Blumenkohl Schutz in Gärten - Blumenkohl Schädlingsbekämpfung und vieles mehr



Wachsender Blumenkohl ist nichts für schwache Nerven. Die Pflanze ist empfindlich gegen Hitze, Frost und Schädlinge. Wenn Sie es wachsen wollen, ist der Schutz von Blumenkohl Pflanzen für Ihren Erfolg unerlässlich. Lesen Sie weiter, um mehr über den Schutz von Blumenkohlpflanzen zu erfahren, einschließlich Blumenkohlfrostschutz, Sonnenschutz und Schädlingsschutz.

Blumenkohlschutz in Gärten

Blumenkohl ist kalthart, aber nicht unbezwingbar, besonders wenn er jung und zart ist, deshalb ist im Frühjahr Blumenkohlfrostschutz notwendig. Starten Sie Ihre Blumenkohlsamen drinnen und verpflanzen Sie sie draußen um die Zeit des durchschnittlichen letzten Frosts. Wenn ein späterer Frost wahrscheinlich ist, schützen Sie Ihre jungen Pflanzen mit Reihenabdeckungen.

Ebenso hat Blumenkohl genau so viel Zeit mit heißem Wetter. Wenn sie zu spät in den Sommer gezogen werden, werden die Pflanzen wahrscheinlich langbeinig und verrenkt. Schützen Sie sie, indem Sie sie früh genug im Frühling oder nah genug am Herbst beginnen, dass sie die heißesten Tage vermeiden.

Egal, wann Sie sie anbauen, werden Sie Ihre Blumenkohlköpfe vor den Strahlen der Sonne schützen wollen. Sobald der weiße Kopf 2 bis 3 Zoll breit ist, binden Sie die Blätter der Pflanze zusammen, so dass sie es schützen. Dies wird Blanchieren genannt.

Blumenkohl Pestschutz

Einer der wichtigsten Aspekte des Blumenkohlschutzes in Gärten ist der Schutz vor Blumenkohlschädlingen. Blumenkohl kann einer Vielzahl von Schädlingen zum Opfer fallen, darunter:

  • Kohlwürmer
  • Flohkäfer
  • Kohlwurzelmadchen
  • Kohl Blattläuse
  • Schnecken
  • Schnecken

Wie beim Blumenkohlfrostschutz schützen Reihenabdeckungen auch junge Pflanzen vor Schädlingen wie Kohlwürmern, Wurzelmaden und Flohkäfern.

Kohlwürmer können auch von Hand gepflückt werden, und Blattläuse können mit einem Wasserstrahl gefolgt von Neemöl abgespritzt werden. Schnecken und Schnecken können mit Köder getötet werden.

Blumenkohlpflanzen vor Schädlingen zu schützen, ist wichtig - Sie werden sie sehr wahrscheinlich bekommen, und sie können eine Ernte vernichten, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Vorherige Artikel:
Von der großen Vielfalt der verfügbaren Zitrusfrüchte, eine der ältesten, aus dem Jahr 8000 vor Christus, trägt Etrog Früchte. Was ist ein Etrog, den du fragst? Vielleicht haben Sie noch nie davon gehört, Etrog-Zitronen zu züchten, da sie für die Geschmacksknospen der meisten Menschen zu sauer sind, aber für das jüdische Volk eine besondere religiöse Bedeutung haben. Wenn Sie i
Empfohlen
Wenn Sie wie ich von den Gärten anderer Menschen fasziniert sind, ist es Ihnen wahrscheinlich nicht entgangen, dass viele Menschen Elemente religiöser Symbolik in ihre Landschaften integrieren. Gärten haben eine natürliche Gelassenheit und sind ideale Orte, um innezuhalten und zu reflektieren, zu beten und Kraft zu gewinnen. Ei
Die Plumbago-Pflanze ( Plumbago auriculata ), auch als Kap-Plumbago oder Himmel Blume bekannt, ist eigentlich ein Strauch und in seiner natürlichen Umgebung kann 6 bis 10 Meter hoch mit einer Ausbreitung von 8 bis 10 Fuß wachsen. Es ist in Südafrika beheimatet, und wenn man dies weiß, ist das der erste Hinweis darauf, wie man ein Plumbago anbaut, und wo man es anbaut. Pl
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Mulch für Rosengärten ist wirklich eine wunderbare Sache! Mulch hilft, die unbezahlbare Feuchtigkeit für Rosenbüsche und andere Pflanzen zurückzuhalten, was die Menge an Bewässerung spart, die wir tun müssen. Der M
Pythiumwurzelfäule von Zwiebeln ist eine schlimme Pilzkrankheit, die für lange Zeit im Boden leben kann und nur darauf wartet, sich einzunehmen und Zwiebelpflanzen anzugreifen, wenn die Bedingungen stimmen. Vorbeugung ist die beste Verteidigung, da Zwiebelpythiumfäule schwer zu kontrollieren ist, wenn sie einmal beginnt. W
Ein ungewollt eingeführtes Kraut, ist Dallisgrass schwer zu kontrollieren, aber mit ein wenig Know-how ist es möglich. Lesen Sie weiter, wie Sie Dallisgrass töten können. Dallisgrass Weed: Eine gute Idee schlecht gegangen Das Dallisgrass-Kraut ( Paspalum dilitatum ) stammt aus Uruguay und Argentinien. Es
Zweifellos haben Sie auf Ihren Reisen gesehen, wie Menschen kontrollierte Prärien oder Felder niederbrannten, aber Sie wissen vielleicht nicht, warum das so ist. Im Allgemeinen können in den Prärielandschaften, Feldern und Weiden kontrollierte Verbrennungen jährlich oder alle paar Jahre durchgeführt werden, um das Land zu erneuern und wiederzubeleben. Unt