Azalea Dünger Tipps - Was ist der beste Dünger für Azaleen



Azaleen gehören zu den ikonenhaften blühenden Sträuchern des Südens, aber sie gedeihen auch in vielen Staaten des Landes. Sie bieten frühe Frühlingsblüten in leuchtenden Farben. Im Vergleich zu anderen stark blühenden Sträuchern sind Azaleen keine hungrigen Pflanzen. Dünger für Azaleen ist oft nicht notwendig, es sei denn, die Pflanzen zeigen Anzeichen von Nährstoffmangel. Es ist wichtig zu wissen, wann Azaleen gedüngt werden müssen und wann nicht. Lesen Sie weiter für Azalea-Dünger Tipps.

Wann man Azalee-Sträucher befruchtet

Wenn Sie organischen Kompost oder getrocknete, gehackte Blätter in gut drainierende Gartenerde vor dem Pflanzen Ihrer Azalee-Sträucher arbeiten, kann dies der gesamte Dünger für Azaleen erforderlich sein. Nur wenn die Pflanzen Anzeichen von Mangelernährung zeigen oder zu langsam wachsen, müssen Sie möglicherweise einen Azaleen-Düngungsplan erstellen.

Eine Azalee mit Mangelernährung zeigt Anzeichen, dass sie ein Problem hat. Es kann Blätter produzieren, die kleiner als normal sind oder die gelb werden und früh abfallen. Ein Strauch, der an Nährstoffmangel leidet, kann ebenfalls ein verkümmertes Wachstum zeigen. Wenn die Astspitzen tot sind und die Blätter dunkler grün als normal sind, kann dies einen Phosphormangel signalisieren.

Da diese Symptome auch durch andere kulturelle Praktiken oder sogar durch Wachstumsbedingungen wie verdichteten Boden verursacht werden können, sollten Sie Ihren Boden testen lassen, um zu sehen, ob er an Nährstoffen fehlt. Wenn die Symptome durch Nährstoffmangel im Boden verursacht werden, wird Dünger helfen, aber es wird offensichtlich keine anderen kulturellen Probleme lösen.

Warten Sie, bis Ihre Bodentestergebnisse vorliegen, um über die Behandlung zu entscheiden. Verbringe nicht viel Zeit mit dem Füttern von Azaleen, bis du sicher bist, dass die Pflanzen Dünger benötigen.

Wie man Azaleen füttert

Die Art des Düngers, den Ihr Strauch benötigt, kann aus einem Bodentest ermittelt werden. Wenn Sie den Boden nicht testen, wählen Sie einen allgemeinen, ausgewogenen Dünger wie 15-15-15. Die Zahlen beziehen sich auf die anteiligen Mengen an Stickstoff, Phosphor und Kalium im Produkt.

Der Nährstoff, den Ihre Azalee am wahrscheinlichsten benötigt, ist Stickstoff. Dies fördert auch den Strauch, schneller zu wachsen. Die meisten Empfehlungen für Dünger für Azaleen basieren auf Stickstoff.

Sie sollten genau lernen, Azaleen zu füttern, bevor Sie mit dem Düngen beginnen. Da die Idee darin besteht, den Dünger von den Pflanzenwurzeln aufnehmen zu lassen, sollten Sie ihn über den gesamten Wurzelbereich verteilen, der normalerweise weit über den Busch hinausreicht.

Tatsächlich können Azaleenwurzeln dreimal so weit wie der Abstand vom Stamm zu den Zweigspitzen reichen. Wenn diese Entfernung drei Fuß beträgt, müssen Sie den Boden 9 Fuß vom Stamm befruchten. Skizzieren Sie einen Kreis auf dem Boden mit dem Stamm als Mittelpunkt und 9 Fuß als Radius. Streuen Sie die Düngerkörner in diesem Bereich und gießen Sie sie gut ein. Achten Sie darauf, alle Düngerkörner für Azaleen, die auf das Laub fallen, abzuwaschen.

Azalea-Düngungstipps

Sie müssen keinen Azaleen-Düngungsplan erstellen, da Sie diese Sträucher während der gesamten Vegetationsperiode nicht düngen müssen. Düngen Sie nur, wenn die Pflanzen Anzeichen von Dünger für die Azalee zeigen. Düngen Sie niemals während einer Trockenheit, wenn die Pflanze keinen Zugang zu ausreichend Wasser hat.

Wenn Sie frische Sägemehl oder Holzspäne als Mulch auf Ihren Azaleen verwenden, müssen Sie wahrscheinlich die Pflanzen befruchten. Da sich diese Produkte zersetzen, verbrauchen sie den Stickstoff im Boden.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Die Überfüllung der Rosenbüsche kann zu großen Problemen mit verschiedenen Krankheiten, Pilzerkrankungen und anderen führen. Indem wir unsere Rosenbüsche gut im Abstand halten, können wir Sauerstoff durch und um die Rosenbüsche herum bewegen und somit die Krankheiten in Schach halten. Die gu
Empfohlen
Manchmal wächst eine bestimmte Pflanze nicht genau dort, wo sie sich befindet und muss bewegt werden. Zu anderen Zeiten kann eine Pflanze schnell aus einer Landschaft herauswachsen. In beiden Fällen kann das Bewegen einer Pflanze von einem Standort zu einem anderen Stress oder sogar den Tod verursachen, wenn dies nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird. Sch
Urban Gardening Sites sind alle mit einem neuen Weg, Kartoffeln anzubauen: ein DIY-Kartoffel-Turm. Was ist ein Kartoffelturm? Selbst gemachte Kartoffeltürme sind einfache Strukturen, die einfach zu bauen sind, die für den Hausgärtner mit wenig Gartenarbeitraum perfekt sind oder gerade vorhandenen Raum maximieren möchten. Ei
Bananenbäume werden oft in Landschaften wegen ihrer großen, attraktiven Blätter verwendet, aber häufiger werden sie wegen ihrer köstlichen Frucht kultiviert. Wenn Sie Bananen in Ihrem Garten haben, wachsen Sie wahrscheinlich für ihre dekorativen und essbaren Zwecke. Es braucht etwas Arbeit, um Bananen anzubauen, und trotzdem sind sie anfällig für ihren Anteil an Krankheiten und anderen Bananenbaumproblemen. Ein so
Agapanthus Pflanzen sind winterhart und leicht zu vertragen, so dass Sie verständlicherweise frustriert sind, wenn Ihr Agapanthus nicht blüht. Wenn Sie nicht blühende Agapanthus-Pflanzen haben oder versuchen, die Gründe für einen nicht blühenden Agapanthus zu finden, ist Hilfe auf dem Weg. Warum blüht My Agapanthus nicht? Der U
Wenn Sie noch nie davon gehört haben, dass Menschen über Überlebensgärten sprechen, fragen Sie vielleicht: "Was ist ein Überlebensgarten und brauchen Sie einen?" Ein Überlebensgarten ist ein Gemüsegarten, der genug Ertrag für Sie und Ihre Familie bietet allein auf dem Garten produzieren. Ohne e
Viele Gärtner fragen sich, ob es möglich ist, Pilze zu Hause anzubauen. Diese kuriosen, aber leckeren Pilze werden normalerweise im Garten und nicht im Garten angebaut, aber darüber hinaus ist es auch möglich, Pilze zu Hause anzubauen. Sie können Pilzzucht-Kits kaufen, aber es ist auch möglich, einen eigenen Bereich für den Anbau von Pilzen einzurichten. Lasst