Gemeinsame Gladiola-Krankheitsprobleme und Gladiolus-Schädlinge



Wenn Sie Gladiolus gepflanzt haben, sollten Sie Gladiolus normalerweise problemlos genießen können. Sie sind schön und kommen in einer Vielzahl von Farben, wirklich irgendeine Landschaft in Ihrem Yard verbessernd. Gladiolusschädlinge sind jedoch reichlich vorhanden, und die häufigste von allen sind Probleme mit der Knolle.

Probleme mit wachsendem Gladiolus

Wenn Sie Gladiolus haben, der bereits wächst und Anzeichen von vergilbten Blättern aufweist oder sogar Blüten hat, die verkümmert scheinen, ohne sich zu öffnen, bevor sie sich braun verfärben, ist Ihr Gladiolenproblem wahrscheinlich ein Virus. Dies ist das Schlimmste, mit dem man sich befassen muss, weil die schlimmste Gladiolen-Krankheit ein Virus ist. Vielleicht müssen Sie die Gladiolus ausgraben und mit frischen Knollen beginnen.

Gladiola-Krankheit ist jedoch nicht auf Viren beschränkt. Wenn Sie Ihre Gladiole pflanzen, sollten Sie die Knollen vor dem Pflanzen überprüfen. Wenn sie sich weich anfühlen oder etwas krümelig sind, sind sie nicht gut und sollten weggeworfen werden. Beginnen Sie immer mit Klangkorben, um Gladiolenprobleme zu vermeiden.

Wenn die Blätter auf Ihrer Gladiole etwas streifig sind, können Sie Thripse befallen. Thripse sind kleine Insekten, die die Knollen während der Überwinterung angreifen. Sie können die Blumen lustig gestalten lassen. Sie können dazu führen, dass das Wachstum verkümmert und die Blätter streifig werden.

Der beste Weg, Gladiolusschädlinge zu verhindern, ist, die Knollen zu behandeln, bevor Sie sie für den Winter speichern.

Gladiola-Krankheit beseitigen

Die Gladiola-Krankheit kann bereits mit den Knollen beginnen. Halten Sie die Knollen an einem kühlen, trockenen Ort zwischen 35 und 40 F. (2-4 C.) ist der beste Weg, um die Krankheit frei zu halten. Thrips werden diese Bedingungen nicht überleben. Sie können Ihre Knollen auch mit Carbaryl bestäuben, in Lysol und Wasser einweichen oder sie für einige Minuten in heißes Wasser tauchen. Dies wird helfen, Probleme mit wachsenden Gladiolus zu beseitigen.

Gladiole wird leicht im Wind fallen, sobald sie wachsen. Deshalb sollten sie in Gebieten gepflanzt werden, in denen sie vor dem Wind geschützt sind, z. B. gegen eine Garage oder die Rückseite des Hauses.

Schließlich können Sie die Gladiolenknollen Mitte Mai pflanzen, nachdem Sie sichergestellt haben, dass sie frei von Gladiolusschädlingen sind, und können sie bis Ende Juni alle zwei Wochen oder so weiter pflanzen. Dies gibt Ihnen eine kontinuierliche schöne Ernte von Gladiolus für etwa sechs Wochen oder so im Sommer. Sie brauchen Sonnenlicht, also denken Sie daran, wenn Sie sie pflanzen.

Das Gladiolenproblem frei zu halten ist nicht allzu schwierig. Achte am Anfang nur auf die Korm, damit es bei Problemen mit der Gladiolenerkrankung im Keim erstickt werden kann.

Vorherige Artikel:
Viele Leute, die nach orientalischem Bittersüß ( Celastrus orbiculatus ) fragen, sind nicht daran interessiert, es zu züchten. Stattdessen wollen sie wissen, wie man orientalisches Bittersüß ausrotten kann. Diese kletternde holzige Rebe, die auch als rundblättrige oder asiatische Bittersüße bekannt ist, wurde einst als Zierpflanze angepflanzt. Jedoch
Empfohlen
Bananen wurden als einzige Provinz kommerzieller Züchter verwendet, aber die verschiedenen Sorten von heute erlauben es dem Hausgärtner, sie auch anzubauen. Bananen sind schwere Fresser, um süße Früchte zu produzieren, deshalb ist das Füttern von Bananenpflanzen von primärer Bedeutung, aber die Frage ist, was Bananenpflanzen füttern sollen? Was si
Schmetterlingsbüsche sind große Vorteile im Garten. Sie bringen lebendige Farben und alle Arten von Bestäubern. Sie sind Stauden und sollten den Winter in den USDA-Zonen 5 bis 10 überleben können. Manchmal fällt es ihnen jedoch schwerer, aus der Kälte zurück zu kommen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn Ihr Schmetterlingsbusch nicht im Frühling zurückkommt und wie Sie einen Schmetterlingsbusch wiederbeleben können. Mein Schm
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Vier Uhr Blumen wachsen und blühen reichlich im Sommergarten. Blooms offen am späten Nachmittag und Abend, daher der gebräuchliche Name vier Uhr. Die Vier-Uhr-Pflanze ist hoch duftend und in verschiedenen Farben erhältlich. Sie trägt attraktive Blüten, die Schmetterlinge, Bienen und Kolibris anlocken. Vier
Pothos ist die perfekte Pflanze für den Braun-Daumen-Gärtner oder jeden, der eine pflegeleichte Pflanze möchte. Es bietet tiefgrüne, herzförmige Blätter an langen, kaskadenartigen Stängeln. Wenn Sie sehen, dass diese Pothosblätter gelb werden, wissen Sie, dass mit Ihrer Pflanze etwas nicht stimmt. Pothos
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lass dich nicht von diesen schönen, duftenden Blüten täuschen. Glyzinie ist trotz ihrer Schönheit und ihres Duftes eine schnellwachsende Rebe, die Pflanzen (einschließlich Bäume) sowie Gebäude (wie Ihr Zuhause) schnell übernehmen kann, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Aus die
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Morning Glory Blumen ( Ipomoea purpurea oder Convolvulus purpureus ) sind ein häufiger Anblick in vielen Landschaften und können in einer beliebigen Anzahl von Arten innerhalb der Calystegia , Convolvulus , Ipomoea , Merremia und Rivea Gattungen gefunden werden.