Österreichische Kiefer Informationen: Erfahren Sie mehr über den Anbau von österreichischen Kiefern



Die österreichischen Kiefern werden auch als Europäische Schwarzkiefern bezeichnet, und dieser allgemeine Name spiegelt genauer seinen heimischen Lebensraum wider. Eine schöne Konifere mit dunklem, dichtem Laub, die tiefsten Zweige des Baumes können den Boden berühren. Für weitere Informationen zu österreichischen Kiefern, einschließlich der Bedingungen für den österreichischen Kiefernanbau, lesen Sie weiter.

Informationen zu österreichischen Kiefern

Die österreichischen Pinien ( Pinus nigra ) stammen aus Österreich, aber auch aus Spanien, Marokko, der Türkei und der Krim. In Nordamerika können Sie sowohl in Kanada als auch im Osten der USA österreichische Kiefern sehen

Der Baum ist sehr attraktiv, mit dunkelgrünen Nadeln bis zu 6 Zoll (15 cm) lang, die in Zweiergruppen wachsen. Die Bäume halten sich bis zu vier Jahre lang an den Nadeln fest, was zu einem sehr dichten Vordach führt. Wenn Sie österreichische Kiefern in der Landschaft sehen, können Sie ihre Kegel bemerken. Diese wachsen in gelb und reifen ungefähr 3 Zoll (7, 5 cm) lang.

Anbau von österreichischen Pinien

Die österreichischen Kiefern sind am glücklichsten und gedeihen am besten in kühlen Regionen, gedeihen in den Klimazonen 4 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Dieser Baum kann auch in Gebieten der Zone 8 wachsen.

Wenn Sie daran denken, in Ihrem Garten österreichische Kiefern zu züchten, achten Sie darauf, dass Sie genug Platz haben. Anbau von österreichischen Kiefern ist nur möglich, wenn Sie viel Platz haben. Die Bäume können bis zu 30 m hoch werden mit einem 40-Fuß (12 m) breiten Streifen.

Selbstbewachsene österreichische Pinien wachsen mit ihren tiefsten Ästen sehr nahe am Boden. Dies schafft eine außergewöhnlich attraktive natürliche Form.

Sie werden feststellen, dass sie sehr flexibel und anpassungsfähig sind, obwohl sie den größten Teil des Tages einen Standort mit direkter Sonneneinstrahlung bevorzugen. Die österreichischen Kiefern können sich an eine Vielzahl von Bodenarten anpassen, darunter saure, alkalische, lehmige, sandige und tonhaltige Böden. Die Bäume müssen jedoch einen tiefen Boden haben.

Diese Bäume können im Hoch- und Tiefland gedeihen. In Europa sehen Sie österreichische Kiefern in der Landschaft in Bergregionen und im Tiefland, von 250 m bis 1.800 m über dem Meeresspiegel.

Dieser Baum toleriert die Verschmutzung der Städte besser als die meisten Pinien. Es geht auch gut am Meer. Obwohl die idealen australischen Kiefernbedingungen einen feuchten Boden umfassen, können die Bäume etwas Trockenheit und Exposition tolerieren.

Vorherige Artikel:
Feuerstellen in Gärten werden immer beliebter. Sie verlängern die Zeit, die wir genießen müssen, indem wir an kühlen Abenden und in der Nebensaison einen gemütlichen Platz bieten. Die Sicherheit, die Wärme, das Ambiente und das Kochpotenzial eines Lagerfeuers haben die Menschen schon immer angezogen. Die V
Empfohlen
Egal wie geschmackvoll die Delikatesse ist, warum sollte jemand eine Kürbisblüte essen? Wäre es nicht besser, jede dieser Blüten zu einem köstlichen Kürbis werden zu lassen? Vielleicht wäre es besser, wenn alle Squashblüten Squash würden. Sie nicht. Mutter Natur, mit ihrem unendlichen Sinn für Humor, hat sowohl männliche als auch weibliche Squashblüten auf den gleichen Weinstock gelegt, aber sie sind zu weit voneinander entfernt, um ohne jede Hilfe Babykürbis zu machen. Lesen Sie w
Sweet Bay ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten meiner Suppen und Eintöpfe. Dieses mediterrane Kraut verleiht einen subtilen Geschmack und verstärkt den Geschmack anderer Kräuter. Obwohl sie nicht winterhart ist, kann die Bucht in einem Topf in kälteren Zonen angebaut werden, die bei kälterem Wetter drinnen bewegt werden können, was bedeutet, dass fast jeder sein eigenes Lorbeerblatt pflücken sollte; Natürlich müssen Sie wissen, wann Sie sie auswählen. Gibt es
Viburnumbohrer verursachen schwere Schäden an Sträuchern in der Viburnum-Familie. Lernen Sie, diese Insektenschädlinge zu identifizieren und sie aus der Landschaft mit den Viburnum Bohrer Behandlung Tipps in diesem Artikel zu beseitigen. Viburnum Borer Lebenszyklus Was sind Viburnumbohrer? Viburnumbohrer sind Tagfliegenmotten, die sehr nach Wespen aussehen. S
Wenn Sie mit "snakebush" an eine lange, schuppige Rebe denken, werden Sie überrascht sein. Nach Angaben von snakebush Pflanzen bietet diese schöne kleine Pflanze zarte malvenfarbene Blüten, die in hängenden Körben wunderbar aussehen. Was genau ist ein Schlangenbussel? Lesen Sie weiter für Tipps zum Anbau von Schlangenbusch Pflanzen. Was
Wenn Sie Ihre Sammlung von Zimmerpflanzen vergrößern möchten, ohne Geld auszugeben, ist das Vermehren von Spideretten (Spinnenpflanzenbabys) aus einer bestehenden Pflanze so einfach wie es nur geht. Sogar Kinder oder brandneue Gärtner können leicht lernen, Spross Pflänzchen Wurzel. Lesen Sie weiter, um mehr über das Verbreiten Ihrer Spinnenpflanzen zu erfahren. Spinn
Es ist einfach, den Garten in Pflanzen und Tiere zu teilen, aber manchmal ist es nicht immer so einfach. Neben Pflanzenbakterien und den Viren, die die Welt durchstreifen, gibt es einen bemerkenswerten Organismus, der als Flechte bekannt ist, der erscheint, wenn die Bedingungen stimmen. Wenn du ein schwarzes, körniges Material im Boden um deine Pflanzen oder auf deinem Rasen bemerkt hast und du sicher bist, dass es kein Wurmguss ist, dann ist es wahrscheinlich Teer-Gelee-Flechte.