Bäume und Sträucher mit roten Herbstlaub: Tipps zum Halten rote Bäume rot



Wir alle genießen die Farben des Herbstes - gelb, orange, lila und rot. Wir lieben die Herbstfarbe so sehr, dass viele Menschen jedes Jahr weit in den Norden und Nordosten reisen, um Zeuge zu werden, wie die Wälder mit sich drehenden Blättern in Flammen stehen. Einige von uns entwerfen sogar unsere Landschaften rund um die Herbstfarbe, indem wir spezielle Bäume und Sträucher wählen, die für ihre brillante Farbe bekannt sind. Aber was passiert, wenn dieselben Pflanzen nicht diese bestimmte Farbe, wie zum Beispiel mit rotem Laub, erzeugen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Roter Herbstlaub

Bäume mit roten Blättern haben einen starken Einfluss auf die Herbstlandschaft. Es fällt auf, wie sie im Herbstlicht glühen. Aber manchmal gehen unsere Pläne schief. Dieser "Red Sunset" Ahorn oder der "Palo Alto" liquidambar Baum wird braun und lässt seine Blätter ohne ein Flüstern von rosigem Glühen fallen. Warum Laub nicht rot wird, ist eine Frustration für Gärtner. Was schief gelaufen ist? Wenn Sie einen Baum in einer Baumschule kaufen, die mit rotem Herbstlaub beschrieben wird, möchten Sie roten Herbstlaub.

Im Herbst ist es der Temperaturabfall, der Verlust von Tageslicht und andere chemische Prozesse, die die Chlorophyllproduktion in Bäumen stoppen. Dann verblasst grüne Blattfarbe und andere Farben kommen hervor. Im Fall von roten Blättern werden Anthocyan-Pigmente gebildet.

Warum Laub nicht Sträucher oder Bäume mit roten Blättern einleitet?

Manchmal kaufen Menschen versehentlich die falsche Sorte und der Baum wird stattdessen gelb oder braun. Dies kann auf eine Aufsicht oder sogar eine falsche Kennzeichnung in der Gärtnerei zurückzuführen sein.

Die rote Farbe der Blätter ist am besten, wenn die Herbsttemperaturen unter 7 ° C liegen, aber über dem Gefrierpunkt liegen. Wenn die Falltemperatur zu warm ist, wird die rote Blattfarbe gehemmt. Darüber hinaus wird ein plötzlicher Kälteeinbruch unter den Gefrierpunkt das rote Herbstlaub reduzieren.

Bäume mit roten Blättern können nicht rot werden, wenn der Boden zu reich und überlaufen ist. Diese Bäume bleiben oft länger umweltfreundlich als andere und verpassen möglicherweise ihr buntes Zeitfenster.

Auch die Sonneneinstrahlung ist wichtig, wie zum Beispiel bei brennendem Busch. Wenn es nicht an einem sonnigen Standort gepflanzt wird, wird sich das rote Herbstlaub nicht bilden.

Bäume und Sträucher mit roten Herbstlaub

Es gibt viele Sträucher und Bäume mit schönen roten Herbstlaub wie:

  • Hartriegel
  • rot-Ahorn
  • Roteiche
  • Sumach
  • Brennender Busch

Rote Bäume rot zu halten hängt teilweise vom Wetter ab. Mit kühlen, aber nicht eiskalten Herbsttemperaturen erhalten Sie Ihre beste Leistung.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie rotes Laub bekommen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Übergießen Sie Ihre Bäume nicht im Herbst.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Baum unter den richtigen Bedingungen gepflanzt ist. Ein Sonnenliebhaber, der zum Beispiel im Schatten gepflanzt wird, wird schlecht abschneiden.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Baum den richtigen pH-Wert hat - ein brennender Busch kann nicht rot werden, wenn der Boden zu sauer oder zu alkalisch ist. In diesem Fall ändern Sie den Boden, um seinen pH-Wert zu korrigieren.

Vorherige Artikel:
Während Kinder auf den flauschigen Löwenkopfwünschen Wünsche äußern, neigen Gärtner und Rasenliebhaber dazu, die fröhlichen gelben Blüten von Löwenzahn zu verfluchen, wenn sie auftauchen. Und aus gutem Grund. Löwenzähne verdrängen Gras und andere Pflanzen sowie Wasser und Nährstoffe von den umliegenden Pflanzen. Löwenzahnkon
Empfohlen
Es ist immer traurig, wenn wir einen Baum oder eine Pflanze verlieren, die wir wirklich geliebt haben. Vielleicht ist es einem extremen Wetterereignis, Schädlingen oder einem mechanischen Unfall zum Opfer gefallen. Aus welchem ​​Grund auch immer, Sie vermissen wirklich Ihre alte Pflanze und möchten an ihrer Stelle etwas Neues pflanzen. Pfla
Auch bekannt als Gichtkraut und Schnee auf dem Berg, ist das Unkraut des Bischofs eine wilde Pflanze, die in Westasien und Europa beheimatet ist. Es hat sich in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten eingebürgert, wo es wegen seiner extrem invasiven Tendenzen nicht immer willkommen ist. Allerdings ist die Unkrautpflanze von Bischof genau das Richtige für schwierige Gebiete mit schlechtem Boden oder übermäßigem Schatten; Es wird dort wachsen, wo die meisten Pflanzen zum Scheitern verurteilt sind. Ein
Mit Schönheit, die zu allen Jahreszeiten anhält, haben Zierbäume in der heimischen Landschaft viel zu bieten. Ob Sie Blumen, Herbstfarben oder Obst suchen, um den Garten in den Wintermonaten interessant zu halten, Sie haben viele Bäume zur Auswahl. Lesen Sie weiter, um Hilfe bei der Auswahl von Zierbäumen für die Landschaft zu erhalten. Was
Städte sind seit Tausenden von Jahren durch das Bedürfnis des Menschen entstanden, sich zu gruppieren und nahe beieinander zu sein. In Zeiten, in denen die Natur viel wilder und gefährlicher war, machte dies durchaus Sinn, da es eine starke Anzahl von Menschen gibt. In diesen Tagen sehnen sich viele Menschen nach einem ruhigen kleinen Häuschen auf dem Land oder einer charmanten Hütte im Wald. Oft
Alle Arten von Zwiebeln, Schnittlauch und Schalotten können von der Zwiebelfusarium-Basalplattenfäule betroffen sein. Verursacht durch einen Pilz, der im Boden lebt, kann die Krankheit schwierig zu fangen sein, bis die Birnen sich entwickelt haben und durch Fäule ruiniert werden. Der beste Weg, Fusariumfäule zu bekämpfen, ist es, Schritte zu unternehmen, um dies zu verhindern. Was
Der graue Hartriegel ist keine ordentliche oder attraktive Pflanze, die Sie in einem gepflegten Garten pflanzen möchten, aber wenn Sie ein Wildschutzgebiet anpflanzen oder einen Strauch für schwierige Bedingungen wünschen, könnte es genau das sein, was Sie brauchen. Lesen Sie weiter für Informationen über diesen bescheidenen Strauch. Grau