Bakterielle Welke von Gurken


Wenn Sie sich wundern, warum Ihre Gurkenpflanzen welken, sollten Sie sich nach Insekten umsehen. Das Bakterium, das bei Gurkenpflanzen Welke verursacht, überwintert normalerweise im Bauch eines bestimmten Käfers: des gestreiften Gurkenkäfers. Im Frühling, wenn die Pflanzen frisch sind, erwachen die Käfer und fangen an, sich an Gurkenpflanzen zu fressen. Dies verbreitet die Bakterien entweder durch den Mund oder durch ihre Fäkalien, die sie auf den Pflanzen hinterlassen.

Sobald der Käfer anfängt, an der Pflanze zu kauen, gelangen die Bakterien in die Pflanze und vermehren sich sehr schnell im Gefäßsystem der Pflanze. Dies führt zur Bildung von Blockaden im Gefäßsystem, die die Gurkenwelke verursachen. Sobald die Pflanze infiziert ist, werden die Käfer noch mehr von den Gurkenpflanzen angezogen, die an Gurkenwelke leiden.

Bakterielle Gurkenwelke stoppen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Gurkenpflanzen welk sind, untersuchen Sie, ob Sie einen dieser Käfer finden können. Die Fütterung ist nicht immer offensichtlich auf den Blättern, die Sie sehen können. Manchmal zeigt sich die Welke auf der Gurke, wenn sie einzelne Blätter markiert. Manchmal ist es nur ein Blatt, aber es wird sich schnell auf die ganze Pflanze ausbreiten, bis Sie mehrere Blätter auf Gurken finden, die braun werden.

Sobald eine Pflanze Gurkenwelke hat, werden die Gurkenblätter welken und die Gurkenpflanzen sterben früh. Das ist nicht gut, weil Sie auf den infizierten Pflanzen keine Gurken hinterlassen werden. Um Gurkenwelke zu vermeiden, müssen Sie wissen, wie Sie die Käfer loswerden können. Gurken, die Sie auf früh absterbenden Gurkenpflanzen ernten, sind normalerweise nicht vermarktbar.

Ein Weg, um herauszufinden, ob Sie tatsächlich bakterielle Gurkenwelke haben, ist den Stamm zu schneiden und beide Enden zu drücken. Ein klebriger Saft sickert aus dem Schnitt. Wenn Sie diese Enden wieder zusammenstecken und dann wieder auseinander ziehen, indem Sie eine seilartige Verbindung zwischen den beiden im Schlamm herstellen, bedeutet das, dass sie die Bakterien haben. Wenn Gurken verwelkt sind, können sie leider nicht gerettet werden. Sie werden sterben.

Wenn Sie feststellen, dass Blätter auf Gurken braun werden und Ihre Gurkenpflanzen welken, kontrollieren Sie die Bakterienwelke, bevor sie Ihre gesamte Ernte oder die Ernte des nächsten Jahres ruiniert. Sobald im Frühjahr Setzlinge aus dem Boden kommen, wollen Sie den Käfer kontrollieren. Sie können Produkte wie Admire, Platinum oder Sevin verwenden, die Ihnen bei häufiger Anwendung Kontrolle über die gesamte Wachstumsperiode geben. Alternativ können Sie mit einem Reihendeckel die Käfer von den Pflanzen fernhalten, damit sie die Pflanzen nie infizieren können.

Vorherige Artikel:
Während Agaven normalerweise eine einfache Pflanze für den Anbau in Steingärten und heißen, trockenen Gebieten sind, können sie anfällig für Bakterien- und Pilzfäule sein, wenn sie zu viel Feuchtigkeit und Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Kühles, nasses Frühlingswetter, das sich schnell in einen heißen, feuchten Sommer verwandelt, kann einen Anstieg des Pilzwachstums und der Schädlingspopulationen verursachen. Mitte bis
Empfohlen
Wenn Sie einen Baum suchen, der für eine Xeriscape-Landschaft geeignet ist, einen mit ornamentalen Attributen, der auch eine wertvolle Nische für die Tierwelt erfüllt, suchen Sie nicht weiter als den chinesischen Pistache-Baum. Wenn dies Ihr Interesse weckt, lesen Sie weiter für weitere chinesische Pistache Fakten und Pflege von chinesischen Pistache. Ch
Chinesische Kastanienbäume mögen exotisch klingen, aber die Art ist eine aufstrebende Baumpflanze in Nordamerika. Viele Gärtner, die chinesische Kastanien anbauen, tun dies für die nahrhaften, fettreduzierten Nüsse, aber der Baum selbst ist attraktiv genug, um ein Schmuckstück zu sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man chinesische Kastanienbäume anbaut. Was s
Friedenslilien sind keine echten Lilien, sondern in der Familie der Araceae. Sie sind schöne immergrüne Pflanzen, die cremeweiße Spathes, ähnlich wie Blumen, produzieren. Die Anwesenheit dieser Pflanzen in Ihrem Haus oder Garten kann ein Risiko für Ihre Haustiere darstellen, insbesondere für Hunde, die gerne verschiedene Pflanzen in der Landschaft kauen. Wie
Wegen ihrer attraktiven Blüten und ihres köstlichen Geruchs sind Topfhyazinthen ein beliebtes Geschenk. Wenn sie aber erst einmal blühen, eile nicht, sie wegzuwerfen. Mit etwas Sorgfalt können Sie Ihre Zimmerhyazinthe nach der Blüte halten, um in Zukunft noch mehr duftende Blüten zu erhalten. Lesen Sie weiter, um nach der Blüte mehr über die Hyazinthenpflege zu erfahren. Hyazin
Japanische Ahornbäume sind fabelhafte Ergänzungen zur Landschaft. Mit blendendem Herbstlaub und attraktivem Sommerlaub sind diese Bäume immer einen Besuch wert. Sie sind jedoch eine Art Investition. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie den richtigen Baum für Ihre Umgebung haben. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von japanischen Ahornbäumen in Gärten der Zone 7 zu erfahren und wie Sie japanische Ahornarten der Zone 7 auswählen können. Japanis
Eine Usambaraveilchen-Pflanze ist eine beliebte Heim- und Büropflanze, da sie bei schlechten Lichtverhältnissen glücklich blüht und sehr wenig Pflege braucht. Während die meisten Usambaraveilchen aus Stecklingen stammen, können Usambaraveilchen aus Samen gezogen werden. Das Ausreifen eines Usambaraveilchens aus Samen ist ein wenig zeitaufwendiger als das Starten von Stecklingen, aber Sie werden mit viel mehr Pflanzen enden. Lies