Arten von Weißdorn-Bäumen: Wie man Weißdorn in der Landschaft anbaut



Hawthorn-Bäume sind eine Freude, in der Landschaft wegen ihrer attraktiven Form, Schattenpotential und Gruppen von rosa oder weißen Blumen zu haben, die im Frühling blühen. Singvögel lieben auch Weißdorne, und sie besuchen oft im Herbst und Winter, um die bunten Beeren zu genießen. Die meisten Weißdornbäume werden 15 bis 30 Fuß hoch - die perfekte Größe für städtische Gärten.

Wachsende Weißdornpflanzen kommen mit ihrem Anteil an Problemen, weil sie für eine Reihe von Krankheiten anfällig sind, einschließlich Apfelschorf, Feuerbrand, Blattflecken, Blattfäule und verschiedene Arten von Rost. Einige der Krankheiten sind potentiell tödlich und lassen das Laub und die Zweige bis zum Ende der Saison zerfetzt aussehen. Wenn Sie sich entscheiden, einen Weißdornbaum anzubauen, suchen Sie nach einer krankheitsresistenten Sorte wie "Winterkönig" oder "Washington" Weißdorn.

Arten von Weißdorn

Es gibt so viele verschiedene Arten von Weißdornbäumen, dass es schwierig ist, nur einen zu wählen. Hier sind einige zu beachten:

  • Crataegus crus-galli var. inermis wird allgemein thornless Cockspur-Weißdorn genannt. Es hat eine schöne orange-rote Herbstfarbe und drei-Zoll-Cluster von weißen Blüten, die im Frühjahr blühen.
  • C. laevigata 'Crimson Cloud' ist ein englischer Weißdorn mit leuchtend roten Blüten und fein strukturierten Blättern.
  • C. phaenopyrum, genannt Washington Weißdorn, ist resistenter gegen Krankheiten als die meisten. Die Blätter durchlaufen eine Reihe von Farbveränderungen und die Blüten sind leuchtend weiß.

Wie man Weißdorn anbaut

Weißdornbäume brauchen volle Sonne und gut durchlässigen Boden. Sie vertragen fast jede Art von Boden und pH-Schwankungen.

Stellen Sie die Bäume im Frühling aus, damit sie eine volle Saison haben, um sich vor dem Winter zu etablieren. In großen Umgebungen sehen sie in Gruppen gut aus, und sie sind hübsch genug, um alleine in kleinen Gärten zu stehen. Obwohl sie große Rasen- und Straßenbäume bilden, sollten Sie keine dornigen Sorten pflanzen, auf denen Kinder spielen oder Fußgänger vorbeikommen. Die Dornen sind wild und können bis zu drei Zoll lang sein.

Bewässere die Bäume während Trockenperioden für das erste Jahr. Danach sind sie dürreresistent.

Füttern Sie Hawthorns für die ersten drei Jahre jährlich mit einem ausgewogenen Düngemittel und jedes zweite Jahr danach.

Zusätzliche Weißdornpflege

Weißdornbäume brauchen wenig Beschneidung. Entfernen Sie Sauger, die von der Basis des Rumpfes entstehen. Sie können die Überdachung bei Bedarf abschneiden, um sie sauber zu halten. Machen Sie Schnitte direkt hinter einem seitlichen Zweig oder einer Knospe, die in die Richtung zeigt, in die der Zweig wachsen soll.

Vielleicht möchten Sie routinemäßiges Sprühen zu einem Teil Ihres Weißdornbaumpflegeplans machen. Hawthorns werden von Spitzenwanzen, Blattläusen, Milben und Schuppen gestört, und diese Insekten können außer Kontrolle geraten, wenn Sie sie nicht früh behandeln. Verwenden Sie ein leichtes Gartenbauöl früh in der Saison. Sie können den Baum beschädigen, indem Sie ihn mit Pflanzenölen zur falschen Zeit besprühen. Lesen Sie deshalb vor dem Spritzen die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig durch. Verwenden Sie ein Mehrzweckspray für Weißdornbäume später in der Saison.

Vorherige Artikel:
Ligusterhecken sind eine beliebte und attraktive Art, eine Grundstücksgrenze zu definieren. Aber wenn Sie eine Hecke pflanzen, werden Sie feststellen, dass Ligusterschnitt ist ein Muss. Wenn Sie sich fragen, wann Sie Ligusterhecken beschneiden oder eine Ligusterhecke beschneiden sollten, lesen Sie weiter.
Empfohlen
Japanische Quastenfarn-Pflanzen ( Polystichum polyblepharum ) verleihen den schattigen oder bewaldeten Gärten einen Hauch von Eleganz aufgrund ihrer Hügel aus anmutig wölbenden, glänzenden, dunkelgrünen Wedeln, die bis zu 2 Fuß (61 cm) lang und 10 Zoll (25 cm) lang werden .) breit. Wenn sie in großen Mengen gezüchtet werden, bilden sie einen ausgezeichneten Bodendecker oder sind gleichermaßen atemberaubend, wenn sie einzeln gezüchtet werden. Lesen Si
Clematis ist eine winterharte Rebsorte, die im Garten prächtige Blüten und Farben von weißen oder blassen Pastelltönen bis zu tiefen Purpur- und Rottönen hervorbringt. In den meisten Klimazonen blüht die Clematis vom Frühling bis zum ersten Frost im Herbst. Aber was ist mit Topfpflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Könne
Gerbera-Gänseblümchen ( Gerbera Jamesonii ) werden häufig für ihre hellen und fröhlichen Gänseblümchen-ähnlichen Blumen angebaut. Sie stammen aus Südafrika und kommen in verschiedenen Größen und Farben, einschließlich Rosa, Gelb, Lachs, Orange und Weiß, mit Blütengrößen von 2 bis 5 Zoll überall. Es gibt viele G
Die schönen Blüten und das dunkelgrüne, immergrüne Laub der Kamelienpflanzen gewinnen das Herz eines Gärtners. Sie fügen Farbe und Textur Ihrem Garten das ganze Jahr lang hinzu. Wenn Ihre Kamelien aus ihren Pflanzplätzen herauswachsen, sollten Sie sich Gedanken über die Verpflanzung von Kamelien machen. Lesen
Kastanien sind lohnende Bäume, um zu wachsen. Mit schönen Laub, hohen, starken Strukturen und oft schweren und nahrhaften Nüssen, sind sie eine gute Wahl, wenn Sie Bäume wachsen wollen. Amerikanische Kastanienbäume anzupflanzen kann jedoch schwierig sein. Lesen Sie weiter, um amerikanische Kastanienbauminformationen zu lernen und amerikanische Kastanienbäume anzubauen. Amer
Du weißt, es ist Sommer, wenn die Wassermelonen so groß geworden sind, dass sie fast aus ihrer Haut hervorbrechen. Jeder hält das Versprechen eines Picknicks oder einer Party; Wassermelonen sollten nie allein gegessen werden. Aber was erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie, wenn der Wassermelonenboden schwarz wird? Le