Leopard Pflanzenpflege - Tipps zum Anbau einer Leopard Pflanze



Auch als Ligularia oder Farfugium bekannt, ist die Leopardenpflanze ( Farfugium japonicum, früher bekannt als Ligularia tussilaginea ) eine kühne Pflanze, die sich in halbschattigen Gartenbereichen hervorhebt. Obwohl Leopardenpflanzen für die kleinen, gänseblümchenähnlichen Blüten geschätzt werden, ist das spektakuläre, tellergroße Blattwerk der wahre Hingucker. Wachsende Leopardenpflanzen im Garten sind einfach. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Farfugium Leopard Pflanze Info

Leopard Pflanze stammt aus Asien. Einige Sorten tragen bunte, leopardengefleckte Blätter, daher der beschreibende Name. Kleine, Daisy-ähnliche Blüten auf 3 bis 4-Fuß-Stängeln erscheinen Ende November oder Anfang Dezember. Ähnlich wie Hosta, kneifen einige Gärtner die stacheligen Blüten, um Energie auf die Blätter zu lenken.

Eine Leopardenpflanze ist in USDA-Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 immergrün, aber die Pflanze stirbt ab, wenn die Temperaturen unter 30 ° F (-1 ° C) fallen. Wenn sie keinem harten Frost ausgesetzt sind, werden die Blätter im Frühling nachwachsen.

Eine Leopardpflanze anbauen

Wenn sie in die Erde gepflanzt werden, bilden Leopardenpflanzen einen großen Grund für einen Waldgarten. Sie sind eine gute Wahl für feuchte Gebiete, einschließlich neben einem Teich oder Bach. Sie wachsen auch gut in großen Behältern.

Leopardenpflanzen im Garten können mit sehr wenig Sonne auskommen und zu viel Sommersonne verwelkt die Blätter. Suchen Sie nach einer Stelle im Halb- oder Halbschatten. (Der Anbau einer Leopardenpflanze ist dem Anbau eines Hostas sehr ähnlich.) Ein Standort, der vor starkem Wind geschützt ist, ist ebenfalls von Vorteil.

Die Pflanze gedeiht in sattem, feuchtem Boden.

Water leopard Pflanze nach Bedarf, um den Boden durchgehend feucht zu halten, besonders bei heißem, trockenem Wetter. Regelmäßige Bewässerung ist besonders während der ersten Vegetationsperiode wichtig.

Feed Leopard Pflanzen vor dem neuen Wachstum erscheint im Frühjahr mit einem guten Qualität, Allzweckdünger.

Leopardenpflanzen sind normalerweise nicht anfällig für Pflanzenkrankheiten und sie haben keine großen Probleme mit Schädlingen - mit Ausnahme von Schnecken, die es lieben, auf den großen, saftigen Blättern zu essen. Achten Sie auf Anzeichen von Schneckenschäden und behandeln Sie diese entsprechend.

Die beste Methode zur Vermehrung von Leopardenpflanzen besteht darin, reife Klumpen im Frühling zu graben und zu teilen.

Vorherige Artikel:
Trauerfeigen ( Ficus benjamina ) sind elegante Bäume mit schlanken grauen Stämmen und einer Fülle von grünen Blättern. Die Pflege der Feigen hängt davon ab, ob Sie faule Feigenbäume drinnen oder draußen anbauen. Lassen Sie uns mehr über die Pflege von Trauerfeigen erfahren. Weinende Feigenpflanzeninformation Wachsende Trauerfeigenbäume im Haus und wachsende Trauerfeigenbäume im Freien sind ganz andere Bestrebungen. Es ist fa
Empfohlen
Sie lieben Ihren Zitronenbaum mit seinen duftenden Blüten und saftigen Früchten, aber auch Insekten lieben diese Zitrusfrucht. Es gibt eine Reihe von Zitronenbaum Schädlingen. Dazu gehören relativ harmlose Käfer wie Blattläuse und schwerwiegendere Schädlinge wie die Zitrus-Rostmilbe, eines der Insekten, die eher auf Zitronen als auf Laub wirken. Lesen
Wenn Sie lernen, Irisgewächse wie Holländische, Englische und Spanische Iris erfolgreich im Garten zu züchten, ist eine korrekte Blumenzwiebelpflanzung wichtig. Wann und wie man Iris anbaut Sie sollten planen, Irisbirnen wie diese früh im Fall zu pflanzen. Diese kleinen Zwiebeln haben außen eine raue Tunika. Der
Wenn Sie keinen Platz oder Boden für einen traditionellen Garten haben, sind Container eine gute Alternative. Und Trauben, ob Sie es glauben oder nicht, handhaben das Behälterleben sehr gut. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Trauben in einem Container anbaut. Tipps zum Pflanzen von Weinreben in Töpfen Können Trauben in Containern angebaut werden? Ja,
Die Zeit ist eine lustige Sache. Wir scheinen nie genug davon zu haben, aber auf der anderen Seite kann zu viel davon eine schlechte Sache sein. Die Zeit kann die schönsten Gärten entwickeln oder in einer sorgfältig geplanten Landschaft Verwüstungen anrichten. Überwucherte Pflanzen, multiplizierende Stauden, eindringende Unkräuter und verschwommene Gartenränder erzeugen eine Kakophonie des Chaos, die sich beruhigt. Erler
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie im Garten nach einer atemberaubenden Farbe suchen, dann sollten Sie sich überlegen, die Korallenglocken mehrjährig zu pflanzen. Sie werden nicht nur viel Blütenfarbe bekommen, sondern Sie werden sich auch in die intensive Vielfalt der Laubfarben der Pflanze verlieben. C
In den karibischen Inseln und anderen tropischen Gebieten heimisch, sind Begonien in Gebieten mit frostfreien Wintern winterhart. In kühleren Klimazonen werden sie als einjährige Pflanzen angebaut. Das dramatische Laub bestimmter Begonien ist besonders beliebt für schattenliebende Körbe. Viele Pflanzenliebhaber haben erkannt, dass sie statt in jedem Frühling teure Begonien-Körbe kaufen können, um sie in Gewächshäusern oder als Zimmerpflanzen zu überwintern. Natürlic