Bakterielle Welke von Gurken



Wenn Sie sich wundern, warum Ihre Gurkenpflanzen welken, sollten Sie sich nach Insekten umsehen. Das Bakterium, das bei Gurkenpflanzen Welke verursacht, überwintert normalerweise im Bauch eines bestimmten Käfers: des gestreiften Gurkenkäfers. Im Frühling, wenn die Pflanzen frisch sind, erwachen die Käfer und fangen an, sich an Gurkenpflanzen zu fressen. Dies verbreitet die Bakterien entweder durch den Mund oder durch ihre Fäkalien, die sie auf den Pflanzen hinterlassen.

Sobald der Käfer anfängt, an der Pflanze zu kauen, gelangen die Bakterien in die Pflanze und vermehren sich sehr schnell im Gefäßsystem der Pflanze. Dies führt zur Bildung von Blockaden im Gefäßsystem, die die Gurkenwelke verursachen. Sobald die Pflanze infiziert ist, werden die Käfer noch mehr von den Gurkenpflanzen angezogen, die an Gurkenwelke leiden.

Bakterielle Gurkenwelke stoppen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Gurkenpflanzen welk sind, untersuchen Sie, ob Sie einen dieser Käfer finden können. Die Fütterung ist nicht immer offensichtlich auf den Blättern, die Sie sehen können. Manchmal zeigt sich die Welke auf der Gurke, wenn sie einzelne Blätter markiert. Manchmal ist es nur ein Blatt, aber es wird sich schnell auf die ganze Pflanze ausbreiten, bis Sie mehrere Blätter auf Gurken finden, die braun werden.

Sobald eine Pflanze Gurkenwelke hat, werden die Gurkenblätter welken und die Gurkenpflanzen sterben früh. Das ist nicht gut, weil Sie auf den infizierten Pflanzen keine Gurken hinterlassen werden. Um Gurkenwelke zu vermeiden, müssen Sie wissen, wie Sie die Käfer loswerden können. Gurken, die Sie auf früh absterbenden Gurkenpflanzen ernten, sind normalerweise nicht vermarktbar.

Ein Weg, um herauszufinden, ob Sie tatsächlich bakterielle Gurkenwelke haben, ist den Stamm zu schneiden und beide Enden zu drücken. Ein klebriger Saft sickert aus dem Schnitt. Wenn Sie diese Enden wieder zusammenstecken und dann wieder auseinander ziehen, indem Sie eine seilartige Verbindung zwischen den beiden im Schlamm herstellen, bedeutet das, dass sie die Bakterien haben. Wenn Gurken verwelkt sind, können sie leider nicht gerettet werden. Sie werden sterben.

Wenn Sie feststellen, dass Blätter auf Gurken braun werden und Ihre Gurkenpflanzen welken, kontrollieren Sie die Bakterienwelke, bevor sie Ihre gesamte Ernte oder die Ernte des nächsten Jahres ruiniert. Sobald im Frühjahr Setzlinge aus dem Boden kommen, wollen Sie den Käfer kontrollieren. Sie können Produkte wie Admire, Platinum oder Sevin verwenden, die Ihnen bei häufiger Anwendung Kontrolle über die gesamte Wachstumsperiode geben. Alternativ können Sie mit einem Reihendeckel die Käfer von den Pflanzen fernhalten, damit sie die Pflanzen nie infizieren können.

Vorherige Artikel:
Ziergraswolken geben der Heimatlandschaft Textur, Klang und Bewegung. Die meisten Sorten sind pflegeleicht und haben wenig Probleme oder Schädlinge. Wenn sich in Ihrem Garten keine Zierföhren auf Ziergras befinden, gibt es einige mögliche Ursachen. Sie können kulturell, standortbezogen, altersbedingt oder nur aufgrund der Pflanzenvielfalt sein. Wi
Empfohlen
Auf der Suche nach einem hellen Jahrbuch, das den ganzen Sommer lang blüht? Dahlberg Daisy-Pflanzen sind trockenheitstolerante Einjährige mit einer Fülle von fröhlichen gelben Blüten. Im Allgemeinen behandelt, können Dahlberg Daisy Pflanzen für 2-3 Jahreszeiten in frostfreien Regionen überleben. Intere
Fenchel ist ein beliebtes Kraut, das normalerweise für seinen ausgeprägten Anisgeschmack als kulinarische Zutat angebaut wird. Vor allem Bulbenfenchel werden wegen ihrer großen weißen Zwiebeln gezüchtet, die sich besonders gut mit Fischen paaren. Aber kannst du Fenchel in Töpfen züchten? Lesen Sie weiter, um mehr über Topffenchelpflanzen zu erfahren und Fenchel in Behältern zu pflanzen. Wie man
Blühende Bäume oder Sträucher können in USDA-Klimazone 3 als unmöglicher Traum erscheinen, wo Wintertemperaturen bis zu -40 ° C sinken können. Es gibt jedoch mehrere blühende Bäume, die in Zone 3 wachsen, die in den Vereinigten Staaten Gebiete von Nord- und Süddakota, Montana, Minnesota und Alaska umfasst. Lesen Si
Impatiens sind eine der Standby-Farbauswahl für schattige Regionen in der Landschaft. Sie sind auch durch eine Wasserpilzkrankheit, die im Boden lebt, bedroht, also überprüfen Sie diese Schatten Jahrbücher sorgfältig, bevor Sie kaufen. Es gibt eine zähe Krankheit von Impatiens (genannt falscher Mehltau), die speziesspezifisch ist und die Pflanzen töten wird. Es ha
Drachenfruchtkaktus, alias Pitaya, ist ein Vinykaktus mit den langen, abgeflachten Blättern und den glänzend farbigen Früchten, die sich nach der Anlage entwickeln, blüht. Wenn es keine Blumen auf Drachenfruchtkaktus gibt oder Ihre Pitaya nicht blühen wird, könnte es sein, dass Sie diese tropische Pflanze wie einen Wüstenkaktus behandeln. Gründ
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Was ist ein Steingarten? In einfachen Worten, ein Steingarten ist eine Anordnung von Felsen und alpinen Pflanzen. Steingärten sind Brennpunkte in der Landschaft, oft geschaffen, um einen natürlich geneigten oder terrassierten Bereich zu nutzen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie einen eigenen Steingarten bauen können. St