Was sind Pickleworms: Tipps zur Behandlung von Pickleworms in Gärten



Sie mögen klingen wie die Bewohner Ihrer Lieblings-fiktiven Kindheit Welt, aber Pickleworms sind ernst zu nehmen. In diesem Artikel werden wir Sie durch die Identifizierung von Pickleworm-Schäden führen und Ihnen sagen, was Sie gegen diese fiesen kleinen Raupen tun können.

Motten treten in einer großen Vielfalt von Formen und Farben auf, besuchen häufig nächtliche Grillfeste oder huschen nach Einbruch der Dunkelheit durch den Garten. Im Gegensatz zu vielen anderen Insekten sind Motten nützliche Bestäuber, die niemals einen Gartenschaden verursachen, richtig? Leider sind einige Motten die Eltern von widerspenstigen Nachkommen wie der Pickleworm. Diese widerlichen Schädlinge sind ernsthafte Probleme, wenn es um Kürbisgewächse geht.

Was sind Picklewürmer?

Pickleworms sind das Larvenstadium der Pickleworm-Motte ( Diaphania nitidalis ) und ähnlich wie die Raupen von schönen Schmetterlingen, kann diese Entwicklungsstufe sehr schädlich für Gärten sein. Pickleworms sind aggressive Esser, bevorzugen die Knospen und Früchte der Kürbisgewächse, vor allem Winter-und Sommer-Kürbis, Gurken, Germin und Melone.

Frühe Befall kann schwierig zu erkennen sein, aber wenn Sie genau hinsehen, können Sie perfekt runde Löcher in Weinranken enden, Blüten oder Früchte mit weichen Frass kommen durch kleine Löcher.

Pickleworm Schaden kann ernst sein, vor allem, wenn die Würmer bereits durch Ihren Garten ausgebreitet haben. Die winzigen Löcher, die sie in Ihren Blüten gekaut haben, verhindern wahrscheinlich die Befruchtung, so dass es nur wenige Früchte geben wird. Irgendwelche Früchte, die es schaffen, aber später gelangweilt werden, sind wahrscheinlich mit Bakterien- und Pilzkolonien durchsetzt, die nach der Durchdringung des Pickleworms eingedrungen sind.

Pickleworm-Kontrolle

Die Behandlung von Pickleworms ist keine leichte Aufgabe. Sobald Sie einen aktiven Befall haben, ist es einfacher zu retten, was Sie im Garten können und zukünftige Ausbrüche zu verhindern. Beginnen Sie damit, sich zu fragen: "Was essen Pickleworms?" und überprüfen Sie sorgfältig jede einzelne Kürbispflanze in Ihrem Garten. Alle Früchte mit Löchern oder Frass sollten sofort zerstört werden, um die Ausbreitung von Sekundärinfektionen zu verhindern. Wenn Sie sie früh genug in der Saison fangen, kann es am einfachsten sein, die Pflanzen zu zerreißen und wieder von vorne zu beginnen.

Schützen Sie Ihre Pflanzen in der nächsten Saison, indem Sie sie nachts mit schwimmenden Reihendeckeln abdecken (decken Sie sie tagsüber auf, damit Bienen ihre Blüten bestäuben können). Da Pickleworm-Motten nach Einbruch der Dunkelheit aktiv sind, ist nächtlicher Schutz die beste Prävention.

Menschen, die in Gebieten leben, in denen Pickleworms das ganze Jahr über Probleme verursachen, können ihre Kürbisgewächse proaktiv mit Bacillus thuringiensis besprühen, wenn die Pflanzen wachsen. Sobald die Raupen innerhalb der Pflanzengewebe sind, ist es zu spät für die Behandlung, also sprühen Sie früh und sprühen Sie oft.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie vor den 1990er Jahren geboren wurden, erinnern Sie sich an eine Zeit vor kernlosen Wassermelonen. Heute ist die kernlose Wassermelone sehr beliebt. Ich denke, der halbe Spaß am Essen von Wassermelonen spuckt die Samen aus, aber dann bin ich keine Lady. Unabhängig davon lautet die brennende Frage: "Woher kommen kernlose Wassermelonen, wenn sie keine Samen haben?&
Empfohlen
Birdfeeder sind nicht der beste Weg, um Wildvögeln zu helfen, den Winter zu überleben. Bäume und Sträucher mit Winterbeeren zu pflanzen, ist die bessere Idee. Pflanzen mit Beeren im Winter sind Nahrungsquellen, die das Leben vieler Arten von Wildvögeln und kleinen Säugetieren retten können. Lesen Sie weiter für Informationen über Winter Beere Pflanzen für Wildtiere. Pflanzen
Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie einen üppigen Gemüsegarten haben könnten, ohne mühsam zu jäten, zu jäten, zu düngen oder täglich zu gießen? Sie denken vielleicht, dass dies ziemlich weit hergeholt klingt, aber viele Gärtner wenden sich einer Methode zu, die als tiefe Mulch-Gartenarbeit bekannt ist, um die Ernte des Gartens ohne all die Kopfschmerzen (und Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Blasen usw.) zu genieße
Osteospermum ist in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Pflanze für Blumenarrangements geworden. Viele Leute fragen sich, was Osteospermum ist? Diese Blume ist besser bekannt als das afrikanische Gänseblümchen. Osteospermum zu Hause zu wachsen ist möglich. Erfahren Sie, wie Sie afrikanische Gänseblümchen in Ihrem Garten pflegen, anstatt diese teuren Floristenkosten bezahlen zu müssen. Wie m
Selbst wenn Ihnen ein großer Garten fehlt, können Sie immer noch einen der vielen Zwergobstbäume wie den Camelot-Baum, Malus Camzam, anbauen. Dieser Laubapfelbaum trägt Früchte, die nicht nur Vögel anlocken, sondern auch zu köstlichen Konserven verarbeitet werden können. Interessiert an einem Camelot Crabapple? Lesen
Oft werde ich von Kunden nach bestimmten Pflanzen nur nach Beschreibung gefragt. Zum Beispiel: "Ich suche nach einer Pflanze, die ich sah, die grasartig ist, aber kleine rosa Blüten hat." Natürlich kommt mir Cheddar-Rosa mit einer solchen Beschreibung in den Sinn. Bei so vielen Varianten von Cheddar Pink, auch Dianthus genannt, muss ich ihnen Beispiele zeigen.
Mandelrumpf ist eine Pilzkrankheit, die die Schalen von Nüssen auf Mandelbäumen betrifft. Es kann große Verluste im Mandelanbau verursachen, aber es kann auch den gelegentlichen Hinterhofbaum beeinflussen. Das Verständnis grundlegender Informationen über die Rumpffäule und die Identifizierung von Faktoren können Ihnen helfen, diese Krankheit zu bewältigen, die das Fruchtholz auf Ihrem Baum dauerhaft zerstören kann. Was ist