Wedelia Plant Care - Erfahren Sie, wie Sie Wedelia Groundcover-Pflanzen anbauen



Wedelia ist eine Pflanze, die einige sehr gemischte Bewertungen hat, und das zu Recht. Gelobt von einigen für seine kleinen, leuchtend gelben Blüten und die Fähigkeit, Erosion zu verhindern, wird es auch von anderen für seine aggressive Verbreitungstendenzen geschmäht. Lesen Sie weiter, um sowohl über das Wachstum von Wedelia-Bodendecker als auch über die Gefahren der Wedelia-Vermehrung zu lernen.

Wie man Wedelia anbaut

Wedelia ( Wedelia trilobata ) ist eine im Herbst einziehende Staude, die in den USDA-Zonen 8b bis 11 winterhart ist. Sie wächst gewöhnlich zwischen 18 und 24 Zoll (45-62 cm) hoch. Es gedeiht im vollen Schatten, volle Sonne und alles dazwischen, aber es produziert Blumen am eindrucksvollsten in voller Sonne. Seine Blumen sind sein anziehendstes Merkmal: klein, gelb, Daisy-like und sehr produktiv.

Es kann eine Vielzahl von pH-Werten verarbeiten und wird in praktisch jedem Boden gut funktionieren. Mit anderen Worten, wedelia plant care ist extrem wartungsarm. Es wird fast überall wachsen und gedeihen, solange das Wetter warm genug ist. Die Pflanze ist extrem robust und kann fast bis zum Boden gepflanzt werden. Die optimale Höhe für die Blütenproduktion beträgt etwa 4 Zoll (10 cm).

Verwaltung von Wedelia-Anlagen

Der Hauptaspekt der wedelia-Pflanzenpflege besteht nicht darin, dass sie gut wächst, sondern dafür, dass sie nicht zu gut wächst. Immer wenn Wedelien den Boden berühren, schlagen sie Wurzeln. Dies bedeutet, dass die Pflanze eine extrem aggressive Verbreitung hat. Dies ist zwar eine gute Nachricht für eine der Hauptanwendungen der Wedelia-Pflanze, die den Boden an sonst kargen Standorten abhält, die anfällig für Erosion sind. Daher ist sie für Hinterhöfe und Gärten sehr ungeeignet, wo sie wahrscheinlich vollständig übernommen werden.

In einigen Staaten wird es als invasive Art klassifiziert. Erkundigen Sie sich vor dem Pflanzen bei Ihrer lokalen Niederlassung. Auch wenn es sich nicht um eine invasive Art handelt, in der Sie leben, sollten Sie sehr vorsichtig sein, diesen aggressiven Bodendecker zu pflanzen. Wenn Sie sich entscheiden zu pflanzen, halten Sie es in Schach, indem Sie ihm nur minimalen Wasser und Dünger geben. Mit reichlich von beiden, wird es wirklich ausziehen und überwältigen Sie.

Vorherige Artikel:
Obwohl Angelica keine konventionell schöne Pflanze ist, zieht sie im Garten wegen ihrer imposanten Natur Aufmerksamkeit auf sich. Die einzelnen Purpurblüten oder Blüten sind ziemlich klein, aber sie blühen in großen Clustern, ähnlich wie die Spitze von Königin Anne, und erzeugen so eine auffällige Erscheinung. Die Ve
Empfohlen
Jasmin ( Trachelospermum jasminoides ), auch Konföderierter Jasmin genannt, ist eine Rebe, die hochduftende, weiße Blüten produziert, die Bienen anlocken. In China und Japan heimisch, ist es in Kalifornien und den südlichen USA sehr beliebt, wo es eine hervorragende Bodendecker- und Kletterdekoration bietet. Le
Anthurium ist eine herrliche tropische Pflanze mit glänzendem Laub und leuchtenden, herzförmigen Blüten. Anthurium Pflanzenpflege ist relativ einfach und Repotting Anthurium Pflanzen ist eine Aufgabe, die nur bei Bedarf getan werden sollte. Lesen Sie weiter für die When's und Hows von Repotting Anthurien. Be
Nelkenbäume sind trockenheitstolerante, warme Klimabäume mit immergrünen Blättern und attraktiven, weißen Blüten. Die getrockneten Knospen der Blumen werden verwendet, um die duftenden Gewürznelken zu schaffen, die traditionell verwendet werden, um eine Anzahl von Tellern aufzupeppen. Obwohl sie im Allgemeinen robust und einfach zu züchten sind, sind Nelkenbäume anfällig für verschiedene Nelkenbaumkrankheiten. Lesen Sie
Okra-Fusarium-Welke ist ein wahrscheinlicher Täter, wenn Sie verwelkte Okra-Pflanzen bemerkt haben, besonders wenn die Pflanzen bei Nachttemperaturen munter werden. Ihre Pflanzen sterben vielleicht nicht, aber die Krankheit verzögert das Wachstum und verringert die Erträge, wenn die Erntezeit rollt. L
Alocasia, auch Elefantenohr genannt, ist in den USDA-Zonen 8b bis 11 eine fruchtbare und auffällige Pflanze. Sie benötigt nur wenig Pflege und kann bis zu einer beeindruckenden Größe wachsen, was sie ideal für eine aufmerksamkeitsstarke Stelle im Garten macht oder ein Topf. Aber wie geht es mit der Vermehrung von Alocasia-Pflanzen? Les
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Obwohl wollige Blattlauspopulationen selten groß genug werden, um die meisten Pflanzen zu schädigen, können die verzerrten und gekräuselten Blätter, die sie hinterlassen und hinterlassen, sicherlich unschön werden. Aus diesem Grund bevorzugen viele Menschen eine Art Wollblattlausbehandlung zur Pflege dieser Schädlinge. Was s