Was sind kleine Kartoffeln: Tipps für wachsende Kartoffeln



Ist Ihnen aufgefallen, dass Kartoffeln übergebacken, gespalten und gebuttert sind? Seit einiger Zeit haben Kartoffeln ein Kaleidoskop von Farben, Formen und Größen. Viele haben sie schon immer gesehen, sind aber einfach in Ungnade gefallen. Nehmen Sie zum Beispiel Fischkartoffeln. Was sind Fingerling Kartoffeln? Was sind Fingerling-Kartoffeln? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Fingerling Kartoffeln und andere Fingerling Potato Info wachsen.

Was sind kleine Kartoffeln?

Fingerlinge, wie die meisten Kartoffeln, stammten aus Südamerika und wurden nach Europa gebracht. Europäische Einwanderer brachten sie nach Nordamerika. Sie sind Erbstückkartoffeln mit langen, knorrigen fingerartigen Formen. Manche sagen, sie sehen aus wie entzückende, mollige Babyfinger, aber einige von ihnen ähneln mehr den knorrigen Fingern einer Disney-Hexe. Jedem sein eigenes.

Unabhängig davon, wie Sie sie sehen, ist die Tatsache, dass diese Spuds sind köstlich und werden häufiger mit Restaurant Küche, sondern kann auch in den lokalen Lebensmittelgeschäften gefunden werden. Sie sind natürlich klein, wenn sie mit einer dünnen Haut und einer glatten, feuchten Textur reifen.

Fingerling Kartoffel Info

Kleine Kartoffeln kommen oft in Farben wie Gelb, Rot und sogar Violett. Wissenschaftler haben gezeigt, dass diese Farben mehr als nur angenehm für das Auge sind. Hell gefärbte Pflanzen haben mehr Nährstoffe als ihre eintönigen Gegenstücke, so dass das Essen von Setzlingen Ihnen eine Extraportion Phytonährstoffe liefert, die natürlichen Bestandteile von Obst und Gemüse, die eine gute Gesundheit fördern.

Gelbe Fingerlings produzieren Carotinoide oder Provitamin A und die roten und violetten Sorten produzieren Anthocyane, die als Antioxidantien wirken und freie Radikale bekämpfen, die wiederum entzündungshemmende, antivirale und krebshemmende Eigenschaften haben können.

Fingerling Potato Verwendung

Aufgrund ihrer dünnen Häute müssen die Fingerlinge nicht geschält werden. Sie funktionieren gut in irgendeiner Weise, die eine Kartoffel verwendet werden kann, von gebraten, gebacken, gebraten und gegrillt bis gedünstet, sautiert und gekocht. Sie ergänzen Salate, Pürees, Suppen und Saucen.

Wie man Fingerling Kartoffeln anbaut

Wenn Sie im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Bauernmarkt Fischlinge gesehen haben, wissen Sie, dass sie mehr kosten als die einfache Backkartoffel. Dies ist zweifellos, weil die dünnen Häute sie weniger lagerfähig als andere Arten von Kartoffeln machen. Keine Sorge, Sie können leicht Ihre eigenen wachsen. Es ist nicht anders als jede andere Kartoffel anzubauen.

Einige Gärtner fangen an, im Sommer Jungfische für eine Herbsternte anzubauen, die während der Wintermonate behalten werden kann. Dies funktioniert gut für Leute, die in wärmeren Regionen leben, aber für diejenigen in kälteren Gebieten, Pflanzen sie im zeitigen Frühjahr. Sie brauchen 120 Tage vom Pflanzen bis zur Ernte. Wählen Sie krankheitsfreie zertifizierte Pflanzkartoffeln. Es gibt viele Sorten zur Auswahl, darunter:

  • Russische Banane
  • Lila Peruaner
  • Rose Finn Apfel
  • Schwedische Erdnuss
  • Alles blau
  • Prinzessin La Ratte

Bereiten Sie ein Bett für Ihre Spuds vor, das tief und frei von großen Trümmern ist. Es sollte mäßig fruchtbar sein mit einem pH von 6, 0 bis 6, 5. Pflanzen Sie die Pflanzkartoffeln zwei Wochen nach dem letzten frostfreien Datum für Ihre Region. Pflanzen Sie sie 4-10 cm (5 bis 10 cm) tief, einen Fuß (30 cm) auseinander in Reihen, die etwa 30 Zoll (76 cm) voneinander entfernt sind.

Wenn die Pflanzen wachsen, hänge um sie herum mit Erde auf, damit die Spuds nicht grün werden. Kartoffeln eignen sich am besten in kühlen, feuchten Böden, also mulchen Sie die Hügel mit Heu oder Stroh, um sie kühl zu halten und Feuchtigkeit zu bewahren.

Vorherige Artikel:
Die Minze stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, breitete sich jedoch in Großbritannien und schließlich in Amerika aus. Die Pilger brachten Minze mit auf ihre erste Reise nach Übersee. Eine der beliebtesten Minze-Pflanzen ist Spearmint ( Mentha spicata ). Diese hocharomatische Pflanze wird für ihre kulinarische, medizinische und kosmetische Verwendung geschätzt. Spea
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Der Anbau und die Anpflanzung von Lauch ist eine gute Möglichkeit, Ihre Küche kulinarisch zu bereichern. Diese als "Zwiebel des Feinschmeckers" bezeichneten großen Versionen von grünen Zwiebeln schmecken würzig und milder. Was ist ein Lauch? Vie
Intelligente Gärtner sind immer auf der Suche nach neuen und interessanten Produkten, die sie in ihrer Landschaft kultivieren können. Im Fall von Caihua sind die Früchte Gurken ähnlich, aber problemloser. Die Caihua Stuffing Gurke ist ein ausgezeichneter Ersatz für eine normale Gurke mit dem zusätzlichen Vorteil eines beutelartigen Körpers, der Füllung und Füllung aufnimmt. Lesen S
Eine Staude in ihrer natürlichen Umgebung, ist das Anbauen von Süßkartoffeln in Containern eigentlich ein leichtes Unterfangen, aber die Pflanze wird normalerweise so jährlich angebaut. Süßkartoffeln sind sehr nahrhaft und kommen in zwei verschiedenen Sorten - trockene Fleischsorten und feuchte Fleischsorten. Die
Stinkkäfer und Blattfußkäfer sind eng verwandte Insekten, die sich von Tomatenpflanzen und Früchten ernähren. Die Schäden an Laub und Stängeln sind vernachlässigbar, aber die Insekten können junge Früchte ruinieren. Finden Sie heraus, wie man Blattfußkäfer und Gestankwanzen loswird, bevor sie Ihre Ernte zerstören. Wie schädig
Wenn Sie einen Kirschbaum mit Blättern haben, die mit kleinen kreisförmigen roten bis purpurroten Punkten gespickt sind, haben Sie möglicherweise ein Problem mit dem Kirschblattfleck. Was ist Kirschblattfleck? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man einen Kirschbaum mit Blattflecken erkennt und was zu tun ist, wenn Sie Blattflecken auf Kirschen haben. W
Der aromatische Duft von süßem Frühlingsgras ( Anthoxanthum odoratum ) macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für getrocknete Blumenarrangements oder Potpourri. Es ist bekannt, dass es jahrelang seinen Duft behält. Aber wegen seiner aggressiven Natur müssen Sie vorsichtig sein, wie Sie es wachsen. Was