Gemüsegarten Unkrautbekämpfung für einen Garten: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Jäten



Vielleicht ist eine der frustrierendsten und mühsamsten Aufgaben, die ein Gärtner tun muss, Unkrautjäten. Gemüsegarten-Jäten ist notwendig, um die größtmögliche Ernte zu erzielen, aber an manchen Tagen scheint es, als würden die Unkräuter schneller wachsen als sie herausziehen können. Zu wissen, wie man den Garten richtig jäten kann, ist wichtig, um zu reduzieren, wie oft man diese mühsame Arbeit machen muss.

Wie man den Garten richtig jäten kann

Eine große Anzahl von Gärtnern jäten ihren Garten nicht richtig. Es ist eine traurige Wahrheit, denn wenn sie unpassend jäten, machen sie nur mehr Arbeit für sich. Effizientes Jäten von Gemüsegarten kann fast als gelernte Fähigkeit betrachtet werden.

Der größte Fehler, den viele Gärtner machen, wenn sie den Garten jäten, besteht darin, dass sie das Unkraut nicht richtig herausziehen. Viele Gärtner nähern sich dem Jäten mit einer Greif- und Reißtechnik, die die Stängel der Unkräuter einschnürt und die Wurzeln im Boden zurücklässt. Die häufigsten Unkräuter können schnell von ihren Wurzeln nachwachsen. Wenn Sie also das Gefühl bekommen, dass die unerwünschten Pflanzen so schnell wachsen, wie Sie sie vertilgen können, ist das tatsächlich der Fall.

Der richtige Weg, ein Unkraut zu ziehen, ist eine Pinch- und Pull-Methode. Das Gras in die Nähe der Basis der Unkrautpflanze drücken und vorsichtig, aber fest, das Unkraut aus dem Boden ziehen. Zumindest einige (und hoffentlich alle) Wurzeln werden mit der Unkrautpflanze verschwinden. Zuerst können Sie viele Unkraut an den Stängeln schnappen sehen, wie sie es mit der Greif- und Reißmethode tun, aber wenn Sie es mehr tun, werden Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie viel eines sanften Ziehens die Wurzeln vom Boden entfernen wird den Stamm brechen.

Wie oft sollten Sie einen Garten jäten?

Du solltest deinen Garten ungefähr einmal in der Woche säubern. Timing ist aus mehreren Gründen wichtig, wenn es um die Unkrautbekämpfung im Garten geht.

Erstens sind junge Unkräuter mit Wurzeln, die sich noch nicht gut entwickelt haben, viel leichter aus dem Boden zu ziehen als Unkräuter, die voll ausgereift sind. Weekly Jäten wird Ihnen helfen, all diese Baby Unkraut leicht zu bekommen.

Zweitens hilft häufiges Jäten, um schweres Unkraut loszuwerden. Egal wie sehr du es versuchst, du wirst nicht in der Lage sein, die Wurzeln einiger Unkräuter zu finden. Zum Beispiel haben Löwenzahn- und Kanadadistelpflanzen Pfahlwurzeln, die mehrere Fuß abfallen können. Indem du ständig die oberen paar Zentimeter der Wurzel ziehst, entfernst du ihre Fähigkeit, Sonnenlicht zu bekommen; Dies wird schließlich ihre Energiespeicher erschöpfen und sie werden im Wesentlichen durch Mangel an Sonnenlicht sterben.

Drittens wollen Sie nicht, dass eines der Unkräuter in Ihrem Garten die Samenreife erreicht. Wenn Unkraut zu Samen wird, werden Sie mit hunderten mehr Unkraut enden (und mehr Unkraut jäten!). Weekly Jäten wird verhindern, dass die Unkräuter in Ihrem Garten Samen produzieren können.

Beste Zeit für das Jäten eines Gartens

Die beste Zeit, um einen Garten zu jäten, ist idealerweise nach einem Regensturm oder nach dem Gießen mit dem Gartenschlauch. Der Boden wird nass und die Wurzeln der Unkräuter werden leichter aus dem Boden kommen.

Jäten Sie Ihren Garten am Morgen, bevor der Tau getrocknet ist, ist auch eine gute Zeit zum Unkraut. Während der Boden nicht so weich ist wie nach einem Regen oder nach dem Gießen, wird er immer noch weicher sein als später am Nachmittag.

Vorherige Artikel:
Radieschen sind kühles Jahreszeitgemüse, die einfach zu wachsen sind. Sie werden schnell reif und die Pflanzungen können gestaffelt werden, um während der gesamten Vegetationsperiode eine Vielzahl von Radieschen zu erhalten. Obwohl sie einfach im Überfluss anzubauen sind, gibt es eine Reihe von Schädlingen, auf die man achten muss. Wenn
Empfohlen
Wie bei jeder Ernte sind Paprika anfällig für Umweltstress, Nährstoffungleichgewichte und Schädlings- oder Krankheitsschäden. Es ist wichtig, Schäden zu beurteilen und sofort zu diagnostizieren, um einen Aktionsplan zu formulieren. Eines der häufigsten Probleme, die man bei Paprikaschoten findet, ist Paprikapflanze. Brown
Was ist Mentzelia lodernder Stern? Dieser flammende Stern (nicht zu verwechseln mit Liasis Stern) ist ein auffälliges Jahrbuch mit duftenden, sternförmigen Blüten, die sich abends öffnen. Die satinartigen, duftenden Blüten werden vom Frühjahr bis zum frühen Herbst üppig blühen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über leuchtende Sterne Blumen und wie man sie anbaut. Mentzelia
Lantana ist eine Pflanze aus der Familie der Verbena und stammt aus dem tropischen Amerika. Es wird hauptsächlich als ein Sommerjahrgang angebaut, kann aber als eine strauchige Staude in tropischen Regionen gedeihen. Diese blühenden Pflanzen können eine einmal festgestellte Trockenheit tolerieren, aber die beste Entwicklung und Blüte ergibt sich aus einer gleichmäßigen Bewässerung. Wie v
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Rosenschnecken. Rosenschnecken haben zwei Hauptmitglieder, wenn es um diese Familie von Nacktschnecken geht, und die besondere Sorte und der angerichtete Schaden werden normalerweise sagen, welchen du hast
Eine glückliche, gesunde Clematis-Rebe produziert eine erstaunliche Masse von bunten Blüten, aber wenn etwas nicht ganz richtig ist, können Sie sich Sorgen um eine Clematis Rebe nicht blühen. Es ist nicht immer einfach zu bestimmen, warum Clematis nicht blüht, oder warum es manchmal eine solche Herausforderung ist, Clematis zu züchten. Lese
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Ysop ( Hysoppus officinalis ) ist ein attraktives blühendes Kraut, das gewöhnlich für seine geschmackvollen Blätter angebaut wird. Der Anbau einer Ysop Pflanze ist einfach und macht eine schöne Ergänzung im Garten. Die Spikes der blauen, rosa oder roten Blüten sind ideal, um wichtige Bestäuber in die Landschaft zu locken. Wachse