Österreichische Kiefer Informationen: Erfahren Sie mehr über den Anbau von österreichischen Kiefern


Die österreichischen Kiefern werden auch als Europäische Schwarzkiefern bezeichnet, und dieser allgemeine Name spiegelt genauer seinen heimischen Lebensraum wider. Eine schöne Konifere mit dunklem, dichtem Laub, die tiefsten Zweige des Baumes können den Boden berühren. Für weitere Informationen zu österreichischen Kiefern, einschließlich der Bedingungen für den österreichischen Kiefernanbau, lesen Sie weiter.

Informationen zu österreichischen Kiefern

Die österreichischen Pinien ( Pinus nigra ) stammen aus Österreich, aber auch aus Spanien, Marokko, der Türkei und der Krim. In Nordamerika können Sie sowohl in Kanada als auch im Osten der USA österreichische Kiefern sehen

Der Baum ist sehr attraktiv, mit dunkelgrünen Nadeln bis zu 6 Zoll (15 cm) lang, die in Zweiergruppen wachsen. Die Bäume halten sich bis zu vier Jahre lang an den Nadeln fest, was zu einem sehr dichten Vordach führt. Wenn Sie österreichische Kiefern in der Landschaft sehen, können Sie ihre Kegel bemerken. Diese wachsen in gelb und reifen ungefähr 3 Zoll (7, 5 cm) lang.

Anbau von österreichischen Pinien

Die österreichischen Kiefern sind am glücklichsten und gedeihen am besten in kühlen Regionen, gedeihen in den Klimazonen 4 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Dieser Baum kann auch in Gebieten der Zone 8 wachsen.

Wenn Sie daran denken, in Ihrem Garten österreichische Kiefern zu züchten, achten Sie darauf, dass Sie genug Platz haben. Anbau von österreichischen Kiefern ist nur möglich, wenn Sie viel Platz haben. Die Bäume können bis zu 30 m hoch werden mit einem 40-Fuß (12 m) breiten Streifen.

Selbstbewachsene österreichische Pinien wachsen mit ihren tiefsten Ästen sehr nahe am Boden. Dies schafft eine außergewöhnlich attraktive natürliche Form.

Sie werden feststellen, dass sie sehr flexibel und anpassungsfähig sind, obwohl sie den größten Teil des Tages einen Standort mit direkter Sonneneinstrahlung bevorzugen. Die österreichischen Kiefern können sich an eine Vielzahl von Bodenarten anpassen, darunter saure, alkalische, lehmige, sandige und tonhaltige Böden. Die Bäume müssen jedoch einen tiefen Boden haben.

Diese Bäume können im Hoch- und Tiefland gedeihen. In Europa sehen Sie österreichische Kiefern in der Landschaft in Bergregionen und im Tiefland, von 250 m bis 1.800 m über dem Meeresspiegel.

Dieser Baum toleriert die Verschmutzung der Städte besser als die meisten Pinien. Es geht auch gut am Meer. Obwohl die idealen australischen Kiefernbedingungen einen feuchten Boden umfassen, können die Bäume etwas Trockenheit und Exposition tolerieren.

Vorherige Artikel:
Die Wahl eines Landschaftsarchitekten kann entmutigend sein. Wie bei der Einstellung eines professionellen, möchten Sie vorsichtig sein, um die Person auszuwählen, die für Sie am besten ist. Dieser Artikel enthält Informationen über Dinge, die Sie wissen müssen, um das Auffinden eines Landschaftsdesigners zu erleichtern. So f
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Estragon ( Artemisia dracunculus ) ist zwar nicht besonders attraktiv, aber ein robustes Kraut, das üblicherweise wegen seiner aromatischen Blätter und seines pfeffrigen Geschmacks angebaut wird. Es wird zum Aromatisieren vieler Gerichte verwendet und ist besonders beliebt zum Würzen von Essig. O
Amerikaner essen eine ganze Menge Kartoffelchips und Pommes Frites - 1, 5 Milliarden Chips kumulativ und schockierend 29 Pfund Pommes frites pro US-Bürger. Das heißt, die Bauern müssen Tonnen von Kartoffeln anbauen, um unser fast unersättliches Verlangen nach Salzspießen zu befriedigen. Um diesen Bedarf zu decken, produzieren Kartoffelzüchter während der Wachstumsperiode große Mengen an Knollen und lagern sie dann kühl. Leider
Die meisten von uns haben Laufkäfer in Gärten angetroffen. Du drehst einen Stein oder Gartentrümmer um und ein glänzender schwarzer Käfer rennt in Deckung. Sie können sogar einen plötzlichen üblen Geruch wahrnehmen, wenn er davonstürzt und ein Öl in seinem Kielwasser hinterlässt, um Raubtiere abzuschrecken. Während d
Sukkulenten sind einfach zu lieben. Ihre leichte Pflege, sonnige Dispositionen und moderate Wachstumsgewohnheiten machen sie perfekt für warme Jahreszeiten im Freien oder gut beleuchtete Innenräume. Die Echeveria Sukkulente ist ein solches Exemplar, gedeiht in kurzen Phasen der Vernachlässigung und wenig Wasser und Nährstoffe. Ec
Homeria ist ein Mitglied der Iris-Familie, obwohl es eher einer Tulpe ähnelt. Diese atemberaubenden kleinen Blumen werden auch Kap-Tulpen genannt und sind eine giftige Drohung für Tiere und Menschen. Mit Sorgfalt können Sie diese afrikanischen einheimischen Blumen genießen, die in 32 verschiedenen Arten kommen. Di
Eichenblattgallmilben sind eher ein Problem für den Menschen als für Eichen. Diese Insekten leben in den Gallen auf Eichenblättern. Wenn sie die Gallen auf der Suche nach anderen Lebensmitteln verlassen, können sie ein echtes Ärgernis sein. Ihre Bisse sind juckend und schmerzhaft. Was genau sind Eichenblattmilben? Was