Hairy Bittercress Killer: Erfahren Sie mehr über die Kontrolle für Hairy Bittercress



Spätwinter und Frühjahr signalisieren das Wachstum aller Pflanzen, besonders aber der Unkräuter. Jährliche Unkrautsamen überwintern und dann gegen Ende der Saison in Wachstum. Haarige Bitterkresse ist keine Ausnahme. Was ist haarige Bitterkresse? Die Pflanze ist ein einjähriges Unkraut, das zu den frühesten gehört, um Samen zu sprießen und zu bilden. Die Kontrolle für behaarte Bitterkresse beginnt früh in der Saison, bevor die Blüten zu Samen werden und sich ausbreiten können.

Was ist Haarige Bitterkresse?

Hairy Bitterkresse-Unkraut ( Cardamine Hirsuta) ist eine jährliche Frühjahrs- oder Winterplage. Die Pflanze entspringt einer basalen Rosette und trägt 3 bis 9 Zoll lange Stiele. Die Blätter sind abwechselnd und leicht überbacken mit den größten an der Basis der Pflanze. An den Enden der Stängel entwickeln sich winzige weiße Blüten und verwandeln sich dann in lange Samenkapseln. Diese Hülsen spalten sich explosionsartig auf, wenn sie reif sind, und schleudern Samen in die Umgebung aus.

Das Unkraut bevorzugt kühlen, feuchten Boden und ist am fruchtbarsten nach dem frühen Frühlingsregen. Die Unkräuter verbreiten sich schnell, aber ihr Aussehen nimmt mit steigender Temperatur ab. Die Pflanze hat eine lange, tiefe Pfahlwurzel, die das manuelle Herausziehen unwirksam macht. Die Kontrolle für behaarte Bitterkresse ist kulturell und chemisch.

Haariges Bittercress im Garten verhindern

Dieses lästige Gras ist klein genug, um sich unter Ihren Landschaftspflanzen zu verstecken. Durch den extensiven Samenaustrieb können sich im Frühjahr nur ein oder zwei Unkräuter schnell im Garten ausbreiten. Eine frühe Bekämpfung von haarigem Bittergras ist unerlässlich, um den Rest der Landschaft vor einem Befall zu schützen.

Verhindern Sie Invasionen in Rasenflächen, indem Sie gutes Graswachstum fördern. Die Unkräuter befallen leicht dünne oder fleckige Bereiche. Wenden Sie mehrere Zentimeter Mulch um Landschaftspflanzen an, um zu verhindern, dass Samen in Ihrem Boden Fuß fassen.

Kulturelle Kontrolle für behaarte Bitterkresse

Das Herausziehen von haarigem bitterem Kressekraut lässt gewöhnlich die Wurzel zurück. Die Pflanze wird aus gesunden Unkräutern wieder austreiben und das Problem bleibt bestehen. Sie können jedoch ein langes, dünnes Jätwerkzeug verwenden, um die Pfahlwurzel zu graben und das gesamte Pflanzenmaterial aus dem Boden zu holen.

Mähen wird die Kontrolle über die Zeit erreichen. Tun Sie es häufig genug, dass Sie die Blütenköpfe entfernen, bevor sie Samenkapseln werden.

Wenn die Temperaturen wärmer werden, stirbt die Pflanze auf natürlichem Wege, ohne sich zu reproduzieren. Das bedeutet weniger Unkraut in der nächsten Saison.

Chemischer haariger Bittercress Killer

Starker Befall mit behaarten Bitterkresse erfordert chemische Behandlung. Nach dem Auflaufen angewendete Herbizide müssen zwei verschiedene Wirkstoffe enthalten. Die Zutaten müssen 2-4 D, Triclopyr, Clopyralid, Dicamba oder MCPP sein. Diese finden sich in breitblättrigen Herbizidpräparaten, die als Zwei-, Drei- oder Vier-Wege-Behandlungen bekannt sind.

Die höhere Anzahl von Präparaten wird eine Vielzahl von Unkräutern töten. Das Zwei-Wege-Herbizid sollte für Ihre Zwecke ausreichend sein, es sei denn, Sie haben ein Feld voller einer Vielzahl von Unkrautschädlingen sowie die behaarte Bittersamenkraut. Wenden Sie Ihr ausgewähltes Herbizid im Frühling oder Herbst an.

Vorherige Artikel:
Ruhm der Schneebirnen ist eine der ersten blühenden Pflanzen, die im Frühling erscheinen. Der Name weist auf ihre gelegentliche Angewohnheit hin, durch einen Teppich von Spätjahresschnee hinauszuspähen. Die Zwiebeln sind Mitglieder der Liliengewächse in der Gattung Chionodoxa . Ruhm des Schnees wird über viele Jahreszeiten hinweg wunderschöne Blüten für Ihren Garten produzieren. Sei vor
Empfohlen
Was ist ein Aji Pancapfeffer? Aji-Paprikaschoten sind in der Karibik heimisch, wo sie wahrscheinlich vor vielen Jahrhunderten von den Arawak-Menschen angebaut wurden. Historiker glauben, dass sie von spanischen Entdeckern aus der Karibik nach Ecuador, Chile und Peru transportiert wurden. Aji Panca ist eine beliebte Paprika - die zweithäufigste von vielen peruanischen Aji-Paprika.
Chrysanthemen sind häufige Geschenkpflanzen und können als solche ganzjährig gefunden werden. Dies liegt daran, dass sie entweder durch Hormone oder durch Manipulation der Lichtexposition zum Blühen gebracht wurden. Chrysanthemum Zimmerpflanzen erfordern weniger Licht, um Blüten zu zwingen. Sie können ziemlich schwierig sein, um in einer Innenumgebung wieder zu blühen, aber in wärmeren Gefilden sollten draußen gepflanzt werden, wo sie die passende Beleuchtung erhalten und ihren normalen Blütezeitplan wieder aufnehmen können. Topfpflan
Eichen ( Quercus ) kommen in vielen Größen und Formen, und Sie werden sogar ein paar Evergreens in der Mischung finden. Ob Sie den perfekten Baum für Ihre Landschaft suchen oder lernen möchten, die verschiedenen Arten von Eichen zu identifizieren, kann dieser Artikel helfen. Eichenbaum-Sorten Es gibt Dutzende von Eichenarten in Nordamerika. Di
Eine der am meisten angebauten Nahrungsmittelpflanzen ist ein Elefantenohr. Dies ist bekannt als Taro, aber es gibt zahlreiche Sorten der Pflanze, Colocasia , von denen viele einfach ornamental sind. Elefantenohren werden oft wegen ihres riesigen, robusten Laubs gezüchtet. Die Blätter sind anfällig für verschiedene Krankheiten, die diesen ornamentalen Reiz beeinträchtigen. Es
Wenn Sie gerne Wildtiere in Ihrem Garten beobachten, ist für einige von Ihnen ein Tier, das Sie nicht sehen wollen, ein Raubvogel. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Falken und Eulen davon abhalten können, Ihren Garten zu besuchen. Bevor Sie versuchen, einen Raubvogel zu entfernen, der Ihren Garten besucht, finden Sie seinen rechtlichen Status heraus.
Würmer spielen eine wichtige Rolle beim Bau von Böden und beim Recycling organischer Abfälle. Sie sind Teil eines Netzwerks von Organismen, die aus Abfällen einen nährstoffreichen Boden machen. Diese Nährstoffe sind einer der Vorteile von Gartenwürmern für das Pflanzenwachstum. Würmer in Gärten führen auch Kultivierungsfunktionen durch, die die Porosität des Bodens erhöhen und Sauerstoff in die Wurzeln eindringen lassen. Ermutigen S