Welche Ursachen Carrot Dämpfung Off: Gründe für Karotten Setzlinge Scheitern


Es gibt viele bodenbürtige Krankheitserreger, die in Karottensämlingen eine Abschwächung verursachen können. Dies tritt am häufigsten in Perioden mit kaltem, feuchtem Wetter auf. Die häufigsten Täter sind Pilze, die im Boden leben und aktiv sind, wenn die Bedingungen sie begünstigen. Wenn Sie Karottensämlinge versagen sehen, ist der Schuldige wahrscheinlich einer dieser Pilze. Wenn Sie kürzlich gepflanzt haben und fragen: "Warum sterben meine Karottensämlinge", lesen Sie weiter für einige Antworten.

Warum sterben meine Karottensämlinge?

Neu gezüchtete Setzlinge sind vielen Problemen ausgesetzt, von Würmern bis zu Krankheiten. Abschwächen in Karotten ist eine vorherrschende Bedingung und eine, die Ihre Ernte ruinieren kann. Karotten mit Pilzdämpfung sterben, wenn der Pilz Stängel und Wurzeln angreift. Die gute Nachricht ist, dass Sie die Chancen auf eine Pilzerkrankung mit guter Hygiene und kulturellen Praktiken minimieren können. Lernen, was Karotte abdämpft und wie man die Krankheit verhindert, ist der erste Schritt.

Während die Abschwächung bei vielen Arten von Sämlingen ein häufiges Problem ist, kann die Identifizierung helfen, das Problem in der Zukunft zu beheben. Karottensämlinge, die dieses Problem nicht lösen, zeigen oft schlaffe Stängel, Welke, Bräunung und Umfallen.

Die verantwortliche Partei für die Abschwächung der Leben im Boden und kann oft jahrelang bestehen, so dass Fruchtfolge wenig hilft, es sei denn, Sie wählen eine Sorte, die nicht anfällig ist. Einige Pilze können eine Abschwächung verursachen wie Alternaria, Pythium, Fusarium und Rhizoctonia. Während feuchten, bewölkten Wetters blühen die Pilze und produzieren Sporen, die sich leicht in neu gepflanzten Gebieten ausbreiten.

Behandlung von Ablagerungen in Karotten

Karotten mit Pilzbefall sollten sofort für eine Weile nicht mehr gegossen werden. Lassen Sie den Boden ein wenig um die kleinen Pflanzen herum trocknen. Dies kann den Pilz in seinen Spuren stoppen.

Die Bewässerung mit einer Chemikalie, die Pilzkrankheiten behandelt, kann die Progression stoppen. Kupfergräben eignen sich besonders für Kulturen wie Karotten. Nach dem Mischen des Kupferstaubs mit Wasser den Boden sowohl um die Wurzeln als auch die Pflanzen durchnässen. Es gibt einige Informationen, dass ein Durchtränken von Kaliumpermanganat in einer Menge von 1 Unze bis 4 Gallonen Wasser (28 g bis 3, 8 l) ebenfalls nützlich ist und auf einer Vielzahl von Pflanzen verwendet werden kann.

Zimmerpflanzen in Wohnungen oder Töpfen sollten eine bessere Luftzirkulation und helles Licht erhalten. Pflanzen im Freien sollten ausgedünnt werden.

Verhindern von Pilzbefall

Den Pilz zu stoppen, bevor er die Sämlinge angreift, ist die beste Option. Pflanze in einem Hochbeet, das gut abfließt und Überwasser vermeidet.

Sterilisieren oder die Verwendung von saniertem Boden im Gewächshaus kann auch den Pilz verhindern. Um den Boden zu sterilisieren, in eine nichtmetallische Pfanne geben und in die Mikrowelle stellen. Kochen Sie den Boden für 2 ½ Minuten. Lassen Sie den Boden gründlich abkühlen, bevor Sie ihn zum Pflanzen verwenden.

Wenn Sie Formalin erhalten können, ist es auch nützlich, Erde zu desinfizieren. Desinfizieren Sie zusätzlich alle zum Anpflanzen verwendeten Behälter.

Verwenden Sie Praktiken wie eine lange Fruchtfolge von bis zu 4 Jahren, pathogenfreien Samen, und entfernen und zerstören Sie alle Pflanzenreste, die die Krankheit beherbergen könnten.

Vorherige Artikel:
Was ist Puccinia allii ? Es ist eine Pilzkrankheit von Pflanzen der Allium-Familie, zu der unter anderem Lauch, Knoblauch und Zwiebeln gehören. Die Krankheit infiziert zunächst das Blattgewebe und kann bei stark befallenen Pflanzen zu einer verkümmerten Knollenbildung führen. Auch bekannt als Knoblauch Rost Krankheit, Puccinia allii Rost zu verhindern kann Ihre Allium Ernte verbessern. Wi
Empfohlen
Der gebräuchliche Name, Burning Bush, lässt darauf schließen, dass die Blätter der Pflanze feurig rot werden, und das ist genau das, was sie tun sollen. Wenn dein brennender Busch nicht rot wird, ist das eine große Enttäuschung. Warum wird der brennende Busch nicht rot? Es gibt mehr als eine mögliche Antwort auf diese Frage. Lesen
Gartenarbeit ist eine Aktivität, die von allen möglichen Menschen, von den sehr jungen bis zu den ältesten Ältesten genossen wird. Es unterscheidet nicht, auch wenn Sie ein Lymphödemrisiko haben. Anstatt Ihren Garten aufzugeben, überlegen Sie, wie Sie Lymphödemsymptome vermeiden können. Wir werden Ihnen mit ein paar Tipps zur Gartenarbeit helfen, um Probleme mit Lymphödemen zu vermeiden. Was ist
Cranberrys werden nicht aus Samen, sondern aus einjährigen Stecklingen oder dreijährigen Sämlingen gezogen. Sicher, Sie können Stecklinge kaufen, diese werden ein Jahr alt sein und ein Wurzelsystem haben, oder Sie können versuchen, Preiselbeeren aus unbewurzelten Stecklingen zu züchten, die Sie selbst genommen haben. Verw
Züchten Sie Busch-Zitronen-Sträucher in Ihrem Obstgarten? Du bist vielleicht ohne es zu wissen. Diese rauhen, zähen Zitronenbäume werden oft als Unterlagen für wählerischere Zitronensorten verwendet. Was ist ein Busch Zitronenbaum? Kannst du Bush Zitronen essen? Lesen Sie weiter für Antworten auf all Ihre Fragen zum Anbau von Busch-Zitronen-Sträuchern. Was is
Eine Art von Zierzwiebel, auch als Rundkopf Lauch, Trommelstock Allium ( Allium Sphaerocephalon ) bekannt ist, für die Ei-förmigen Blüten, die im Frühsommer erscheinen. Hohle, gräulich-grüne Blätter bilden einen schönen Kontrast zu den rosafarbenen bis rosarot-violetten Trommelstock-Alliumblüten. Drumsti
Wachsende Magnolien in Klimazonen der Zone 6 mögen wie eine unmögliche Leistung erscheinen, aber nicht alle Magnolienbäume sind Treibhausblumen. Tatsächlich gibt es mehr als 200 Arten von Magnolien, und von diesen tolerieren viele schöne winterharte Magnolienarten die kalten Wintertemperaturen der USDA-Klimazone 6. Les