Häufige Krankheiten von Stiefmütterchen - wie man kranke Stiefmütterchen-Pflanzen behandelt



Stiefmütterchen sind fröhliche kleine Pflanzen, die im Allgemeinen mit sehr wenigen Problemen und minimaler Aufmerksamkeit wachsen. Es treten jedoch Stiefmütterchen auf. Bei einem kranken Stiefmütterchen besteht die Behandlung darin, kranke Stiefmütterchenpflanzen durch gesündere Pflanzen zu ersetzen. Die gute Nachricht ist, dass viele Stiefmütterchen Krankheiten vermeidbar sind. Lesen Sie weiter, um mehr über Krankheiten der Stiefmütterchen zu erfahren.

Allgemeine kranke Pansy-Symptome

Alternaria-Blattfleckenkrankheit - Die ersten Symptome von Alternaria-Blattfleckenkrankheit schließen sich braun oder grünlich-gelbe Läsionen ein, die dunkelbraun werden. Wenn die Läsionen reif werden, können sie versunken erscheinen oder als konzentrische braune Ringe, oft mit einem gelben Halo. Die Zentren der Spots können ausfallen.

Cercospora Leaf Spot - Die Symptome des Cercospora-Blattfleckens beginnen mit violett-schwarzen Läsionen auf den unteren Blättern und entwickeln sich schließlich zu hellen bräunlichen Zentren mit bläulich-schwarzen Ringen und fettig aussehenden, wassergetränkten Läsionen. Schließlich werden die Blätter gelb und fallen ab. Die Pflanze kann auch kleine Läsionen auf den oberen Blättern zeigen.

Anthracnose - Wenn ein Stiefmütterchen Anthracnose hat, kann es verkümmerte, missgebildete Blumen haben; runde, hellgelbe oder graue Flecken mit schwarzen Rändern an den Blättern. Durch Wasser getränkte Läsionen an Stielen und Stängeln gürtelten schließlich die Pflanze, was zum Tod der Pflanze führte.

Botrytis Blight - Botrytis Knollenfäule führt zu braunen Flecken oder Flecken an Stängeln und Blüten. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann ein graues, netzartiges Wachstum auf Blättern und Blüten auftreten. Die Pflanze kann auch verstreute Sporencluster aufweisen.

Wurzelfäule - Häufige Wurzelfäulesymptome umfassen verkümmertes Wachstum, Welken und Gelbfärbung der Blätter, insbesondere braun-schwarze, breiige oder stinkende Wurzeln.

Mehltau - Flecken von pulverigen, weißen oder grauen Flecken auf Blüten, Stängeln und Blättern ist ein klassisches Zeichen für echten Mehltau, der das Aussehen beeinträchtigt, aber normalerweise keine Pflanzen abtötet.

Bekämpfung von Stiefmütterchenkrankheiten

Pflanzen Sie nur gesunde, krankheitsfreie Transplantate oder Samen von renommierten Baumschulen.

Zerstöre alle erkrankten Blätter und andere Pflanzenteile, sobald sie entdeckt werden. Blumenbeete frei von Ablagerungen halten. Reinigen Sie die Blumenbeete am Ende der Blütezeit gründlich. Reinigen und desinfizieren Sie auch die Behälter. Vermeiden Sie das Pflanzen von Stiefmütterchen in Gebieten, die von Krankheiten betroffen sind.

Laub und Blüten so trocken wie möglich halten. Wasser von Hand mit einem Schlauch oder verwenden Sie einen Tropfschlauch oder Tropf-System. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung.

Überdüngung vermeiden.

Vorherige Artikel:
Es gibt ungefähr 50 Arten von Kiwis. Die Sorte, die Sie in Ihrer Landschaft anbauen möchten, hängt von Ihrer Zone und dem verfügbaren Platz ab. Einige Reben können bis zu 40 Fuß hoch werden, was übermäßiges Spalieren und Platz erfordert. Es gibt vier Arten, die für Gärten kultiviert werden: arktisch, winterhart, fuzzy und haarlos ( Actinidia chinensis ). Jeder hat
Empfohlen
Katydiden sehen aus wie Heuschrecken, aber man kann sie durch ihre Antennen unterscheiden, die so lang sind wie ihre hellgrünen Körper. Normalerweise finden Sie diese Insekten in Sträuchern oder Bäumen im Garten, da sie Blattesser sind. Im Allgemeinen knabbern Katydiden im Garten, tun aber keinen ernsthaften Gartenschaden. Si
Tomato Plant Suckers ist ein Begriff, der von erfahrenen Gärtnern leicht herumgeworfen werden kann, aber einen relativ neuen Gärtner hinterlassen kann, der sich am Kopf kratzt. "Was sind Sauger an einer Tomatenpflanze?" Und, genauso wichtig, "Wie man Saugnäpfe an einer Tomatenpflanze erkennt?&q
Kompost ist eine kostengünstige und erneuerbare Bodenverbesserung. Es ist einfach, in der häuslichen Landschaft aus übrig gebliebenen Küchenabfällen und Pflanzenmaterial zu machen. Ein geruchsloser Kompostbehälter zu halten, erfordert jedoch ein wenig Aufwand. Der Umgang mit Kompostgerüchen bedeutet, Stickstoff und Kohlenstoff im Material auszugleichen und den Flor mäßig feucht und belüftet zu halten. Was veru
Wir denken eher an Moos als kleine luftige grüne Pflanzen, die Felsen, Bäume, Bodenflächen und sogar unsere Häuser schmücken. Spike Moospflanzen oder Clubmoos sind keine echten Moose, sondern sehr grundlegende Gefäßpflanzen. Sie sind mit der Familie der Farne verwandt und eng mit den Farnökosystemen verbunden. Kannst
Iris sind altmodische Gartenpflanzen mit Härte und Ausdauer. Sie können sich über Jahrzehnte freuen, wenn sie richtig aufgeteilt und verwaltet werden. Es gibt viele Farben und mehrere Sportarten und Kultivare jeder Art, die eine Palette von Tönen ermöglichen. Wenn eine Irispflanze ihre Farbe ändert, könnte es sich um eine Kombination von Dingen oder einfach um einen zufälligen Unfall handeln. Hier s
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Eine wirklich schöne niedrig wachsende Bodenbedeckungsartpflanze wird die Portulaca ( Portulaca grandiflora ) oder manchmal bekannt als die Sonnenrose oder die Moosrose genannt. Portulaca Pflanzen stammen aus Brasilien, Argentinien und Uruguay.