Mexikanischer Fächer Palm Info - Erfahren Sie mehr über wachsende mexikanische Fanpalmen



Mexikanische Fächerpalmen sind sehr hohe Palmen, die im nördlichen Mexiko heimisch sind. Sie sind attraktive Bäume mit breiten, fächerförmigen, dunkelgrünen Blättern. Sie sind besonders gut in Landschaften oder entlang von Straßen, wo sie ihre volle Größe erreichen können. Lesen Sie weiter, um mehr über die mexikanische Palmenpflege zu lernen und wie man eine mexikanische Fächerpalme anbaut.

Mexikanische Fächerpalme Info

Die mexikanische Fächerpalme ( Washingtonia robusta ) ist in den Wüsten Nordmexikos beheimatet, obwohl sie in weiten Teilen des amerikanischen Südens und Südwestens angebaut werden kann. Die Bäume sind in den USDA-Zonen 9 bis 11 und den Sunset-Zonen 8 bis 24 winterhart. Sie neigen dazu, auf eine Höhe von 80 bis 100 Fuß (24-30 m) zu wachsen. Ihre Blätter sind dunkelgrün und fächerförmig und erreichen eine Breite von 3 bis 5 Fuß (0, 9-1, 5 m).

Der Stamm ist rötlich-braun, aber mit der Zeit verfärbt er sich grau. Der Stamm ist dünn und verjüngt sich, und auf einem reifen Baum wird er von einem Durchmesser von ungefähr 2 Fuß (60 cm) an der Basis zu 8 Zoll (20 cm) an der Spitze gehen. Aufgrund ihrer Größe sind mexikanische Fächerpalmen nicht wirklich geeignet für Gärten oder kleine Hinterhöfe. Sie laufen auch Gefahr, in orkangefährdeten Gebieten zu brechen und zu entwurzeln.

Mexikanische Palmenpflege

Wachsende mexikanische Fächerpalmen sind relativ einfach, solange Sie unter den richtigen Bedingungen pflanzen. Obwohl mexikanische Fächerpalmen in der Wüste beheimatet sind, wachsen sie natürlich in unterirdischen Gewässern und sind nur wenig trockenheitstolerant.

Sie mögen volle Sonne bis Halbschatten und gut entwässernden Sand zu Lehmboden. Sie können sowohl leicht alkalische als auch leicht saure Böden vertragen.

Sie wachsen mit einer Geschwindigkeit von mindestens 3 Fuß (0, 9 m) pro Jahr. Sobald sie etwa 30 Fuß hoch sind, fangen sie oft an, ihre toten Blätter auf natürliche Weise fallen zu lassen, was bedeutet, dass es nicht notwendig ist, altes Wachstum zu entfernen.

Vorherige Artikel:
Der schöne Macadamia-Baum ist die Quelle teurer, aber reich gewürzter Nüsse, die für ihr süßes, weiches Fleisch geschätzt werden. Bei diesen Bäumen handelt es sich nur um Pflanzen in der warmen Region, aber Macadamianüsse in Südkalifornien und anderen Gebieten mit tropischem Klima sind möglich. Wenn Sie
Empfohlen
Manchmal wächst eine bestimmte Pflanze nicht genau dort, wo sie sich befindet und muss bewegt werden. Zu anderen Zeiten kann eine Pflanze schnell aus einer Landschaft herauswachsen. In beiden Fällen kann das Bewegen einer Pflanze von einem Standort zu einem anderen Stress oder sogar den Tod verursachen, wenn dies nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird. Sch
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gewöhnlich für die attraktive, exfoliierende Rinde der Spezies genannt, ist das Wachsen von neonbark Sträuchern einfach. Zu lernen, wie man einen Nearbarkbusch erfolgreich baut, ist hauptsächlich in der Position und dem Boden, den du wählst. Der
Gärtner lieben Kirschbäume ( Prunus spp.) Für ihre auffälligen Frühlingsblüten und süße rote Früchte. Wenn es darum geht, Kirschbäume zu düngen, ist weniger besser. Viele entsprechend gepflanzte Hinterhof-Kirschbäume benötigen nicht viel Dünger. Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen möchten, wann Kirschbäume gedüngt werden sollen und wann Kirschbaumdünger eine schlechte Idee ist. Kirschbaum-Dünge
Für einen Gärtner sind wenige Dinge so trostlos wie der lange, eisige Monat Februar. Eine der besten Möglichkeiten, um Ihr Haus in kalten Monaten zu erhellen, ist durch zwingende Glühbirnen wie Narzissen, so dass sie im toten Winter blühen. Sobald die Blüte endet und der Frühling beginnt, wird das Verpflanzen von Narzissen aus Kübeln wahrscheinlich der nächste Gedanke sein. Das Ein
Der Duft von Lavendel ist ein wundervolles, berauschendes Kräuteraroma. Die süßen violetten bis blauen Blütenstacheln fügen dem Reiz noch weitere hinzu. Lavendel Hidcote ist eine der leistungsstärksten Formen des Krauts. Was ist Lavendel Hidcote? Es ist ein blauer englischer Lavendel, der in den USDA-Zonen 5 bis 9 gedeiht. Dies
Viele Gärtner sind mit Pinyon-Kiefern ( Pinus edulis ) nicht vertraut und fragen sich vielleicht, "wie sieht eine Pinyon-Kiefer aus?" Doch diese kleine, wassersparende Kiefer kann noch ihren Tag in der Sonne verbringen, während das ganze Land den Wasserverbrauch reduziert. Lesen Sie weiter für mehr Fakten über Pinyon Kiefern. Fa