Wassermelonen-Cannonballus-Krankheit - was verursacht Wassermelonen-Wurzel-Rot



Wassermelonen-Wurzelfäule ist eine Pilzkrankheit, die durch den Erreger Monosporascus cannonballus verursacht wird . Auch als Rückgang der Wassermelonenrebe bekannt, kann es in betroffenen Wassermelonenpflanzen zu einem massiven Ernteverlust führen. Erfahren Sie mehr über die verheerende Krankheit in diesem Artikel.

Wurzel-und Rebe-Rot der Wassermelonen-Ernten

Diese Krankheit ist in heißen Klimaten vorherrschend und es ist bekannt, dass sie in den Vereinigten Staaten in Texas, Arizona und Kalifornien einen massiven Ernteverlust verursacht. Wassermelonen-Cannonballus-Krankheit ist auch ein Problem in Mexiko, Guatemala, Honduras, Brasilien, Spanien, Italien, Israel, Iran, Libyen, Tunesien, Saudi-Arabien, Pakistan, Indien, Japan und Taiwan. Der Rückgang von Wassermelonen ist in der Regel ein Problem in Gebieten mit Lehm- oder Schluffböden.

Die Symptome der Monosporascuswurzel und der Weinfäule der Wassermelone bleiben oft bis einige Wochen vor der Ernte unbemerkt. Frühe Symptome sind verkümmerte Pflanzen und Gelbfärbung der alten Kronenblätter der Pflanze. Das Vergilben und Fallenlassen von Laub wird sich schnell entlang der Rebe bewegen. Innerhalb von 5 bis 10 Tagen nach den ersten gelben Blättern kann eine infizierte Pflanze vollständig entblättert sein.

Früchte können ohne schützendes Blattwerk einen Sonnenbrand erleiden. An der Basis infizierter Pflanzen können braune, schlaffe Streifen oder Läsionen sichtbar sein. Früchte auf infizierten Pflanzen können auch verkümmert sein oder vorzeitig abfallen. Wenn sie ausgegraben werden, haben infizierte Pflanzen kleine, braune, verfaulte Wurzeln.

Wassermelonen Cannonballus Seuchenbekämpfung

Wassermelonen-Cannonballus-Krankheit ist bodenbürtig. Der Pilz kann sich Jahr für Jahr im Boden ansammeln, wo die Kürbisgewächse regelmäßig gepflanzt werden. Drei bis vier Jahre Fruchtfolge bei Kürbisgewächsen können helfen, die Krankheit zu kontrollieren.

Bodenbegasung ist auch eine wirksame Kontrollmethode. Fungizide, die im frühen Frühjahr durch Tiefenbewässerung geliefert werden, können ebenfalls helfen. Fungizide werden jedoch nicht bereits infizierten Pflanzen helfen. Gewöhnlich können Gärtner noch etwas Frucht von infizierten Pflanzen ernten, aber dann sollten Pflanzen ausgegraben und zerstört werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Viele neue krankheitsresistente Sorten von Wassermelonen sind jetzt verfügbar.

Vorherige Artikel:
Der Berglorbeer ( Kalmia latifolia , USDA-Zonen 5 bis 9) ist wegen seiner auffälligen späten Frühlings- und Sommerblumen und der attraktiven, immergrünen Blätter ein farbenfrohes Schmuckstück für die Begrünung und Begrünung und sieht bei Massenanpflanzungen fantastisch aus. Es wird manchmal ein Kattunbusch genannt, weil die rosa oder weißen Blumen normalerweise dunkelrosa oder kastanienbraune Markierungen haben. In den ö
Empfohlen
Blumenkohl ist ein bisschen schwieriger zu wachsen als seine Verwandten Kohl und Brokkoli. Dies liegt hauptsächlich an seiner Temperaturempfindlichkeit - zu kalt oder zu heiß und wird nicht überleben. Es ist jedoch nicht unmöglich, und wenn Sie in diesem Jahr eine kleine Herausforderung in Ihrem Garten suchen, warum nicht versuchen, Blumenkohl aus Samen zu züchten? Les
Die optisch ansprechendste Art, Lärm zu blockieren, ist ein dichtes Pflanzenwachstum. Lärmschutzanlagen sind besonders nützlich in städtischen Gebieten, in denen gebrochener Lärm von harten Oberflächen wie Gebäuden und Gehwegen problematisch ist. Ein Vorteil der Verwendung von Pflanzen als Geräuschblocker besteht darin, dass sie Geräusche am besten in den hohen Frequenzen absorbieren, die die Leute am meisten stören. Schauen
Der Name allein hat mich süchtig - Flying Dragon Bitterorangenbaum. Ein einzigartiger Name, der zu einem einzigartigen Aussehen passt, aber was ist ein fliegender Drachenorangenbaum und was, wenn überhaupt, sind dreiblättrige Orangen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist eine Trifoliate Orange? F
Nematoden, gemeinhin als Aalwürmer bezeichnet, sind mikroskopisch kleine Würmer, die sich von Pflanzenwurzeln ernähren. Die meisten Nematoden sind harmlos und einige sind sogar vorteilhaft, aber es gibt eine Reihe von anderen, die schwere Schäden verursachen können, insbesondere bei einer mehrjährigen Pflanze wie Brombeere. Brom
Nein, es ist keine Anomalie; Dornen stehen auf Zitrusbäumen. Obwohl nicht sehr bekannt, ist es eine Tatsache, dass die meisten, nicht alle, Zitrusfruchtbäume Dornen haben. Lassen Sie uns mehr über Dornen auf einem Zitrusbaum erfahren. Zitrusbaum mit Dornen Zitrusfrüchte fallen in mehrere Kategorien wie: Orangen (sowohl süß als auch sauer) Mandarinen Pomelos Grapefruit Zitronen Zitronen Tangelos Alle sind Mitglieder der Gattung Citrus und viele von ihnen haben Dornen auf den Zitrusbäumen. Bis 1
Es kann schwierig sein, Pflanzen zu finden, die in Zone 4 den Winter überdauern. Es kann ebenso beängstigend sein, Pflanzen zu finden, die im Schatten gedeihen. Wenn Sie jedoch wissen, wo Sie suchen müssen, sind Ihre Möglichkeiten für die Gartenarbeit in Zone 4 ziemlich gut. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflücken von winterharten Pflanzen für einen schattigen Garten zu erfahren, besonders Schattenpflanzen für Zone 4. Zone 4