Blutmehl verwenden, um Ihren Gartenboden zu verbessern



Wenn Sie mehr organische Gartenbaumethoden in Ihren Garten integrieren möchten, haben Sie möglicherweise einen Dünger namens Blutmehl gefunden. Sie fragen sich vielleicht: "Was ist Blutmehl?" "Wozu dient Blutmehl?" Oder "Ist Blutmehl ein guter Dünger?" Das sind alles gute Fragen. Lesen Sie weiter, um mehr über Blutmehl als organischer Dünger zu erfahren.

Was ist Blutmahlzeit?

Blutmahlzeit ist so ziemlich wie der Name sagt. Es ist getrocknetes Tierblut, typischerweise Kuhblut, aber es kann auch das Blut von jedem Tier sein, das Fleischverpackungsanlagen durchläuft. Das Blut wird gesammelt, nachdem die Tiere getötet und dann getrocknet, um ein Pulver zu machen.

Wofür wird Blutmehl verwendet?

Blutmehl ist ein Stickstoff-Zusatz, den Sie Ihrem Garten hinzufügen können. Das Hinzufügen von Blutmehl zu Gartenerde wird helfen, den Stickstoffspiegel zu erhöhen, und wird den Pflanzen helfen, üppiger und grüner zu werden.

Der Stickstoff in Blutmehl kann auch dazu beitragen, den Säuregehalt Ihres Bodens zu erhöhen, was für einige Arten von Pflanzen vorteilhaft ist, die Böden mit niedrigem pH-Wert (saurer Boden) bevorzugen.

Achten Sie darauf, die Anweisungen zum Auftragen der Blutmahlzeit, die Sie gekauft haben, genau zu befolgen, da es sich um eine sehr konzentrierte Form von Stickstoff handelt. Zu viel Stickstoff im Boden kann bestenfalls die Pflanzen davon abhalten, zu blühen oder zu fruchten, und im schlimmsten Fall die Pflanzen verbrennen und sie möglicherweise töten.

Blutmehl dient auch als Abschreckung für einige Tiere wie Maulwürfe, Eichhörnchen und Hirsche. Es wird angenommen, dass der Geruch von Blutmehl diese Tiere nicht anspricht.

Ist Blutmehl ein guter Dünger?

Viele organische Gärtner verwenden Blutmehl als Dünger. Blutmehl kann dem Boden schnell Stickstoff zuführen, was ein Plus für Böden sein kann, die durch wiederholte Anpflanzungen von Stickstoff befreit wurden. Ein Beispiel dafür sind Gemüsebeete.

Es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie Blutmehl verwenden. Wie bereits erwähnt, kann es Ihre Pflanzen verbrennen, wenn es nicht richtig verwendet wird. Blutmehl kann auch unerwünschte Besucher anlocken, wie Hunde, Waschbären, Opossums und andere Fleisch fressende oder alles fressende Tiere.

Wenn Sie keine Blutmahlzeit finden oder Blutmehl in Ihrem Bio-Garten nicht verwenden möchten, können Sie stattdessen Federmehl oder die vegetarische Alternative Luzerne-Mahlzeit verwenden.

Wo kann man Blutmehl kaufen?

Blutmehl ist in diesen Tagen sehr verbreitet und eine beträchtliche Anzahl von großen Kästen speichert Blutmehldünger, der von bekannten Marken produziert wird. Allerdings werden Sie wahrscheinlich einen besseren Preis für Blutmehl von kleineren, lokalen Kindergärten und Futtergeschäften erhalten.

Vorherige Artikel:
Spinnenpflanzen sind sehr beliebte Zimmerpflanzen, und das aus gutem Grund. Sie sind sehr winterhart und gedeihen am besten im indirekten Licht mit Erde, die zwischen den Bewässerungen austrocknen darf. Mit anderen Worten, sie funktionieren gut in Innenräumen mit nur mäßiger Bewässerung. Und im Austausch für wenig Pflege produzieren sie lange grüne Wedel und kleine Pflänzchen oder "Babys", kleine Versionen von sich selbst, die wie Spinnen auf Seide hängen. Weil si
Empfohlen
Wenn Sie lernen, Irisgewächse wie Holländische, Englische und Spanische Iris erfolgreich im Garten zu züchten, ist eine korrekte Blumenzwiebelpflanzung wichtig. Wann und wie man Iris anbaut Sie sollten planen, Irisbirnen wie diese früh im Fall zu pflanzen. Diese kleinen Zwiebeln haben außen eine raue Tunika. Der
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Das Pflanzen von Rosen ist eine unterhaltsame und angenehme Art, Ihrem Garten Schönheit zu verleihen. Während das Pflanzen von Rosen für den beginnenden Gärtner einschüchternd wirken kann, ist der Prozess sehr einfach. Nac
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Candy-Tuft-Pflanze ( Iberis sempervirens ) ist ein europäischer Eingeborener, der sich gut an die meisten USDA-Zonen angepasst hat. Die 12- bis 18-Zoll-Schönheit ist eine blühende, immergrüne Staude mit ein paar Must-Do's für eine angemessene Candy-Tuft-Pflege und anhaltende Leistung. Wie
Epiphytische Pflanzen sind solche, die auf vertikalen Oberflächen wie einer anderen Pflanze, einem Stein oder irgendeiner anderen Struktur wachsen, an der sich der Epiphyte befestigen kann. Epiphyten sind keine Parasiten, sondern verwenden andere Pflanzen als Unterstützung. Epiphyten für das Wohngebäude sind in der Regel auf Rinde, Holz oder Kork montiert. Es
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Drehen sich Ihre Tomatenblätter? Tomatenpflanze Blatt Curl kann verlassen Gärtner frustriert und unsicher fühlen. Das Erkennen der Anzeichen und Ursachen des Krausens von Tomatenblättern kann jedoch die Vermeidung und Behandlung des Problems erleichtern. To
Von Darcy Larum, Landschaftsarchitekt Nachdem ich viele Jahre in der Landschaftsgestaltung, Installation und im Pflanzenverkauf gearbeitet habe, habe ich viele, viele Pflanzen bewässert. Wenn ich gefragt werde, was ich beruflich mache, scherze ich manchmal und sage: "Ich bin Mutter Natur in einem Gartencenter.