Auswählen von Pflanzen für Schmetterlingseier - Beste Pflanzen zum Anziehen von Schmetterlingen



Die Schmetterlingsgartenarbeit ist in den letzten Jahren populär geworden. Schmetterlinge und andere Bestäuber werden endlich für ihre wichtige Rolle in der Ökologie anerkannt. Gärtner auf der ganzen Welt schaffen sichere Lebensräume für Schmetterlinge. Mit den richtigen Pflanzen können Sie Ihren eigenen Schmetterlingsgarten kreieren. Lesen Sie weiter, um mehr über die besten Pflanzen zum Anlocken von Schmetterlingen und Schmetterlings-Wirtspflanzen zu erfahren.

Beste Pflanzen zum Anziehen von Schmetterlingen

Um einen Schmetterlingsgarten zu erstellen, müssen Sie einen Bereich in voller Sonne und geschützt vor starkem Wind auswählen. Dieser Bereich sollte nur für Schmetterlinge bestimmt sein und keine Vogelhäuser, Bäder oder Futterstellen enthalten. Schmetterlinge mögen es jedoch, sich selbst zu baden und aus flachen Wasserpfützen zu trinken, deshalb hilft es, ein kleines, flaches Schmetterlingsbad und Futtermittel hinzuzufügen. Dies kann ein kleiner Teller oder ein schalenförmiger Stein sein, der auf dem Boden liegt.

Schmetterlinge mögen es auch, sich auf dunklen Felsen oder reflektierenden Oberflächen zu sonnen, wie guckende Bälle. Dies hilft, ihre Flügel aufzuheizen und auszutrocknen, damit sie richtig fliegen können. Am wichtigsten, verwenden Sie nie Pestizide in einem Schmetterlingsgarten.

Es gibt viele Pflanzen und Unkräuter, die Schmetterlinge anziehen. Schmetterlinge haben eine gute Sicht und werden von großen Gruppen von bunten Blumen angezogen. Sie werden auch von duftendem Blumennektar angezogen. Schmetterlinge neigen dazu, Pflanzen mit Blütentrauben oder großen Blüten zu bevorzugen, so dass sie sicher eine Zeitlang landen und den süßen Nektar heraussaugen können.

Einige der besten Pflanzen zum Anlocken von Schmetterlingen sind:

  • Schmetterling Bush
  • Joe Pye Unkraut
  • Caryopteris
  • Lantana
  • Schmetterlings-Unkraut
  • Kosmos
  • Shasta Gänseblümchen
  • Zinnien
  • Sonnenhut
  • Bienenbalsam
  • Blühende Mandel

Schmetterlinge sind vom Frühling bis zum Frost aktiv, also achte auf die Pflanzenblütezeiten, damit sie die ganze Saison über Nektar aus deinem Schmetterlingsgarten genießen können.

Auswählen von Pflanzen für Schmetterlingseier

Wie Antoine de Saint-Exupery im Kleinen Prinzen sagte: "Nun, ich muss die Anwesenheit von ein paar Raupen ertragen, wenn ich die Schmetterlinge kennenlernen will." Es ist nicht genug, nur Pflanzen und Unkraut zu haben, die Schmetterlinge anziehen. Sie müssen auch Pflanzen für Schmetterlingseier und -larven in Ihren Schmetterlingsgarten mit einschließen.

Schmetterlings-Wirtspflanzen sind die spezifischen Pflanzen, auf die Schmetterlinge ihre Eier auf oder in der Nähe legen, so dass ihre Raupenlarven die Pflanze fressen können, bevor sie ihre Puppe bilden. Diese Pflanzen sind im Grunde genommen Opferpflanzen, die Sie in den Garten geben und den Raupen erlauben, sich zu erfreuen und zu gesunden Schmetterlingen zu werden.

Während der Schmetterlingseiablage wird der Schmetterling zu verschiedenen Pflanzen umherfliegen, auf verschiedenen Blättern landen und sie mit seinen Geruchsdrüsen testen. Sobald die richtige Pflanze gefunden ist, legt der weibliche Schmetterling seine Eier, normalerweise auf die Blattunterseiten, manchmal aber auch unter lockere Rinde oder Mulch in der Nähe der Wirtspflanze. Die Schmetterlings-Eiablage hängt vom Schmetterlingstyp ab, ebenso wie die Schmetterlings-Wirtspflanzen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der häufigsten Schmetterlinge und ihrer bevorzugten Wirtspflanzen:

  • Monarch - Seidenpflanze
  • Schwarzer Schwalbenschwanz - Karotten, Rue, Petersilie, Dill, Fenchel
  • Tiger Swallowtail - Wild Cherry, Birke, Esche, Pappel, Apfelbäume, Tulip Trees, Sycamore
  • Pipevine Swallowtail - Holländerpfeife
  • Großer Spangled Fritillary - Veilchen
  • Buckeye - Löwenmaul
  • Trauerumhang - Weide, Ulme
  • Viceroy - Pussy Willow, Pflaumen, Kirsche
  • Rot beschmutztes Purpur - Weide, Pappel
  • Pearl Crescent, silbernen Checkerspot - Aster
  • Gorgone Checkerspot - Sonnenblume
  • Common Hairstreak, karierter Skipper - Malve, Hollyhock
  • Dogface - Führpflanze, Falscher Indigo (Baptisia), Prairie Clover
  • Kohlweiß - Brokkoli, Kohl
  • Orange Sulphur - Alfalfa, Wicken, Erbse
  • Dainty Sulphur - Nieskraut (Helenium)
  • Gemalte Dame - Distel, Hollyhock, Sonnenblume
  • Roter Admiral - Nessel
  • Amerikanische Dame - Artemisia
  • Silbriges Blau - Lupine

Nach dem Schlüpfen aus ihren Eiern verbringen die Raupen ihre gesamte Larvenphase damit, die Blätter ihrer Wirtspflanzen zu essen, bis sie bereit sind, ihre Puppe zu bilden und zu Schmetterlingen zu werden. Einige Schmetterlingswirtspflanzen sind Bäume. In diesen Fällen können Sie Zwergsorten von Obst oder blühenden Bäumen probieren oder einfach Ihren Schmetterlingsgarten in der Nähe eines dieser größeren Bäume finden.

Mit der richtigen Balance von Pflanzen und Unkräutern, die Schmetterlinge und Schmetterlings-Wirtspflanzen anziehen, können Sie einen erfolgreichen Schmetterlingsgarten kreieren.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lentenrosen ( Helleborus x hybridus ) sind keine Rosen, sondern ein Nieswurz-Hybrid. Sie sind mehrjährige Blüten, die ihren Namen von der Tatsache ableiten, dass die Blüten ähnlich wie eine Rose aussehen. Darüber hinaus blühen diese Pflanzen im frühen Frühling, oft während der Fastenzeit. Die att
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten? Nicht viel, obwohl dies in der Regel von der Winterhärte der Pflanze und dem Klima abhängt. Typischerweise werden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt viele Arten von Pflanzen schnell beschädigen oder sogar töten. Jedo
Wenn ich an Zitrusbäume denke, denke ich auch an warme Temperaturen und sonnige Tage, vielleicht kombiniert mit einer oder zwei Palmen. Zitrusfrüchte sind halbtropische bis tropische Früchte, die ziemlich wartungsarm und leicht zu kultivieren sind, aber normalerweise nicht in Regionen, in denen die Temperaturen unter 25 ° F (-3 ° C) fallen. Für
Viele Hobbygärtner haben ein Wasserspiel, wie einen Teich, um der Landschaft Interesse zu verleihen und eine entspannende Oase zu schaffen, um sich vom Chaos des täglichen Lebens zurückzuziehen. Wassergärten erfordern ganzjährig Wartung, auch im Winter, und wenn Sie Glück haben, einen professionellen Platzwart zu haben, wird diese Pflicht zu Ihnen fallen. Eine
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Viele Rosen wurden entwickelt, um in schwierigen Klimazonen winterhart zu sein, und Parkland-Rosen sind das Ergebnis einer dieser Bemühungen. Aber was bedeutet es, wenn ein Rosenstrauch ein Rosenstrauch der Parkland-Serie ist?
Zuckerrohrgewächse sind eine Gattung von hoch tropisch wachsenden mehrjährigen Gräsern aus der Familie der Poaceae. Diese faserigen Stiele, die reich an Zucker sind, können in Gebieten mit kalten Wintern nicht überleben. Also, wie machst du sie dann? Lasst uns herausfinden, wie man Zuckerrohr anbaut. Zuc
Mohn Samen hinzufügen Crunch und Geschmack zu vielen Arten von Backwaren. Diese winzigen würzigen Samen stammen von der schönen Mohnblume, Papever somniferum . Es gibt viele andere wunderschöne Mohnarten, die in einer Vielzahl von Bedingungen gedeihen. Die Einsparung von Mohnsamen wird helfen, die farbenfrohen Pflanzen für die kommenden Jahre zu erhalten. Es