Saguaro-Kaktus-Probleme - Behandlung von bakterieller Nekrose im Saguaro



Saguaro gehören zu den prächtigsten und statuarischsten Kakteen. Sie sind auch Opfer einer fiesen Infektion namens bakterielle Nekrose von Saguaro. Was ist bakterielle Nekrose? Wenn Sie wissen, was Nekrose ist, können Sie durch den Namen sagen, dass diese Krankheit sehr einfach ein Zustand ist, der das Gewebe der Pflanze verfault. Es ist eine stinkende, potenziell lebensbedrohliche Krankheit mit einigen schwierigen Kontrollpraktiken. Die Bedeutung des Nachweises und Beginns der Behandlung kann nicht betont werden, da die Pflanze für einige Zeit mit kleinen Punkten der Krankheit leben kann, aber schließlich erliegen wird, wenn sie unbehandelt bleibt.

Was ist Bakterielle Nekrose?

Saguarokaktus kann 200 Jahre lang leben und bis zu 60 Fuß hoch werden. Diese monströsen Wüstenbewohner sehen imposant und undurchdringlich aus, können aber tatsächlich von winzigen Bakterien befallen werden. Die Nekrose des Saguaro-Kaktus kann auf verschiedene Arten in die Pflanze eindringen. Es erzeugt schließlich nekrotische Taschen im Fleisch, die sich ausbreiten. Diese nekrotischen Bereiche sind totes Pflanzengewebe und können, wenn sie nicht kontrolliert werden, diese majestätischen Pflanzen töten. Die Behandlung von bakteriellen Nekrosen in Saguaro in den frühen Stadien kann der Pflanze eine 80-prozentige Überlebenschance geben.

Probleme mit Saguaro-Kakteen sind selten, da diese stacheligen Riesen Methoden zum Schutz vor Fressfeinden entwickelt haben und sich erstaunlich gut an verschiedene ungünstige Bedingungen anpassen können. Saguaro Kaktus Nekrose beginnt als dunkle Flecken im Fleisch, die weich und stinkend ist. Schließlich entwickelt sich die Krankheit zu verfaulten Läsionen, die dunkle, stinkende Flüssigkeit ausströmen.

Saguaro-Kaktus-Nekrose kann sich auch zu einem korkigen Fleck entwickeln, wo die Pflanze versucht, sich selbst zu heilen. Jeder Bruch des verkorkten Bereichs wird die Bakterien freisetzen und mehr von der Pflanze infizieren. Der Bösewicht ist ein Bakterium namens Erwinia . Es kann von jeder Verletzung und sogar von den Fütterungsaktivitäten eines Motten in die Pflanze gelangen. Die Bakterien überleben auch im Boden, bis sie ein Opfer finden.

Behandlung von bakterieller Nekrose in Saguaro

Bakterielle Nekrose von Saguaro-Behandlung ist meist manuell, da es keine zugelassenen Chemikalien zur Bekämpfung der Bakterien gibt. Das infizierte Material muss aus der Pflanze entfernt und der Bereich gereinigt werden, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Infiziertes Material muss zerstört und nicht in den Kompostbehälter gegeben werden. Wenn Sie Ihre Pflanze sofort "operieren", können Sie sie jedoch retten oder nicht, da die Bakterien im Boden oder in abgestorbenem Pflanzenmaterial am Boden leben.

Jede zukünftige Verletzung oder sogar das Tunneln von Larven in die Pflanze wird es für eine erneute Infektion offen lassen. Sie sollten den Prozess wie eine Operation behandeln und vorbereiten, indem Sie alle Werkzeuge sterilisieren, die Sie benutzen, und sich mit einigen schweren Handschuhen bewaffnen, um zu verhindern, dass sie an den Stacheln der Pflanze hängen bleiben.

Saguarokaktus-Probleme von bakterieller Nekrose beginnen mit offenen, nässenden Wunden. Sie benötigen ein scharfes, sauberes Messer, um den Bereich auszuschneiden. Exzision mindestens ½ Zoll des umliegenden gesunden Gewebes. Schneiden Sie das Messer in eine Lösung aus Bleichmittel und Wasser im Verhältnis 1: 9, um die Schnitte zu reinigen. Während du deine Schnitte machst, winkle sie so, dass alles Wasser aus dem Kaktus fließt.

Spülen Sie das Loch, das Sie mit der Bleichlösung gemacht haben, um den verbleibenden Krankheitserreger abzutöten. Das Loch muss offen bleiben, damit die Luft natürlich austrocknen kann. In den meisten Fällen ist der Kaktus gut, vorausgesetzt, die Bakterien werden nicht wieder eingeführt. In seltenen Fällen wurde ein Kaktus vollständig von der Krankheit umhüllt und leider muss die Pflanze entfernt und zerstört werden. Dies geschieht meist nur auf großen Plantagen oder in freier Wildbahn, wo das aufmerksame Auge des Gärtners keine potentiellen Probleme kennt.

Vorherige Artikel:
Agastache, oder Anis Ysop, ist ein aromatisches, kulinarisches, kosmetisches und medizinisches Kraut. Es hat eine lange Geschichte der Nutzung und bietet einen Hauch von tiefstem Blau über den mehrjährigen Garten. Anis Ysop verleiht dem Gartenbeet einen leichten Lakritzduft. Dieses einfach anzubauende Kraut erhält holzige, quadratische Stiele und kann bis zu 3 Fuß hoch werden. Es
Empfohlen
Wie und wann ernte ich meinen Zwiebelfenchel? Dies sind häufige Fragen und lernen, wie man Fenchelknollen ernten kann, ist überhaupt nicht schwierig. Wenn man Fenchelknollen ernten muss, braucht man ein bisschen mehr, aber bevor wir über das Wie und das Wann sprechen, wollen wir sicherstellen, dass wir über den richtigen Fenchel sprechen. Fe
Lebend Mulch bietet zahlreiche Vorteile für den Garten und Boden. Was ist lebende Mulch? Jede Pflanze, die verwendet wird, um eine Bodenfläche zu bedecken und Nährstoffe hinzuzufügen, verbessert die Bodenporosität, verringert Unkraut und verhindert Bodenerosion, neben anderen Eigenschaften. Im Grunde genommen ist lebender Mulch eine niedrig wachsende Bodenbedeckung, die aus verschiedenen Gründen gepflanzt wird. Die
Fans von Chefkoch Jamie Oliver kennen Salsola Soda , auch bekannt als Agretti. Der Rest von uns fragt "Was ist Agretti?" Und "Was sind Agretti?" Der folgende Artikel enthält Salsola Soda Informationen und wie man Agretti in Ihrem Garten anbaut. Was ist Agretti? Beliebt in Italien und heiß in High-End-italienischen Restaurants in den Vereinigten Staaten, Agretti ist eine 18-Zoll breit und 25-Zoll groß (46 x 64 cm.)
Als ich in der Türkei war, waren Granatapfelbüsche fast so häufig wie Orangenbäume in Florida und es gab nichts Erfrischenderes, als in eine frisch gepflückte Frucht einzutauchen. Gelegentlich können jedoch schwarze Samen in der Granatapfelfrucht vorkommen. Was ist die Ursache für Granatäpfel mit schwarzen Samen oder Fäulnis im Inneren? Was ist
Möchten Sie Oliven anbauen, aber Sie wohnen in USDA Zone 6? Können Olivenbäume in Zone 6 wachsen? Der folgende Artikel enthält Informationen über kältebeständige Olivenbäume, Olivenbäume für Zone 6. Können Olivenbäume in Zone 6 wachsen? Oliven brauchen lange warme Sommer von mindestens 80 F. (27 ° C) z
Was ist eine Plectranthus- Pflanze? Dies ist eigentlich der ziemlich unhandliche Gattungsname für die blaue Spornblume, eine strauchige Pflanze aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Auf der Suche nach ein wenig mehr Plectranthus Spornblume Informationen? Weiter lesen! Plectranthus Spurflower Informationen Blaue Spornblumen sind schnell wachsende, strauchartige Pflanzen, die reife Höhen von 6 bis 8 Fuß erreichen. Di