Was Feigenbäume füttern: Wie und wann zu düngen Feigen


Eine Sache, die Feigenbäume so einfach wachsen lässt, ist, dass sie selten Dünger brauchen. In der Tat kann ein Feigenbaumdünger, wenn er ihn nicht benötigt, dem Baum schaden. Ein Feigenbaum, der zu viel Stickstoff bekommt, produziert weniger Früchte und ist anfälliger für Schäden durch kaltes Wetter. Feigen sind von Natur aus langsam wachsende Bäume, und ihre Düngung kann Wachstumsschübe verursachen, die zu Spaltungen und Rissen in Stämmen und Ästen führen.

Wann zu befruchten Feigen

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, was Feigenbäume füttern. Ein Allzweckdünger mit einer Analyse von 8-8-8 oder 10-10-10 ist in Ordnung. Es ist einfach, es mit stärkeren Düngern zu übertreiben.

Es ist am besten, Dünger für Feigenbäume nur dann zu liefern, wenn der Baum Symptome von langsamem Wachstum oder blassen Blättern zeigt, aber es gibt einige Ausnahmen, wo Feigenbäume regelmäßige Fütterungen benötigen. Nährstoffe werden schnell aus sandigen Böden ausgelaugt, so dass Sie wahrscheinlich jährlich düngen müssen, wenn der Baum an einem sandigen Standort wächst. Sie müssen auch Feigenbäume düngen, die von anderen Pflanzen umgeben sind, die um Nährstoffe konkurrieren.

Sie müssen auch wissen, wann Feigen zu düngen sind. Es ist am besten, die Fütterung über mehrere Monate aufzuteilen, damit der Baum nicht zu viel Stickstoff gleichzeitig bekommt. Füttern Sie ein- und zweijährige Bäume monatlich mit einer Unze Dünger. Beginnen Sie damit, wenn der Baum neue Blätter anpflanzt und vor Ende Juli aussetzt. Gib älteren Bäumen ein Drittel Pfund Dünger pro Fuß Buschhöhe dreimal im Jahr im späten Winter, Mitte Frühling und Mitte des Sommers.

Wie man Feigenbäume befruchtet

Wenn die Früchte nicht richtig reifen, können Sie übermäßig düngen. Verringern Sie die Düngermenge, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. Dürre ist eine weitere mögliche Ursache für unreife Früchte, die nicht reifen. Stellen Sie sicher, dass der Baum pro Woche einen Zentimeter Wasser bekommt, entweder als Regen oder als Bewässerung, so dass Sie eine Dürre als Ursache des Problems ausschließen können.

Verteilen Sie den Dünger über der Wurzelzone des Baumes, die sich gerade außerhalb der Reichweite des Kronendaches befindet. Lassen Sie mindestens einen Fuß zwischen der Basis des Baumes und dem Dünger liegen. Die meisten Futterwurzeln befinden sich in der Nähe der Tropfzone des Baumes. Verwenden Sie daher den größten Teil des Düngers in diesem Bereich. Gießen Sie den Dünger langsam in den Boden, damit er nicht weggespült wird.

Jetzt, wo Sie mehr über Dünger für Feigenbäume wissen, sollte das Wachstum der gesunden Früchte kein Problem sein.

Vorherige Artikel:
Einfrierende Temperaturen, böiger Wind und trockene Winterbedingungen können Ihre Topfpflanzen beeinträchtigen. Containerpflanzen im Winter brauchen eine liebevolle Pflege, um sie bis zur milden Frühjahrssaison durchschauen zu können. Mit ein paar Schritten und Tricks werden Containerpflanzen im Winter geschützt. Cont
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Grünkohl ist im Grunde ein Kohl-Gemüse, das keinen Kopf bildet. Grünkohl ist köstlich, wenn er gekocht oder klein gehalten wird, um in Salaten zu verwenden. Erfahren Sie, wie man Grünkohl zur richtigen Zeit ernten kann, um die würzigsten Blätter zu fördern. Grünko
Känguru Pfoten Farne ( Microsorum diversifolium ) sind in Australien beheimatet. Der wissenschaftliche Name bezieht sich auf die verschiedenen Blattformen auf der Pflanze. Einige Blätter sind ganz, während reife Blätter tiefe Einkerbungen haben. Die Pflege des Känguruh-Farns orientiert sich an der einheimischen Pflanzenwelt, die in der Region Canberra an sonnigen Stellen in der Nähe von Felsvorsprüngen vorherrscht. Lesen
Wachsende Mütter in Containern sind sehr beliebt, und das zu Recht. Die Pflanzen blühen gut in den Herbst, und wie Sie später in der Saison bekommen, springen Behälter von ihnen überall zum Verkauf. Die Pflege von in Containern gezüchteten Müttern kann jedoch ein wenig schwierig sein, und wenn sie sich selbst überlassen werden, können sie leicht vor ihrer Zeit absterben. Wenn Si
Möchten Sie Ihren Wurzelgemüsegarten erweitern? Ein entzückendes, köstliches Wurzelgemüse, das aus Knollensellerie gewonnen wird, könnte das Ticket sein. Wenn Sie das irgendwo in Nordamerika lesen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie noch nie Knollensellerie probiert oder gesehen haben. Was ist Sellerie und wo wächst Knollensellerie? Lesen
Was sind Teakbäume? Sie sind große, dramatische Mitglieder der Familie der Münzstätte. Das Laub des Baumes ist rot, wenn die Blätter zuerst kommen, aber grün, wenn sie reifen. Teak-Bäume produzieren Holz, das für seine Langlebigkeit und Schönheit bekannt ist. Für mehr Teakbaum Fakten und Informationen über Teakbaum verwendet, lesen Sie weiter. Teakbaum
Jeder Fan von Schnittblumen wird sofort Alstroemeria-Blüten erkennen, aber diese spektakulären langlebigen Blumen sind auch ausgezeichnete Pflanzen für den Garten. Alstroemeria-Pflanzen, alias peruanische Lilien, wachsen aus Wurzelknollen. Die Pflanzen profitieren von der Deadheading, aber Sie können auch versuchen, peruanische Lilien zu beschneiden, um kürzere, weniger langbeinige Stämme zu schaffen. Seie