Was sind Epipactis Orchideen - Erfahren Sie mehr über Epipactis Orchideen in der Landschaft



Was sind Epipactis Orchideen? Epipactis helleborine, oft nur Helleborine genannt, ist eine wilde Orchidee, die nicht in Nordamerika beheimatet ist, aber hier Wurzeln geschlagen hat. Sie können in einer Vielzahl von Bedingungen und Umgebungen wachsen und sind in einigen Bereichen aggressiv und unfruchtbar. Sie können sie in Ihrem Garten anbauen, aber beachten Sie, dass Helleborine-Pflanzen die Tendenz haben, zu übernehmen.

Helleborine Pflanzeninformation

Helleborine ist eine Art der terrestrischen Orchidee, die in Europa heimisch ist. Als es in den 1800er Jahren in Nordamerika ankam, blühte es, und jetzt wächst es wild überall in den östlichen und zentralen US und Kanada, sowie in einigen Plätzen im Westen. Hellborine wird in Höfen, Gärten, auf Straßen, in Ritzen auf dem Bürgersteig, in Wäldern, an Flüssen und in Sümpfen wachsen.

Das Wurzelsystem von Helleborine ist groß und faserig, und das Bündel schießt Stängel hoch, die bis zu 1 Meter hoch sein können. Die Blüten blühen im Spätsommer oder frühen Herbst, wobei jeder Stamm 50 kleine Orchideenblüten hervorbringt. Jede Blume hat ein beutelförmiges Labellum und die Farben können von bläulich-violett bis rosa-rot oder grünlich-braun reichen.

Wachsende wilde Epipactis Orchideen

An einigen Stellen ist Helleborine zu einem unerwünschten Unkraut geworden, weil es unter verschiedenen Bedingungen so gut und aggressiv wächst. Epipactis Orchideen in der Landschaft sind für viele unerwünscht, aber das sind hübsche Blumen und wenn Sie das Wachstum kontrollieren können, sind sie eine nette Ergänzung.

Ein Vorteil des Wachsens dieser Orchideen ist, dass sie wartungsarm sind und ohne viel Sorgfalt gedeihen. Leichter Boden ist am besten, mit guter Drainage, aber Helleborine toleriert andere Arten von Boden. Sie sind besonders bei nassen Bedingungen zu Hause, entlang eines Teichrandes oder Baches. Volle Sonne ist ideal, und etwas Schatten ist akzeptabel, kann aber die Anzahl der Blüten reduzieren.

Denken Sie daran, dass sich Epipactis-Orchideen schnell vermehren können, zu großen Kolonien wachsen und invasiv werden. Sie wachsen leicht aus selbst kleinen Wurzelfragmenten im Boden, so dass ein Weg, die Population zu verwalten, darin besteht, sie in Töpfen wachsen zu lassen, die ins Bett gesunken sind. Wenn Sie sich entscheiden, einen Bereich von Helleborine zu räumen, stellen Sie sicher, dass Sie das Wurzelsystem vollständig entfernen, oder es wird wahrscheinlich wiederkommen.

HINWEIS : Bevor Sie etwas in Ihrem Garten pflanzen, ist es immer wichtig zu überprüfen, ob eine Pflanze in Ihrem bestimmten Gebiet invasiv ist. Ihr lokales Erweiterungsbüro kann dabei helfen.

Vorherige Artikel:
Pipsissewa ( Chimaphila maculata ), auch als gestreifte und gefleckte Wintergrünpflanze bekannt, ist eine niedrig wachsende Pflanze, die sich durch nickende, blassrosa oder wachsweiße Blüten und waldgrüne Blätter auszeichnet, die mit kontrastierenden, cremeweißen Streifen verziert sind. Diese bezaubernde Waldpflanze ist nicht schwer zu pflegen und die Pflege der Pipssisewa-Pflanzen ist einfach. Lese
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Zu wissen, wie man Gartensalate putzt und speichert, ist wichtiger als man denkt. Niemand will dreckigen oder sandigen Salat essen, aber auch niemand will krank werden. Wenn Sie den Gartensalat nicht richtig waschen, ist das möglich. Auch wenn es um die Lagerung von Salat geht, kann das gleiche der Fall sein.
Ein wunderschöner tropischer Strauch aus Südafrika, das Löwenohr ( Leonotis ) wurde bereits im 17. Jahrhundert nach Europa transportiert und fand seinen Weg nach Nordamerika mit frühen Siedlern. Obwohl einige Arten in tropischen Klimazonen invasiv sein können, ist Leonotis leonorus , auch bekannt als Minarettblume und Löwenkralle , ein beliebter Zierpflanze im heimischen Garten. Lese
Leucadendrons sind wunderschöne südafrikanische Ureinwohner, die den warmen Klimagärten in USDA-Klimazonen 9 bis 11 intensive Farbe und Textur verleihen. Diese große Gattung umfasst Sträucher oder kleine Bäume unterschiedlicher Größe, und viele sind perfekt für den Anbau in Containern. Möchten Sie lernen, wie man Leucadendrons in Containern anbaut? Lesen Si
Auch als Fackelpflanze oder glühende Lilie bekannt, ist Red Hot Poker ( Kniphofia ) eine harte, auffällige Pflanze, die in voller Sonne, trockenem Boden und sengenden Temperaturen gedeiht. Du wirst es vielleicht schwierig finden, Pflanzen auszuwählen, die gut mit Red Hot Poker gedeihen, aber es gibt tatsächlich eine große Auswahl an glühenden Poker Lilien. Lese
Tulpen sind besonders - fragen Sie jeden Gärtner, der die hellen, schönen Blüten anbaut. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Pflegeanforderungen für Tulpenzwiebeln anders sind als bei anderen Frühlingszwiebeln. Es gibt über 150 verschiedene Tulpenarten, jede mit ihren eigenen Reizen. Viele sind mehrjährig, und die Zwiebeln können jedes Jahr geerntet werden. Tulpen
Erdbeere ist der Inbegriff von Spätfrühling bis Frühsommerfrucht. Die süsse, rote Beere ist ein Liebling von fast allen, weshalb Hobbygärtner unveränderte Sorten wie den Quinault lieben. Durch den Anbau von Quinaults können Sie zwei Erdbeerernten pro Jahr bekommen. Was sind Quinault Erdbeeren? Die Q