Washington Hawthorn Pflege - lernen, wie Washington Hawthorn Bäume wachsen



Washington-Weißdornbäume ( Crataegus phaenopyrum ) sind im südöstlichen Teil dieses Landes heimisch. Sie werden wegen ihrer auffälligen Blüten, leuchtenden Früchte und schönen Herbstfarben kultiviert. Ein relativ kleiner Baum, Washington Hawthorn ist eine nette Ergänzung zu einem Hinterhof oder Garten. Lesen Sie weiter für Tipps, wie man Washington Weißdornbäume anbaut.

Washington Hawthorn Informationen

Wenn Sie daran denken, einen Washington Weißdorn anzubauen, werden Sie in diesem einheimischen Laubbaum viel zu lieben finden. Es bietet duftende Frühlingsblumen, die Schmetterlinge und helle Früchte anziehen, die die wilden Vögel lieben. Diese Hawthorns sind auch im Herbst schön. Das grüne Laub leuchtet orange, scharlachrot, karmesinrot und violett.

Washington Hawthorn-Bäume werden nicht größer als 30 Fuß (9 m) groß. Kultivierte Proben können wesentlich kürzer sein. Wer denkt, dass der Weißdorn wächst, wird wissen wollen, dass die Zweige große Stacheln haben. Das macht sie zu guten Kandidaten für eine defensive Absicherung, aber wahrscheinlich keine gute Idee, wenn Haustiere oder kleine Kinder herumlaufen.

Washington Hawthorn Pflege

Bevor Sie mit der Anpflanzung eines Weißdorns beginnen, sollten Sie sich in einer geeigneten Klimazone befinden. Washington Weißdornbäume gedeihen in den Klimazonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Anweisungen, wie man einen Washington-Weißdorn anbaut, sind nicht komplex. Pflanzen Sie den Baum in einer feuchten, gut drainierenden Erde an einem sonnigen Standort. Wenn Sie den optimalen Standort finden, wird Washington Weißdorn Pflege und Wartung minimal sein.

Diese Bäume müssen nach dem Pflanzen regelmäßig bewässert werden. Wenn das Wurzelsystem etabliert ist, sinkt der Bedarf an Wasser. Dennoch bleibt die moderate Bewässerung Teil ihrer Routineversorgung.

Wie andere Weißdornbäume, sind Washington Hawthorns anfällig für Angriffe von vielen Arten von Insekten und einer Vielzahl von Krankheiten. Es ist entscheidend, diese zu verhindern oder damit umzugehen. Schädlinge, die diese Bäume angreifen, schließen Blattläuse und Birnenschnecken (Sägewespenlarven) ein, aber diese können durch Besprühen mit Wasser aus einem Gartenschlauch beseitigt werden.

Borer greifen nur schwache Bäume an, also vermeiden Sie diesen Schädling, indem Sie Ihren Weißdorn kräftig und gesund halten. Die Bäume können auch von Blattgräbern, Klöppeln und Zeltraupen angegriffen werden. Spinnenmilben können ebenfalls ein Problem sein, aber alle diese Schädlinge können behandelt werden, wenn sie früh erkannt werden.

In Bezug auf Krankheiten sind Washington Hawthorn-Bäume anfällig für Feuerbrand. Suchen Sie nach braunen Zweig Tipps, die verbrannt erscheinen. Schneiden Sie die erkrankten Astspitzen ein oder zwei Fuß über das verdorbene Holz hinaus. Blattbrand und Zeder Weißdorn Rost kann auch Probleme verursachen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie anfangen, Hinterhofgartenhühner zu erforschen, erscheint es überwältigend. Lass dich nicht davon abhalten. Das Aufziehen von Hühnern in Ihrem Garten ist einfach und unterhaltsam. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, mit der Hühnerhaltung für Anfänger zu beginnen. Bevor Sie Hinterhof-Garten-Hühner bekommen Überprüfen Sie Ihre Stadtverordnung, um herauszufinden, wie viele Hinterhofgartenhühner Sie behalten dürfen. Manche Stä
Empfohlen
Glücksbambuspflanzen ( Dracaena sanderiana ) sind häufige Zimmerpflanzen, die Spaß machen und einfach zu kultivieren sind. Drinnen können sie schnell eine Höhe von 3 Fuß (91 cm) oder mehr erreichen, was Gärtner dazu veranlasst zu fragen: "Kannst du Glücksbambus schneiden?" Zum Glück ist die Antwort auf diese Frage ein klares "Ja!" -
Wenn Sie versucht haben und Schwierigkeiten hatten, Äpfel in Ihrem Hausgarten anzubauen, waren es wahrscheinlich Krankheiten, die es so schwierig machten. Apfelbäume können anfällig für eine Reihe von Krankheiten sein, aber eine Sorte, die einfacher zu wachsen ist, weil sie vielen Problemen widersteht, heißt Freedom apple. Es i
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Es gibt kein Entkommen. Hunde können sehr wachsam sein auf der Suche nach etwas zum Knabbern - ein Knochen hier, ein Schuh dort und sogar eine Pflanze oder zwei. Das Problem ist, dass es viele giftige Pflanzen für Hunde gibt; Wenn man also weiß, welche Pflanzen giftig für Hunde sind, kann man einen langen Weg einschlagen, um zu verhindern, dass etwas Tragisches passiert, und das Tier im Haus sicher zu halten. We
Süßer Dorn ist ein attraktiver und duftender Baum, der in südlichen Teilen von Afrika heimisch ist. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen schönen Landschaftsbaum zu erfahren, der unter schwierigsten südwestlichen Bedingungen gut gedeiht. Süße Dorn-Informationen In ihrem Heimatland Südafrika sind Acacia-Karoo- Bäume nützliche Wildbäume. Vögel nist
Von Kathehe Mierzejewski Du beginnst deinen Garten für den Sommer und weißt, dass du Paprika pflanzen willst. Paprikaschoten eignen sich hervorragend für alle Arten von Gerichten und können sogar bis zum Ende der Saison eingefroren werden, damit Sie sie den ganzen Winter über genießen können. Es ist nicht schwer wachsende Paprika; Temperatur ist die Hauptsache zu beobachten. Schau
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Kopfsalat zu ernten ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen und sicherzustellen, dass der Hauptbestandteil in Ihren Salaten gesund und frei von Pestiziden und Krankheiten ist. Zu lernen, Salat zu ernten, ist nicht kompliziert; Es muss jedoch ein Zeitplan eingehalten werden, damit Sie wissen, wie Sie Salat richtig auswählen. W