Rauch-Baum in den Töpfen: Tipps für wachsende Rauch-Bäume in den Behältern



Rauchbaum ( Cotinus spp.) Ist ein einzigartiger, bunter Baumstrauch, der nach dem wolkenartigen Aussehen benannt ist, das durch lange, fuzzy, Faden-ähnliche Filamente geschaffen wird, die während des Sommers auf kleinen Blüten erscheinen. Rauch Baum zeigt auch interessante Rinde und bunten Laub, die von violett bis blau-grün, je nach Sorte reicht.

Kannst du den Rauchbaum in einem Container anbauen? Der Rauchbaum eignet sich für den Anbau in den Klimazonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums. Das bedeutet, dass Sie den Rauchbaum in einem Behälter anbauen können, wenn Ihr Klima nicht zu kalt ist - oder zu heiß. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über den Anbau von Rauchbaum in Töpfen.

Wie man Rauch-Baum in einem Behälter anbaut

Wachsende Rauchbäume in Containern sind nicht schwer, aber es gibt ein paar wichtige Dinge, die man beachten sollte. Der Typ und die Qualität des Behälters sind von primärer Wichtigkeit, da der Rauchbaum reife Höhen von 10 bis 15 Fuß erreicht. Reduziere hier keine Kosten. Ein billiger, leichter Container wird wahrscheinlich umkippen, wenn der Baum an Höhe gewinnt. Suchen Sie nach einem stabilen Behälter mit mindestens einem Entwässerungsloch. Wenn Sie mehr Stabilität hinzufügen möchten, legen Sie eine dünne Schicht Kies in den Topfboden. Kies verhindert auch, dass Blumenerde die Entwässerungslöcher verstopft.

Pflanzen Sie keinen kleinen Baum in einen großen Topf oder die Wurzeln verfaulen. Benutze einen entsprechend großen Topf und tupfe ihn dann um, wenn der Baum wächst. Ein Topf, der ungefähr so ​​groß wie breit ist, bietet den Wurzeln den besten Schutz im Winter.

Füllen Sie den Behälter bis auf wenige Zentimeter von der Felge mit einer Eintopfmischung, die aus gleichen Teilen grobem Sand, handelsüblicher Topferde und hochwertigem Mutterboden- oder Bodenkompost besteht.

Pflanzen Sie den Baum im Topf in der gleichen Tiefe, in der der Baum in den Baumschulbehälter gepflanzt wurde - oder ungefähr ½ Zoll unter dem oberen Rand des Topfes. Möglicherweise müssen Sie den Boden anpassen, um den Baum auf das richtige Niveau zu bringen. Die Wurzeln mit der Bodenmischung füllen und gut gießen.

Rauch Baum Container Pflege

In Containern gewachsene Rauchbäume benötigen häufiger Wasser als eingelassene Bäume, aber der Baum sollte nicht überschwemmt werden. Als allgemeine Regel gilt, dass Wasser nur dann getrocknet wird, wenn sich der oberste Zentimeter des Bodens trocken anfühlt. Lassen Sie dann einen Schlauch an der Basis der Anlage laufen, bis Wasser durch das Abflussloch fließt.

Rauchbäume tolerieren Licht Schatten, aber volles Sonnenlicht bringt die Farben im Laub hervor.

Düngen oder beschneiden Sie nicht die Container-gewachsenen Rauchbäume für die ersten zwei oder drei Jahre. Nach dieser Zeit können Sie den Baum in die gewünschte Form schneiden, während der Baum noch im späten Winter oder frühen Frühling ruht.

Stellen Sie den Rauchbaum während der Wintermonate in einem geschützten Bereich auf. Wenn nötig, wickeln Sie den Topf mit einer Isolierdecke, um die Wurzeln bei Kälteeinbrüchen zu schützen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie bei Nadelbäumen kann das Hinzufügen von immergrünen Strauchvarietäten zu der Landschaft das ganze Jahr hindurch interessant sein. Im Gegensatz zu den meisten immergrünen Bäumen enthalten diese Sträucher jedoch neben den Nadelblatttypen viele kleine bis mittelgroße Blätter. Arten v
Empfohlen
Granatäpfel waren früher eine exotische Frucht, die zu besonderen Anlässen importiert und gegessen wurde. Heute, wegen seiner Bezeichnung als "Super Food", sind Granatäpfel und ihre Fruchtsäfte in fast jedem lokalen Lebensmittelgeschäft zu finden. In der Tat sind Granatäpfel so beliebt geworden, dass viele Menschen in den USDA-Zonen 7-10 versuchen, selbst zu wachsen und ihre eigenen Granatäpfel zu pflücken. Wie und
Es gibt nichts, was Ihre zähen und schönen Mandevillas daran hindert, die hellsten Spaliere im Garten zu besteigen - deshalb sind diese Pflanzen so beliebt bei Gärtnern! Einfach und unbeschwert versagen diese Reben selten; wenn sie es tun, liegt es oft an den wenigen Insektenschädlingen von Mandevilla. Le
Wie bei vielen Pflanzen bemerken wir zuerst ein Problem mit Plumeria, wenn die Blätter gelb werden, dann braun werden und abfallen. Oder wir warten erfreut darauf, dass Knospen in Farbe aufgehen, aber die Knospen öffnen sich nie oder fallen ab. Unter der Annahme, dass die Plumeria die richtigen Umgebungsbedingungen wie ausreichend Licht, geeignetes Wasser und Düngungsplan hat, untersuchen Sie die Pflanze auf Schädlinge. Hä
Astilbe ist eine hervorragende Schatten Staude mit viel Charme von seiner Spitzen Laub bis zu seinen flaumigen Blütenköpfen. Astilbes werden aus Wurzeln gepflanzt, die wie Kartoffeln aus den Augen sprießen. Weil sie aus diesen Wurzelstrukturen wachsen, ist es einfach, diese Pflanzen zu teilen und zu vermehren. D
Trockenheit ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten ein ernstes Problem, und viele Hausbesitzer suchen nach attraktiven, wartungsarmen Rasen-Ersatzstoffen. Dymondia ( Dymondia margaretae ), auch als Silberteppich bekannt, ist eine Überlegung wert, wenn Sie in einem warmen Klima leben - die Verwendung von Dymondia als Grasersatz ist in den Pflanzenhärtezonen 9b bis 11 des USDA geeignet.
Ozon ist ein Luftschadstoff, der im Wesentlichen eine sehr aktive Form von Sauerstoff ist. Es bildet sich, wenn Sonnenlicht mit Abgasen von Verbrennungsmotoren reagiert. Ozonschäden an Pflanzen treten auf, wenn Pflanzenblätter Ozon während der Transpiration absorbieren, was der normale Atmungsprozess der Pflanze ist. D