Septoria Diseased Pflanzen - Anzeichen von Zuckerrohr und Blattfleckenkrankheit



Wenn Sie Flecken auf Ihren Caneberry Stielen oder Laub bemerkt haben, sind sie wahrscheinlich von Septoria betroffen. Dies bedeutet zwar nicht unbedingt eine Katastrophe für Ihre Pflanzen, aber es ist sicherlich nicht etwas, das Sie sich während Ihrer Ernte ausbreiten möchten. Lesen Sie weiter für Tipps zum Umgang mit der Krankheit in Ihrem Garten.

Was ist Septoria Cane und Leaf Spot?

Septoria Cane und Blattfleckenkrankheit ( Mycosphaerella rubi ) ist eine Pilzkrankheit, die bei Zuckerrohrbeerpflanzen üblich ist, wie:

  • Marion
  • Boysenbeere
  • Brombeere
  • Dewberry
  • Blaubeere
  • Himbeere

Sporen werden durch Wind und Spritzwasser verbreitet. Alle Zuckerrohrbeeren sind Stauden, da die Wurzeln Jahr für Jahr zurückkommen. Die Pflanze über dem Boden ist jedoch zweijährig - die Stöcke wachsen ein Jahr lang vegetativ, tragen im nächsten Jahr Früchte und sterben ab. Jedes Jahr sendet die Pflanze neue Stöcke, um diejenigen zu ersetzen, die gestorben sind.

Septoria Cane und Blattflecken treten am häufigsten bei dicht gepflanzten Stöcken auf, besonders bei solchen mit Laub, das sich um die Basis herum angesammelt hat und den Luftstrom zwischen den Stöcken einschränkt. Anzeichen von Zuckerrohr und Blattflecken sind hell- bis dunkelbraune Flecken, die purpurn beginnen. Um Symptome von Septoria zu vermeiden, bedecken Sie Beerepflanzen 5 bis 6 Fuß (1.5 bis 1.8 m.) Auseinander, in Reihen ungefähr 8 Fuß (2.4 m.) Auseinander.

Zuckerrohrfrüchte von Mai bis September je nach Standort, so dass diese Krankheit im Allgemeinen Pflanzen spät in der Wachstumsperiode betrifft, in der Regel im August oder September.

Septoria-erkrankte Pflanzen erkennen

Obwohl es sich nicht um die schwerwiegendste Pilzinfektion bei Pflanzen handelt, sind die Symptome der Septoria eine Schwächung der Pflanze und eine Entblätterung, die ihre Fähigkeit, effektiv zu überwintern, beeinträchtigt, was in der folgenden Saison zum Absterben der Pflanzen führt.

Es wird manchmal fälschlicherweise für Anthracnose ( Elsinoe veneta ) oder Absterben, die Pflanzen im Frühjahr beeinträchtigt und führt zu einem saisonalen Tod von Stöcken, wenn sie unbehandelt bleiben. Anthracnose-Läsionen sind unregelmäßig. Blattflecken können auch Brombeerrost ähneln, haben aber keine gelben Pusteln auf der unteren Blattoberfläche.

Suchen Sie nach kleinen, runden Blattflecken von etwa einem Zehntel Inch Durchmesser, die purpurartig beginnen und sich im weiteren Verlauf braun verfärben. Flecken erscheinen sowohl auf Blättern als auch auf Stöcken und bleiben klein mit hellbraunen oder braunen Zentren. Ältere Blattflecken haben weißliche Zentren, die von Braun umgeben sind. Kleine schwarze Flecken sind sichtbar, wenn sie mit einer Handlinse untersucht werden, die sich in den Zentren der Blattflecken entwickelt. Überprüfen Sie Canes auf ähnliche Läsionen.

Septoria Behandlungsoptionen

Dieser Pilz überwintert in abgestorbenen Pflanzenteilen und auf infizierten Stöcken. Plantschen oder windgetriebener Regen setzt Sporen in hoher Anzahl frei und trägt sie zu jungen anfälligen Blättern und Stöcken. Der Pilz keimt in einem Film aus Feuchtigkeit und dringt in Blatt- oder Zuckerrohrgewebe ein. Da sich Blatt- und Zuckerrohrflecken bilden und altern, bilden sich in den Zentren neue Pilze. Diese produzieren und geben auch Sporen frei, die während der Wachstumsperiode mehr septoria-erkrankte Pflanzen erzeugen. Lange Regenperioden sind sehr förderlich für die Entwicklung von Krankheiten.

Der Schlüssel zum Management des Blattfleckens ist es, die Luftzirkulation in den Stöcken zu erhöhen und die Quellen früherer Infektionen zu reduzieren. Der richtige Abstand, die Ausdünnung, um die richtige Stockdichte zu erhalten, die Unkrautbekämpfung und die Entfernung toter und beschädigter Canes und Blattabfälle nach der Ernte verringern die Feuchtigkeit des Laubs und ermöglichen ein schnelleres Trocknen von Laub und Stöcken, was zu weniger Infektionen führt.

Selektiver Schnitt ist ein perfekter Weg, um Septoria Cane und Blattfleck zu behandeln; entferne einfach die alten Stöcke, die bereits Früchte trugen, und lass neue an ihre Stelle treten. Entfernen Sie alte Fruchtstöcke auf dem Boden, wenn sie zurückgeblieben sind. Dies ermöglicht den sterbenden Stöcken, Nährstoffe in die Krone und Wurzeln zurück zu bewegen.

Gegenwärtig werden keine Fungizide zur spezifischen Anwendung gegen diese Krankheit registriert; jedoch können Fungizide, die zur Bekämpfung von Anthracnose und Botrytis-Grauschimmel verwendet werden, zur Bekämpfung des Blattfleckens im Allgemeinen beitragen. Darüber hinaus bieten Sprays aus Kupfersulfat und Kalk-Schwefel eine gewisse Kontrolle und gelten als organische Septoria-Behandlungen.

Vorherige Artikel:
Die chinesische Wintermelone, oder Wintermelonen Wachs Kürbis, ist ein hauptsächlich asiatisches Gemüse, bekannt durch eine Fülle von anderen Namen wie: weißer Kürbis, weißer Kürbis, Talgkürbis, Aschekürbis, Kürbismelone, chinesische Wassermelone, chinesische Konservierungsmelone, Benincasa, Hispida Doan Gwa, Dong Gwa, Lauki, Petha, Sufed Kaddu, Togan und Fak. Wörtlich,
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Botrytis- Fäulepilz , auch bekannt als Botrytis cinere, kann einen blühenden Rosenstrauch auf eine Masse von trockenen, braunen, toten Blüten reduzieren. Aber Botrytis-Kraut in Rosen kann behandelt werden. Symptome von Botrytis auf Rosen Der Botrytis-Knollenfäulepilz ist eine Art graubraun und sieht unscharf oder wollig aus. De
Was ist ein Braunwurz? In Nordamerika, Europa und Asien beheimatete Staudengewächse ( Scrophularia nodosa ) neigen dazu, nicht auffällig zu sein und sind daher im durchschnittlichen Garten ungewöhnlich. Sie machen trotzdem wunderbare Kandidaten, da sie ziemlich einfach zu wachsen sind. Die Verwendung von Knollenkraut zur Heilung sind viele, einer der Gründe, warum Gärtner wählen können, um sie zu züchten. Braunw
Bäume sind erstaunlich anpassungsfähig und kraftvoll und bieten Schutz für uns und eine Vielzahl anderer Arten. Junge Bäume brauchen Zeit, um stark und undurchdringlich zu werden und brauchen ein wenig Hilfe von uns, um die ersten paar Jahre zu überleben. Die Baumstammmalerei ist eine alte Methode, Stämme zu versiegeln und zu schützen. Warum
Auch bekannt als kleines schwimmendes Herz, ist Wasser Schneeflocke ( Nymphoides spp.) Eine bezaubernde kleine schwimmende Pflanze mit zarten schneeflockenartigen Blüten, die im Sommer blühen. Wenn Sie einen Ziergartenteich haben, gibt es viele gute Gründe, Schneeflockellilien zu züchten. Lesen Sie weiter, um mehr über Schneeflocke Seerose zu lernen. Was
Kletterrosen sind eine bemerkenswerte Ergänzung zu einem Garten oder zu Hause. Sie werden verwendet, um Spaliere, Bögen und die Seiten von Häusern zu schmücken, und einige große Sorten können mit angemessener Unterstützung 20 oder sogar 30 Fuß (6 bis 9 Meter) groß werden. Zu den Untergruppen innerhalb dieser großen Kategorie gehören Kletterer, Wanderer und Kletterer, die unter andere Gruppen von Rosen fallen, wie zB hybride Tee-Rosen. Ramblers
Was ist ein Aji Pancapfeffer? Aji-Paprikaschoten sind in der Karibik heimisch, wo sie wahrscheinlich vor vielen Jahrhunderten von den Arawak-Menschen angebaut wurden. Historiker glauben, dass sie von spanischen Entdeckern aus der Karibik nach Ecuador, Chile und Peru transportiert wurden. Aji Panca ist eine beliebte Paprika - die zweithäufigste von vielen peruanischen Aji-Paprika.