Rooting Rose Stecklinge: Können Sie Rose Stecklinge in einer Kartoffel wachsen



Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep
American Rose Society Beratung Master Rosarian - Rocky Mountain Bezirk, Denver Rose Society Mitglied

Die Vermehrung oder Verwurzelung von Rosenstecklingen, um mehr von den Rosensträuchern zu machen, die wir gerne mit Kartoffeln verwenden, haben wir vor einiger Zeit ins Internet gebracht. Ich persönlich habe noch nie versucht, Kartoffeln zu verwenden, aber vielleicht irgendwann. Also, können Sie Rosenstecklinge in einer Kartoffel anbauen? Es gibt einen gewissen Verdienst für den Gedankenprozess, den Schnitt feucht zu halten, während wir versuchen, den Rosenstock-Rohrstock zum Wachsen zu bringen. Ich habe über viele Jahre hinweg viele verschiedene Formen der Fortpflanzung gelesen, Rosen auf dem Bauernhof und jetzt in der Stadt. Und ich muss zugeben, dass die Verwendung von Rosenstrauch Stecklinge in Kartoffeln ist faszinierend.

Vermehrung mit Rosenstecklingen

Für mich gibt es einige Schritte, die man machen muss, um die besten Chancen zu haben, einen Rosenschnitt zu bekommen, besonders in einer Kartoffel. Wir wollen unseren Schnitt von einem reifen Rosenstock nehmen, der geblüht hat / eine Blüte oder Blüten hervorgebracht hat. Ich mag Schnitte, die 6 bis 8 Zoll lang sind. Legen Sie die Stecklinge sofort in ein Glas oder eine Dose Wasser, um sie feucht zu halten. Beschriften Sie jeden Schnitt mit dem Namen des Rosenstrauchs, aus dem er entnommen wurde, wenn Sie mehrere Stecklinge gleichzeitig schneiden.

Wie Rosen Stecklinge in Kartoffeln Pflanzen

Bereiten Sie vor, was das wurzelnde Ende des Stocks sein wird, indem Sie ungefähr ½ Zoll abschneiden, wenn Sie bereit sind, mit dem Prozess anzufangen. Ich mag es, die Seiten des Stocks mit einem scharfen Messer nahe dem Boden, wo sich die neuen Wurzeln bilden, leicht zu punkten. Das Entfernen oder Verwunden eines Stückchens des äußeren Rohrschutzes ist in Ordnung, da es mehr Wurzelanfangsfläche bietet. Tauchen Sie das abgeschnittene Ende des Stocks in Ihre Lieblingswurzelhormonverbindung ein. Ich persönlich mag einen Olivia Cloning Gel, da ich großartige Ergebnisse damit hatte. (Entfernen Sie das Laub vom Ausschnitt und lassen Sie nur einige oben.)

Legen Sie den Schnitt sofort in das Wurzelmedium Ihrer Wahl - in diesem Fall eine Kartoffel. Wählen Sie Kartoffeln mit höherem Feuchtigkeitsgehalt wie weiße Kartoffeln oder rote Kartoffeln. Bereiten Sie die Kartoffel vor, indem Sie mit einem Schraubenzieher oder einem Bohrer, der etwas kleiner als der Durchmesser des Rosenschnitts ist, eine runde Eindringung in die Mitte vornehmen. Legen Sie den vorbereiteten Schnitt in die Kartoffel, aber drücken Sie ihn nicht durch.

Die Kartoffeln anpflanzen und in einem Garten mit mindestens 3 cm gutem Boden ausschneiden, leicht stopfen und in Wasser einweichen. Ein Glas oder eine Mauer o.ä. Wasser um den bepflanzten Schnitt legen. Ich benutze gerne die Wand-o-Wasser-Einheiten dafür, da ich sie an der Spitze zudrücken kann, um ein Tipi-aussehendes Mini-Gewächshaus über meinen Stecklingen oder Pflanzenstarts zu bilden. Achte auf die Bodenfeuchtigkeit und schau was passiert.

Ich habe gelesen, dass einige Leute Erfolg mit der Kartoffelmethode hatten, während einige andere entweder keinen Erfolg damit hatten oder nur einen marginalen Erfolg hatten. Den vorbereiteten Schnitt in eine Kartoffel zu legen, ohne das Ganze zu pflanzen, scheint nach einigen Berichten überhaupt nicht gut zu funktionieren. Daher scheint es am besten zu sein, die gesamte Kartoffel anzupflanzen und zu schneiden.

Wenn Sie keinen Gartenbereich haben, in dem die Bepflanzung stattfindet, würde ein großer Topf (etwas von der Größe eines Fünf-Gallonen-Eimers oder größer) mit Entwässerungslöchern wahrscheinlich in Ordnung funktionieren - oder Sie können sich für etwas kleineres entscheiden, wenn Das ist nur vorübergehend, als würde man darauf warten, dass sich das Wetter aufwärmt. Wenn Sie die Pflanzung in einer Topfmethode anwenden, können Sie den Topf mit einem großen, durchsichtigen Plastikbeutel abdecken, um die wertvolle Feuchtigkeit zu speichern. Eine Wand-Wasser-Einheit kann auch noch funktionieren, wenn der Topf groß genug dafür ist.

Zusätzliche Informationen über rooting Rosenstecklinge

Ein paar Dinge, die man beachten sollte, wenn es um die Vermehrung von Rosen geht:

  • Viele Rosenbüsche sind patentiert und dürfen erst nach einer gewissen Zeit vermehrt werden. So verdienen die großen Rosenzüchter ihr Einkommen, und wenn sie in ihr Einkommen schneiden, schaden sie allen Rosenliebhabern, da es die Fähigkeit der Züchter behindert, uns all die schönen neuen Sorten von Rosen jedes Jahr zu bringen.
  • Viele Rosenbüsche werden auf ihren eigenen Wurzelsystemen nicht gut funktionieren, so dass sie auf einen härteren Wurzelstock gepfropft werden. Die Pfropfung lässt den Rosenstrauch unter verschiedenen klimatischen Bedingungen gedeihen. Daher ist die Rose, die wir vermehren, möglicherweise nicht robust genug, um die klimatischen Bedingungen in unseren Gärten zu überleben.

In einigen Fällen werden die Rosenbüsche gut und andere nicht so gut. Ich wollte, dass Sie das wissen, damit, wenn der Rosenbusch seine erste Wintersaison nicht überlebt, dies nicht unbedingt auf etwas zurückzuführen ist, was Sie falsch gemacht haben.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie den Wunsch haben, die Salatsorten, die Sie routinemäßig verwenden, zu erweitern, sollten Sie Radicchio wachsen lassen. Es gibt ein paar Radicchio-Sorten zur Auswahl, die alle leicht zu pflegen und zu pflegen sind. Was ist Radicchio? Radicchio gehört zur Familie der Chicorys (Asteraceae), die in vielen Gebieten Europas häufig anzutreffen sind. Di
Empfohlen
Sind Ihre Bäume und Sträucher etwas vernachlässigt? Haben Ihre Blumen aufhören zu blühen? Vielleicht ist es Zeit für ein bisschen Aufräumen. Finden Sie heraus, wann man Gartenpflanzen in diesem Artikel trimmt. Beschneiden im Garten Nichts verbessert das Aussehen eines Gartens wie das Beschneiden genau zur richtigen Zeit. Die P
Die Albion-Erdbeere ist eine relativ neue Hybridpflanze, die mehrere wichtige Kästen für Gärtner kontrolliert. Diese Pflanzen sind hitzebeständig und langlebig, mit großen, gleichmäßigen und sehr süßen Beeren. Sie sind eine gute Wahl für Gärtner mit heißen Sommern, die ihre Ernte ausweiten möchten. Lesen Sie w
Ein Vermächtnis, so Merriam-Webster, ist etwas, das von einem Vorfahren oder Vorgänger oder von der Vergangenheit übertragen oder empfangen wird. Wie sieht das für die Gartenwelt aus? Was sind Legacy Gartenpflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr über das Erstellen von Legacy-Gärten zu erfahren. Was ist ein Legacy Garden? Hier
Wachsende Nadelpalmen sind eine der einfachsten Aufgaben für jeden Gärtner. Diese kaltblütige Palmenpflanze aus dem Südosten ist sehr anpassungsfähig an wechselnde Böden und Sonnenlichtmengen. Es wächst langsam, aber wird zuverlässig diese leeren Räume in Ihrem Garten ausfüllen und eine grüne Kulisse für Blumen bieten. Nadelpalme
Verträumte Gärtner betrachten ihre Landschaften oft als lebende Kunst. Mit den Techniken der Pfeiler-Skulptur können diese Fantasien Wirklichkeit werden, indem Form und Öko-Kunst in ihrer reinsten Form zur Verfügung gestellt werden. Was ist eine Pfeilerskulptur? Es ist eine Serie von Gartenarbeitspraktiken, die Pfropfen, Biegen und Training von lebenden Pflanzen, normalerweise Bäumen, kombinieren. Die
Wenn Sie nicht nur im Garten, sondern auch in Ihrem Salat nach etwas anderem suchen, sollten Sie erwägen, Erbsensprossen anzubauen. Sie sind einfach zu wachsen und lecker zu essen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wie man Erbsensprossen und die richtigen Zeiten für die Ernte von Erbsen ernten kann. W