Was verursacht bittere Gurke



Gurken frisch aus dem Garten sind ein Leckerbissen, aber gelegentlich beißt ein Gärtner in eine selbstgezogene Gurke und denkt: "Meine Gurke ist bitter, warum?" Verständnis, was bittere Gurke verursacht, kann dazu beitragen, bittere Gurken zu verhindern.

Warum eine Gurke bitter ist

Gurken sind Teil der Cucurbit-Familie, zusammen mit Kürbis und Melonen. Diese Pflanzen produzieren natürlich Chemikalien, die Cucurbitacins genannt werden, die sehr bitter sind und in großen Mengen eine Person krank machen können. Die meiste Zeit sind diese Chemikalien auf die Blätter und den Stängel der Pflanze beschränkt, können sich jedoch unter bestimmten Bedingungen, die zu bitteren Gurken führen, in die Frucht der Pflanze hineinarbeiten.

Was verursacht bittere Gurke?

Zu heiß - Einer der häufigsten Gründe, warum eine Gurke bitter ist, ist auf Hitzestress zurückzuführen. Wenn eine Pflanze aufgrund von Hitze gestresst ist, kann sie bittere Gurken produzieren.

Ungleichmäßige Bewässerung - Eine andere Möglichkeit für das, was bittere Gurken verursacht, ist, wenn eine Gurke abwechselnd Perioden von Trockenheit und Überwasser durchläuft; Der Stress kann dazu führen, dass die Pflanze bittere Früchte produziert.

Temperaturschwankungen - Wenn die Temperatur über einen längeren Zeitraum dramatisch von einem Extrem zum anderen schwankt, kann die Pflanze bittere Gurken produzieren.

Vererbung - Der vielleicht frustrierendste Grund, warum eine Gurke bitter ist, ist einfache Genetik; Es gibt eine rezessive Eigenschaft, die dazu führen kann, dass eine Pflanze von Anfang an bittere Früchte produziert. Sie können Samen aus demselben Paket pflanzen und sie trotzdem behandeln, nur um eine der Pflanzen zu entdecken, die bittere Gurken produziert.

Meine Gurke ist bitter, wie kann ich das verhindern?

Um bittere Früchte zu vermeiden, sollten Sie zuerst ansprechen, was bittere Gurkenfrüchte verursacht.

Verwenden Sie immer Best Practices, wenn es darum geht, Ihre Gurke anzuheben. Halten Sie Gurken bei einer gleichmäßigen Temperatur, was bedeutet, dass Sie die Gurke so pflanzen sollten, dass sie die richtige Art von Sonne für Ihr Klima bekommt (sonnigere Gebiete in kühlen Klimaten, Morgen- und Nachmittagssonne nur in heißeren Klimazonen). Wasser gleichmäßig und regelmäßig, vor allem in Zeiten der Trockenheit.

Wenn eine Gurkenpflanze anfängt, bittere Früchte zu produzieren, wird sie höchstwahrscheinlich weiterhin bittere Gurken produzieren. Sie sollten die Pflanze entfernen und neu beginnen.

Vorherige Artikel:
Sollten Sie Kompostschrott zerkleinern? Zerkleinern von Schrott zur Kompostierung ist eine gängige Praxis, aber Sie haben sich vielleicht gefragt, ob diese Praxis notwendig oder sogar effektiv ist. Um die Antwort zu finden, schauen wir uns die Biologie von Kompost an. Kompostierung von Obst- und Gemüseabfällen Sie fügen Pflanzenmaterial, wie Lebensmittelreste, Gartenabfälle und Rasenschnitt, dem Komposthaufen hinzu. Kle
Empfohlen
Für die meisten Häuser ist der Hausgarten der erste Eindruck von Ihnen und wird am genauesten hinterfragt. Als Ergebnis sollten Sie Zurückhaltung in den gewählten Akzenten und den Pflanzen für Eingänge praktizieren, die in Ihrem Hausgartenentwurf verwendet werden. Lassen Sie uns mehr über die Auswahl einer Anlage für Fronteingänge erfahren. Haustür
Oleander ( Nerium oleander ) ist ein winterhartes, immergrünes Gewächs, das im Sommer und Herbst Massen von großen, süß riechenden Blüten hervorbringt. Oleander ist eine robuste Pflanze, die selbst in Dürre und Hitze Hitze blüht, aber leider wird der Strauch manchmal von ein paar Oleander-Schädlingen befallen. Lesen S
Wurzelmaden können ein Schmerz für jeden Gärtner sein, der versucht, fast jede Art Wurzelgemüse oder Cole Getreide in ihrem Garten anzubauen. Während die Wurzelmadenfliege in einigen Teilen des Landes ein größeres Problem darstellt als andere, können sie fast jeden Gärtner betreffen. Wenn Sie die Symptome von Wurzelmadgen und Kontrollmethoden kennen, können Sie diese lästigen Schädlinge aus Ihrem Garten fernhalten. Identifizi
Die Menschen haben Aloe Vera Pflanzen ( Aloe Barbadensis ) seit buchstäblich Tausenden von Jahren angebaut. Es ist eine der am häufigsten verwendeten Heilpflanzen auf dem Planeten. Wenn Sie sich fragen: "Wie kann ich eine Aloe-Pflanze anbauen?" Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass die Pflege einer Aloe-Pflanze in Ihrem Zuhause einfach ist.
Orchideen haben den Ruf, knifflige, schwierige Pflanzen zu sein, aber viele Orchideen sind nicht schwieriger zu wachsen als eine durchschnittliche Zimmerpflanze. Beginnen Sie mit einer "einfachen" Orchidee und lernen Sie dann die Grundlagen der wachsenden Orchideen. Sie werden in kürzester Zeit süchtig nach diesen faszinierenden Pflanzen sein.
Nach einer sonnigen und warmen Lage auf der Veranda oder Terrasse den ganzen Sommer, ist es Zeit, Topfpflanzen drinnen für den Winter zu bringen, bevor die Temperaturen unter 50 F. (10 C) im Frühherbst fallen. Machen Sie ein paar vorbeugende Schritte, um diese Pflanzen sicher in das Innere zu bringen, ohne dass Fehler mitfahren.