Häufige Krankheiten von Stiefmütterchen - wie man kranke Stiefmütterchen-Pflanzen behandelt



Stiefmütterchen sind fröhliche kleine Pflanzen, die im Allgemeinen mit sehr wenigen Problemen und minimaler Aufmerksamkeit wachsen. Es treten jedoch Stiefmütterchen auf. Bei einem kranken Stiefmütterchen besteht die Behandlung darin, kranke Stiefmütterchenpflanzen durch gesündere Pflanzen zu ersetzen. Die gute Nachricht ist, dass viele Stiefmütterchen Krankheiten vermeidbar sind. Lesen Sie weiter, um mehr über Krankheiten der Stiefmütterchen zu erfahren.

Allgemeine kranke Pansy-Symptome

Alternaria-Blattfleckenkrankheit - Die ersten Symptome von Alternaria-Blattfleckenkrankheit schließen sich braun oder grünlich-gelbe Läsionen ein, die dunkelbraun werden. Wenn die Läsionen reif werden, können sie versunken erscheinen oder als konzentrische braune Ringe, oft mit einem gelben Halo. Die Zentren der Spots können ausfallen.

Cercospora Leaf Spot - Die Symptome des Cercospora-Blattfleckens beginnen mit violett-schwarzen Läsionen auf den unteren Blättern und entwickeln sich schließlich zu hellen bräunlichen Zentren mit bläulich-schwarzen Ringen und fettig aussehenden, wassergetränkten Läsionen. Schließlich werden die Blätter gelb und fallen ab. Die Pflanze kann auch kleine Läsionen auf den oberen Blättern zeigen.

Anthracnose - Wenn ein Stiefmütterchen Anthracnose hat, kann es verkümmerte, missgebildete Blumen haben; runde, hellgelbe oder graue Flecken mit schwarzen Rändern an den Blättern. Durch Wasser getränkte Läsionen an Stielen und Stängeln gürtelten schließlich die Pflanze, was zum Tod der Pflanze führte.

Botrytis Blight - Botrytis Knollenfäule führt zu braunen Flecken oder Flecken an Stängeln und Blüten. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann ein graues, netzartiges Wachstum auf Blättern und Blüten auftreten. Die Pflanze kann auch verstreute Sporencluster aufweisen.

Wurzelfäule - Häufige Wurzelfäulesymptome umfassen verkümmertes Wachstum, Welken und Gelbfärbung der Blätter, insbesondere braun-schwarze, breiige oder stinkende Wurzeln.

Mehltau - Flecken von pulverigen, weißen oder grauen Flecken auf Blüten, Stängeln und Blättern ist ein klassisches Zeichen für echten Mehltau, der das Aussehen beeinträchtigt, aber normalerweise keine Pflanzen abtötet.

Bekämpfung von Stiefmütterchenkrankheiten

Pflanzen Sie nur gesunde, krankheitsfreie Transplantate oder Samen von renommierten Baumschulen.

Zerstöre alle erkrankten Blätter und andere Pflanzenteile, sobald sie entdeckt werden. Blumenbeete frei von Ablagerungen halten. Reinigen Sie die Blumenbeete am Ende der Blütezeit gründlich. Reinigen und desinfizieren Sie auch die Behälter. Vermeiden Sie das Pflanzen von Stiefmütterchen in Gebieten, die von Krankheiten betroffen sind.

Laub und Blüten so trocken wie möglich halten. Wasser von Hand mit einem Schlauch oder verwenden Sie einen Tropfschlauch oder Tropf-System. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung.

Überdüngung vermeiden.

Vorherige Artikel:
Auch bekannt als Engelstrompete oder einfach "Brug", ist Brugmansia eine Strauchpflanze mit einer Masse von beeindruckenden, trompetenförmigen Blüten, die bis zu 20 Zentimeter lang sind. Die atemberaubenden Blüten erscheinen vom Frühling bis zum frühen Winter. Obwohl wenig Pflege erforderlich ist, um diese Schönheit zu wachsen, können Brugmansia-Schädlinge und Krankheiten die Gesundheit und Langlebigkeit der Pflanze beeinträchtigen. Brugman
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Im Laufe der Geschichte haben Menschen lebende Wände gewachsen. Während sie normalerweise draußen gesehen werden, können diese einzigartigen Gartenentwürfe auch im Haus angebaut werden. Zusätzlich zu seiner ansprechenden Ästhetik in Innenräumen kann ein lebender Mauergarten dazu beitragen, die Luft zu reinigen und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Diese A
Wachsende Zitronenthymianpflanzen ( Thymus x citriodus ) sind eine schöne Ergänzung zu einem Kräutergarten, Steingarten oder Grenze oder als Containerpflanzen. Ein beliebtes Kraut, das nicht nur für seine kulinarischen Anwendungen angebaut wird, sondern auch für sein attraktives Blattwerk. Zitronen-Thymian-Pflanzen können gepflanzt werden, um eine Bodenabdeckung oder zwischen Pflastersteinen entlang eines Weges oder einer Terrasse zu bilden. Die
Dame's Rakete, auch bekannt als süße Rakete im Garten, ist eine attraktive Blume mit einem herrlich süßen Duft. Die Pflanze, die als giftiges Unkraut gilt, ist der Kultivierung entkommen und hat wilde Gebiete heimgesucht und heimische Arten verdrängt. Es verhält sich auch im Garten schlecht, und es ist schwer auszurotten, wenn es erst einmal Fuß gefasst hat. Lesen
Die Lagerung von frischen Kräutern ist eine hervorragende Möglichkeit, die Kräuterernte aus Ihrem Garten das ganze Jahr über zu ernten. Einfrieren von Kräutern ist eine gute Möglichkeit, Ihre Kräuter zu speichern, da es den frischen Kräutergeschmack bewahrt, der manchmal verloren gehen kann, wenn Sie andere Krauterhaltungsmethoden verwenden. Lies w
Besenginspflanzen, wie der Ginster ( Cytisus scoparius ), sind häufige Anblicke entlang von Autobahnen, auf Wiesen und in gestörten Gebieten. Die meisten Ginsterstrauchvarietäten wurden ursprünglich als Zierpflanzen eingeführt, aber einige Arten wurden als Erosionskontrolle nützlich. Ginsterstrauchgewächse können 9 Fuß hoch werden und im Frühjahr einige spektakuläre Blütenstände erzeugen. Die Pflanze
Calendula stammt aus dem Mittelmeerraum und ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten medizinisch genutzt wird. Es ist eine schöne Pflanze im Garten zu wachsen, aber es gibt auch eine Menge von Calendula verwendet, die Sie ausprobieren könnten. Machen Sie Ihren Garten mit diesen Tipps, was Sie mit Calendula machen können. C