Was ist der Agave Snout Rüsselkäfer: Tipps zur Kontrolle der Schnauze Rüsselkäfer auf Agave



Sukkulente und südliche Gärtner erkennen den Schaden des Agavenrüsslers. Was ist der Agavenrüssler? Dieser Schädling ist ein zweischneidiges Schwert, das Agaven und andere Pflanzen in Käfer- und Larvenform schädigt. Der Schaden tritt schnell ein, gefolgt vom Tod, weil der Biss des Rüsselkäfers Bakterien absetzt, die die Agave buchstäblich verrotten. Während die Gewebe weich werden und verfaulen, mampfen das Elternteil und seine Nachkommen munter auf Ihrer Pflanze.

In südwestlichen Gebieten ist die Kontrolle durch den Rüsselkäfer essentiell, besonders dort, wo Agaven angebaut werden, um Tequila herzustellen. Eine Population von Agavenschnauzen kann die Agavenernte dezimieren und was werden wir dann in Margaritas tun?

Was ist der Agavenschnauzenkäfer?

Der Rüsselkäfer ist eine Form von Käfer und wächst ungefähr einen Zoll lang. Es ist ein schwarzes Insekt mit dem wissenschaftlichen Namen Scypophorus acupuntatus . Die Insekten wählen normalerweise ungesunde oder alte Agaven, um ihre Eier abzulegen.

Sobald eine Agave geblüht hat, ist sie am Ende ihres Lebenszyklus, und diese Pflanzen sind besonders anfällig für Agaven-Rüsselkäferbefall. Der Biss des Käfers injiziert Bakterien, die das Pflanzengewebe erweichen und verflüssigen. Dies erleichtert es den Larven und Eltern, das Gewebe zu essen, aber es wird schließlich den Zusammenbruch der Agave verursachen. Schnauzenrüsselbeschädigungen sind umfangreich und führen bald zum Tod der Pflanze.

Schnauze Rüsselkäfer Schaden

Die Agave ist eine Sukkulente, die auch als Century-Pflanze bekannt ist. Dies liegt an der Blütenform der Pflanze. Es blüht nur einmal in seinem Leben und stirbt dann, und es kann Jahre dauern, bis die Pflanze diese eine Blume produziert.

Der erwachsene Rüsselkäfer beißt das Herz der Agave und legt seine Eier dort hin. Wenn die Larven schlüpfen, verbreiten sie Bakterien und machen physischen Schaden, wenn sie weiter in den Kern der Pflanze kauen. Die Larven sind die gleichen, die man in einer Tequila-Flasche findet, und sie kauen eifrig, bis sie das innere Gewebe, das die Blätter mit der Krone verbindet, gelöst haben. Eines Tages wird es gut aussehen, am nächsten Tag ist die Pflanze verwelkt und die steifen Rapier scharfen Blätter sind flach auf dem Boden.

Das Laub zieht leicht aus der Krone und die Mitte der Rosette ist matschig und übel riechend. Wenn dies geschieht, ist die Rüsselkäferbekämpfung für diese Pflanze sinnlos, aber wenn Sie andere Sukkulenten und Agaven haben, gibt es Schritte, die Sie ergreifen können, um sie zu schützen.

Kontrollierende Schnauze Gerochene Rüsselkäfer

Agaven-Rüsselkäfer-Behandlung ist weit verbreitet in Arizona, New Mexico und Zonen, wo die Pflanzen im Freien wachsen. Der Indoor-Agaven-Gärtner muss vielleicht etwas härter nach Produkten Ausschau halten, die gegen die Rüsselkäfer wirken.

Triazanon ist in den meisten Kindergärten und Gartencentern erhältlich. Tragen Sie die körnige Form auf und graben Sie sie in den Boden um die Agave. Wenn Sie gießen, wird die Chemikalie langsam zu den Wurzeln der Pflanze und dann in das vaskuläre Gewebe freigesetzt und schützt sie vor dem Schädling. Wenden Sie diese Rüsselkäfer-Kontrolle einmal pro Monat während der Vegetationsperiode an.

Agaven-Rüsselkäfer-Behandlung mit Sprays ist schwierig, weil das Insekt durch die dicken Blätter geschützt wird. Wenn Ihre Agave bereits erlegen ist, ersetzen Sie sie durch eine resistente Sorte, damit Sie nicht erneut das Trauma einer Lieblingspflanze durchmachen müssen.

Vorherige Artikel:
Auberginen sind in Indien heimisch und benötigen eine lange, warme Wachstumssaison für optimale Erträge. Sie benötigen auch die angemessene Auberginenentfernung in den Gärten, um die größte Produktion zu erzielen. Also, wie weit auseinander zu Platz Auberginen für maximale Erträge und gesunde Pflanzen? Lesen S
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Pfau-Zimmerpflanzen ( Calathea makoyana ) werden oft als Teil von Indoor-Sammlungen gefunden, obwohl einige Gärtner sagen, dass sie schwierig zu wachsen sind. Sich um Calathea Pfau zu kümmern und Bedingungen zu schaffen, in denen es gedeihen wird, ist nicht schwierig, wenn man diesen einfachen Tipps folgt.
Bluebell Creeper ( Billardiera heterophylla früher Sollya heterophylla ) ist eine bekannte Pflanze in Westaustralien. Es ist kletternd, immergrüne Pflanze, die in anderen warmen Regionen invasiv werden kann. Wenn es sorgfältig gehandhabt wird, ist die Pflanze eine schöne Ergänzung als Unterholz Pflanze mit guter Frosttoleranz einmal etabliert. Wär
Lithops Pflanzen werden oft "lebende Steine" genannt, aber sie sehen auch ein bisschen wie gespaltene Hufe aus. Diese kleinen, geteilten Sukkulenten stammen ursprünglich aus den Wüsten Südafrikas, werden aber häufig in Gartencentern und Baumschulen verkauft. Lithops gedeihen in verdichtetem, sandigem Boden mit wenig Wasser und glühend heißen Temperaturen. Währ
Feigen sind eine alte Weltfrucht, die auf Bäumen wachsen, die zum Mittelmeerklima passend sind. Feigen gehören zur Gattung Ficus , eine gemeinsame Gruppe von Zimmerpflanzen. Feigen, die Früchte produzieren, brauchen helles Licht und Schutz vor Kälte. Obwohl viele Feigenarten zu riesigen Bäumen werden, sind einige Arten für den Containeranbau geeignet. Gute
Orchideen der Gattung Paphiopedilum gehören zu den am einfachsten zu pflegenden Arten, und sie produzieren schöne, langanhaltende Blüten. Lassen Sie uns etwas über diese attraktiven Pflanzen erfahren. Was sind Paphiopedilum Orchideen? Es gibt etwa 80 Arten und Hunderte von Hybriden in der Gattung Paphiopedilum . Ei
Leucophyllum frutescens stammt aus der Chihuahuan-Wüste, Rio Grande, Trans-Pecos und etwas in die Edwards-Hochebene. Es bevorzugt trockene bis halbtrockene Regionen und ist für die USDA-Zonen 8-11 geeignet. Diese Pflanze trägt viele Namen, vor allem Texas Salbeibaum; Die Pflanze ist jedoch eher ein verholzender Strauch. D