Heat Wave Watering Guide - Wie viel Wasser bei Hitzewellen zu gießen



Es ist heiß genug, um ein Ei auf dem Bürgersteig zu braten, kannst du dir vorstellen, was es mit den Wurzeln deiner Pflanze macht? Es ist Zeit, Ihre Bewässerungsbemühungen zu verstärken - aber wie viel sollten Sie Ihre Bewässerung erhöhen? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Hitzewellenbewässerung und Tipps, um Pflanzen bei hohen Temperaturen sicher zu halten.

Bewässerung bei extremer Hitze

Wenn das Quecksilber steigt, könnte es das Beste sein, sich ein schönes kaltes Glas Tee zu gießen, die Füße hochzulegen und die Klimaanlage zu genießen, aber da ist etwas, was du vergisst. Deine Pflanzen! Wenn es heiß für dich ist, ist es auch heiß für sie! Bewässerung in einer Hitzewelle ist eine der wichtigsten Sachen, die Sie tun können, um Ihre großen grünen Freunde vor dem Verkleinern in kleine braune Klumpen zu bewahren. Aber wie viel Wasser in Hitzewellen zu gießen ist wirklich die Frage, nicht wahr?

Es gibt keine einfache Antwort auf Hitzewellenbewässerung. Der Wasserbedarf in Hitzewellen variiert stark von Pflanze zu Pflanze und sogar von Ort zu Ort, basierend auf der Lufttemperatur und dem Bodentyp, der in Ihrem Garten ist. Wenn Ihre Pflanzen eingetopft sind, ist das ein weiterer Haken in den Werken. Aber glücklicherweise geben Pflanzen uns einige Zeichen, dass sie jetzt wirklich ein Getränk brauchen.

Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Pflanze am Morgen überprüfen und es geht ganz gut, aber am Nachmittag ist es hängend oder verfärbt, Sie müssen diese Pflanze gießen. Wenn dein Gemüsegarten, der wild wuchs, plötzlich zum Stillstand kommt, musst du diesen Garten gießen. Wenn Ihre Körbe wegen der Hitze vollständig zwischen den Bewässerungen austrocknen, müssen Sie diese Körbe bewässern.

Es spielt keine Rolle, ob Sie Wasser geben oder Werkzeuge wie Regenwasserschläuche und Bewässerungssysteme verwenden, um die Arbeit zu erledigen, Sie müssen einfach konsistent sein. Es kann ein paar Versuche dauern, um herauszufinden, wie viel Wasser aufgetragen werden muss, aber hier ist ein guter Weg herauszufinden, wie viel Wasser notwendig ist. Bewässere deine Pflanzen so, wie du denkst, dass sie bewässert werden müssen, gehe dann etwa eine halbe Stunde später wieder raus und grabe ein Loch von ungefähr 20 cm Tiefe in der Nähe.

Wenn der Boden feucht ist, aber nicht nass ist, hast du ihn getroffen. Wenn es trocken ist, musst du mehr gießen. Wenn es wirklich nass ist, Wasser weniger, aber auch etwas tun, um Ihre Entwässerung für die zukünftige Gesundheit Ihrer Pflanzen zu verbessern.

Zusätzliche Hitzewellen-Tipps, um Pflanzen kühl zu halten

Natürlich ist das Bewässern nicht alles, was Sie tun können, um Ihre Pflanzen kühl zu halten, wenn es draußen heiß ist. Hier sind ein paar andere Tipps:

Mulchen schwer . Sicher, Mulch ist großartig, um vor der Winterkälte zu schützen, aber es ist auch erstaunlich, vor der Sommerhitze zu schützen. Mulch ist ziemlich gut für alles. Wenden Sie zwei bis vier Zoll (5 bis 10 cm) Mulch um Ihre Landschaft Pflanzen, sicher sein, dass der Mulch nicht die Pflanzen selbst berühren. Wenn du jetzt trinkst, bleibt mehr im Boden, wo es hingehört.

Bewege Topfpflanzen . Viele Zimmerpflanzen verbringen ihre Sommer auf der Terrasse, aber manchmal können diese Patios ziemlich heiß werden. Wenn Sie keine Stelle mit weniger direkter Sonneneinstrahlung haben, installieren Sie ein Sonnensegel oder einen anderen Sonnenschutz, um die intensive Sonneneinstrahlung zu blockieren, die Ihre Container tagsüber austrocknet.

Bewahre ein Bewässerungsprotokoll auf . Es kann helfen, zu verfolgen, wie viel Sie gießen und wie lange Sie sehen können, wie Ihre Pflanzen reagieren. Sie können feststellen, dass Ihr Musa Zebrina zum Beispiel bevorzugt, dass Sie es täglich mit einem Gartenschlauch täglich für fünf Minuten bei 100 F. (38 C) Grad Hitze am Morgen gießen, anstatt chintzy und nur geben es zwei Minuten Wasserqualität am Nachmittag.

Vorherige Artikel:
Der Sommer ist die Zeit, in der Gärtner am meisten glänzen. Ihr kleiner Garten wird niemals produktiver sein und die Nachbarn werden nie nachbarlicher sein, als wenn sie sehen, wie viele große, reife Tomaten Sie hineinbringen. Dann gibt es diese Bohnen - du dachtest, du hättest sie alle sortiert, bevor die Früchte zu rollen begannen. Les
Empfohlen
Kleine Palmen sind eine ausgezeichnete und vielseitige Ergänzung zu einem Garten. Miniaturpalmen werden im Allgemeinen als unter 20 Fuß groß definiert, was in Bezug auf Palmen wirklich ziemlich kurz ist. Innerhalb dieser Kategorie gibt es zwei Arten von Palmen: kleiner Baum und buschig. Jeder hat seinen eigenen Nutzen und kommt in vielen Varianten. L
Dill ist ein beliebtes Kraut in der Küche und würzt alles von Gurken bis Fisch. Feinschmecker wissen, dass man frischen Dill für den Geschmack nicht schlagen kann. Der beste Weg, um den frischesten Dill zu bekommen, ist, Dill in Ihrem eigenen Garten anzubauen. Schauen wir uns an, wie man Dill anbaut. P
Meerrettich ist eine Pflanze, die überall einmal angebaut werden kann. Dieses Merkmal macht es sowohl zu einem einfach anzubauenden Kraut als auch zu einer unerwünschten invasiven Pflanze, die Gärtner darüber nachdenken lässt, wie man Meerrettichpflanzen beseitigt. Wenn es darum geht, Meerrettich loszuwerden, haben die meisten Menschen Schwierigkeiten wegen ihrer Härte. Lese
Erdbeerpflanzen drinnen? Darauf kannst du wetten! In der Tat kann der Anbau von Erdbeeren drinnen für einige Menschen eine leichtere Option sein. Wachsende Erdbeeren drinnen können Sie Faktoren wie Licht und Temperatur steuern, und verdrängt alle diese lästigen Tiere im Freien, deren einziges Ziel ist es, Sie von Ihrem Erdbeer-Shortcake zu halten. Le
Es gibt eine neue Zitrusfrucht auf dem Block! Okay, es ist nicht neu, aber ziemlich unklar in den Vereinigten Staaten. Wir reden süße Limetten. Ja, eine Limette, die weniger scharf und mehr auf der süßen Seite ist. Fasziniert? Vielleicht interessiert es Sie, süße Linden zu züchten. Wenn ja, lesen Sie weiter, um mehr über den süßen Limettenbaum zu erfahren und wie man sich um eine süße Linde kümmert. Süße Limett
Von Shelley Pierce Ich mag Mythen entlarven so viel wie ich Gartenarbeit mag. Mythen sind in gewisser Weise wie Pflanzen, sie wachsen weiter, wenn man sie füttert. Ein Mythos, dass wir aufhören müssen zu füttern oder zu zirkulieren, ist derjenige, bei dem wir erklären, dass Kompost Humus ist. Nein einfach nein. Hal