und Sie sollten sie für die freudige Andeutung des Frühlings behalten, den sie bringen. Lesen
Viele Gärtner sehen die Berge gefallener Herbstblätter als lästig an. Vielleicht liegt das an der Arbeit, die damit verbunden ist, sie zu harken, oder es könnte eine einfache Langeweile sein, wenn sich die Jahreszeit ändert und das kalte Wetter sich nähert. Wie auch immer, tote Blätter sollten eigentlich als Segen betrachtet werden. Laub
Viele der Ziergräser eignen sich für trockene, sonnige Standorte. Gärtner mit überwiegend schattigen Standorten, die sich nach Bewegung und Klang von Gräsern sehnen, können Schwierigkeiten haben, geeignete Exemplare zu finden. Tufted Haarbruch ist jedoch perfekt für solche Standorte geeignet. Ziergras ist ideal für schattige und teilweise sonnige Standorte in kühlen bis gemäßigten Klimazonen. Was ist T