Urn Plant Care: Wie man Urn Pflanzen Zimmerpflanzen wachsen



Aechmea fasciata, die Urnenpflanzenbromelie, kommt aus den südamerikanischen Regenwäldern zu uns. Es ist ein Epiphyten, gemeinhin eine Luftpflanze genannt, und in der Wildnis wächst es auf anderen Pflanzen, wo es Feuchtigkeit von starken Regen und Nährstoffe von verwesenden Trümmern um seine Wurzeln erhält. Dies ist wichtig für die Pflanzenpflege in Ihrem Haus, da Sie versuchen werden, seine natürlichen Bedingungen nachzuahmen.

Tipps für die Pflanzenzucht

In den Regenwäldern sammelt sich Regenwasser in der steifen Rosette von Blättern, die die Urne bilden. Pflanzenpflege im Haushalt besteht darin, das Zentrum jederzeit mit Wasser gefüllt zu halten. Für eine gesunde Pflanze sollte das Wasser einmal wöchentlich aufgestaut werden, um Stagnation zu vermeiden. Achten Sie auf trockene braune Ränder der Blätter. Es ist ein Zeichen von Austrocknung in Ihrer Urnenpflanze. Sorgfalt sollte auch mit dem Boden genommen werden. Halten Sie es feucht, aber nicht überschwemmen. Durchfeuchteter Boden verursacht Fäulnis an der Basis Ihrer Urnenpflanzenbromelie.

Sie können Ihre Urnenpflanzenbromelie durch Düngen mit einem schwachen Blattspray oder durch Hinzufügen einer halbfesten Lösung zum Wasser in ihrer Mitte einmal im Monat düngen.

Wenn Sie in einer Klimazone von 10 oder 11 Jahren leben, können Sie Urnenpflanzen draussen wachsen lassen, solange Sie sie gut bewässert halten. Sie sind nicht wählerisch über Boden, wenn im Freien gewachsen, aber die Pflege für eine Urne Pflanze Indoor ist ein bisschen anders. Schau dir einmal an, wie sie in freier Wildbahn wachsen. Silt, verwesende Trümmer und Teile von Blatt und Rinde klammern sich an den Wurzeln des Epiphyten an und bauen sich dort auf.

In Ihrem gewählten Topf zu Hause sollten Sie versuchen, diesen weichen, gut durchlüfteten Boden zu duplizieren. Orchid Potting Mix ist ideal dafür oder, wenn Sie Ihre eigenen mischen möchten, mischen Torf, Perlit und fein geschreddert Kiefer Rinde in gleichen Teilen. Sie brauchen einen Boden, der leicht und gut belüftet bleibt, damit sich die Wurzeln leicht ausbreiten können.

Urnenpflanzen bevorzugen helles Licht, aber keine direkte Sonne, und können versengte Blätter erleiden, wenn sie während der Sommermonate zu schnell von Innen nach Außen bewegt werden. Sie sind am besten bei Temperaturen zwischen 65 und 75 F. (12-24 ° C), obwohl sie bei regelmäßiger Nebelbildung höher tolerieren können.

Wie man eine Urnenpflanze zum Blühen bringt

Fast jeder, der versucht, Urnenpflanzen zu züchten, möchte, dass sie blühen. Diese farbenfrohen, langanhaltenden Hochblätter, die aus dem Zentrum der Pflanze aufsteigen, sind die ultimative Belohnung für die Pflege einer Urnenpflanze. Eine Pflanze muss mindestens drei Jahre alt sein, bevor sie einen Blütenstand produziert.

Eine der häufigsten Beschwerden von Gärtnern ist das Versagen von Hochblättern. Urnenpflanzen brauchen gutes Licht und viel davon für die Deckblattproduktion. Wenn Licht nicht das Problem ist, dann kann es ein Mangel an Ethylengas sein. Um das Blühen zu fördern, versuchen Sie, einen geviertelten Apfel auf den Boden zu legen und eine Plastiktüte zu verwenden, um sowohl die Topf- als auch die Urnenpflanze zu bedecken.

Bromelienpflanzen blühen nur einmal, bevor sie sterben, aber verzweifeln Sie nicht. Sie hinterlassen mehrere schöne Geschenke. Sobald das Deckblatt braun wird, kümmern Sie sich weiterhin um Ihre Urnenpflanze, auch wenn die Blätter braun werden und absterben. Unter den sterbenden Blättern finden Sie zwei oder mehr "Welpen" - Baby-Urnen-Pflanzen. Lassen Sie diese Welpen bis zu einer Größe von 6 Zoll an Ort und Stelle wachsen, was normalerweise fünf oder sechs Monate dauert, und übertragen Sie sie dann in eigene Töpfe.

Vorherige Artikel:
Versuchen Sie Ihre Hand in der Weihnachtsfarn Pflege Indoor-Pflege, sowie wachsenden Weihnachtsfarn im Freien, ist eine gute Möglichkeit, einzigartige Interesse das ganze Jahr zu genießen. Lasst uns mehr über Weihnachtsfarne erfahren und wie man sie innen und außen anbaut. Über Weihnachten Farne Weihnachtsfarn ( Polystichum acrostichoides ) ist ein laubabwerfender immergrüner Farn, der in USDA-Pflanzenhärtezonen 3-9 wächst. Dieser
Empfohlen
Dianthusblüten ( Dianthus spp.) Werden auch "Rosa" genannt. Sie gehören zu einer Familie von Pflanzen, die Nelken umfasst und sich durch den würzigen Duft der Blüten auszeichnet. Dianthus-Pflanzen können als eine winterharte einjährige, zweijährige oder mehrjährige Pflanze gefunden werden und werden am häufigsten in Rändern oder in Töpfen verwendet. Eine kurz
Jährliches Weidelgras ist eine wertvolle, schnell wachsende Deckfrucht. Es hilft, harte Böden aufzubrechen, und erlaubt den Wurzeln, Stickstoff besser aufzunehmen. Wofür wird Deutsches Weidelgras verwendet? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Wofür wird Deutsches Weidelgras verwendet? Es gibt eine Reihe von Vorteilen beim Pflanzen von deutschem Weidelgras. Me
Goldenes Chinquapin ( Chrysolepis chrysophylla ), auch allgemein goldenes Chinkapin oder riesiges Chinquapin genannt, ist ein Verwandter von Kastanien, die in Kalifornien und dem pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten wachsen. Der Baum ist durch seine langen, spitzen Blätter und stacheligen gelben Nüsse leicht zu erkennen.
Mit seinem gefiederten und anmutigen Blattwerk entfaltet der Wacholder seine Magie, um leere Räume in Ihrem Garten auszufüllen. Diese immergrüne Konifere, mit markanten blau-grünen Blättern, kommt in einer Vielzahl von Formen und wächst in vielen Klimazonen. Wenn Sie in der Klimazone 4 des US-Landwirtschaftsministeriums leben, fragen Sie sich vielleicht, ob Wacholder in Ihrem Garten wachsen und gedeihen kann. Lese
Wenn ich an Zitrusbäume denke, denke ich auch an warme Temperaturen und sonnige Tage, vielleicht kombiniert mit einer oder zwei Palmen. Zitrusfrüchte sind halbtropische bis tropische Früchte, die ziemlich wartungsarm und leicht zu kultivieren sind, aber normalerweise nicht in Regionen, in denen die Temperaturen unter 25 ° F (-3 ° C) fallen. Für
Der Anbau von Hibiskus in Zone 7 bedeutet, dass man kältebeständige Hibiskusarten findet, die in dieser Anbauregion einigen der kälteren Temperaturen widerstehen können. Die schönen Blüten des Hibiskus sind oft mit warmen und tropischen Gebieten verbunden, vor allem Hawaii, aber es gibt viele Sorten, die wir in kälteren Regionen genießen können. Hibiscu