Was ist eine blinde Pflanze: Erfahren Sie, warum einige Pflanzen nicht blühen



Was ist eine Blindpflanze? Pflanzenblindheit ist keine visuell beeinträchtigte Flora. Das Nicht-Blühen von Pflanzen, die blühen sollten, ist die tatsächliche Definition von Pflanzenblindheit. Der Grund, warum manche Pflanzen nicht blühen, kann durch viele Situationen verursacht werden. Lassen Sie uns gemeinsam die Antworten und Ursachen für dieses enttäuschende Problem der Blüte finden.

Es gibt nichts Aufregenderes als die ersten Blüten des Frühlings und wenige Dinge, die entmutigender sind als das Versagen einer Lieblingspflanze, Blumen zu produzieren. Am Ende vieler Pflanzenarten bilden sich blinde Triebe, die zu einem Mangel an Blüten führen. Zwiebeln, wie Narzissen, erblinden auch plötzlich eine Saison lang und bilden reichlich Laub, aber keine Blüten. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die dies verursachen können. Einige von ihnen sind korrigierbar und einige von ihnen sind die Launenhaftigkeit der Natur.

Was ist eine blinde Pflanze?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir die Grundregeln der Blütenbildung beachten. Das Nicht-Blühen von Pflanzen oder die Blindheit von Pflanzen wird in einer Vielzahl von Pflanzenproben gefunden. Das merken Sie vielleicht zuerst an den Blumenzwiebeln, die einst Jahr für Jahr schön waren, jetzt aber nicht blühen.

Damit jede Pflanze Blumen produzieren kann, benötigt sie eine angemessene Boden- und Expositionsmenge, Wasser, Nährstoffe und Temperatur. Eine Zwiebel ist ein perfektes kleines System zur Nährstoffspeicherung und es ist dieses gespeicherte Material, das die Blüten antreibt. In ähnlicher Weise nehmen andere blühende Pflanzen Energie aus dem Boden oder die Zugabe von Dünger auf, um das Blühen zu stimulieren. Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, wenn Pflanzen nicht blühen, aber einige sind nur Pflanzen, die zur Erblindung neigen.

Ursachen der Pflanzenblindheit

Irgendwelche atmosphärischen Veränderungen können verhindern, dass eine Pflanze blüht. Temperatur, ungenügende Feuchtigkeit, genetische Faktoren, Schädlinge, Krankheiten und viele andere Ursachen können eine blinde Pflanze bilden. Einige zur Erblindung neigende Pflanzen sind Fruchtpflanzen wie Tomaten. Wenn sie nicht blühen, wirst du keine Früchte bekommen. Manchmal hilft das Abkneifen von Seitentrieben, aber oft ist es nur eine Anomalie und Sie müssen eine andere Pflanze bekommen.

Blinde Triebe aus Rosen wurden als veredelte Pflanzen untersucht, und die daraus hervorgehenden Nachkommen produzierten noch mehr Blüten als Stecklinge aus Blütenpflanzen. Dies sollte ermutigend sein und darauf hinweisen, dass blinde Pflanzen nicht nutzlos sind, sondern die Quelle von Vermehrungsmaterial sein können.

Pflanzenblindheit verhindern

Es gibt keinen sicheren Weg, die Blindheit der Pflanzen zu verhindern.

  • Zusätzliche Dünger oder eine Blüte Nahrung können die Chancen von Blüten erhöhen.
  • Durch geeignete Schnitttechniken vermeiden Sie das Abschneiden der Blütenstände auf Ihren Pflanzen. Zum Beispiel blühen einige Pflanzen nur aus altem Holz, so dass Sie diese Portion nicht versehentlich bis nach der Blütezeit abschneiden wollen. Spornschnitt kann helfen, die Blüte in Äpfeln und anderen Fruchtbäumen zu erhöhen.
  • Topfblumomere sollten jedes Jahr neu bepflanzt werden, wenn sie ruhend sind und einen frischen, nährstoffreichen Boden mit eingemischtem Kompost erhalten, um den Prozess zu unterstützen.
  • Es gibt auch Chemikalien, sogenannte Primer, die helfen können, das Vorkommen von blinden Pflanzen bei der Keimung zu verringern, aber diese scheinen auf die kommerzielle Verwendung beschränkt zu sein.

Der frustrierte Gärtner sollte diese Tipps versuchen und bis zum nächsten Jahr warten und sehen, ob Sie Blüten bekommen. Wenn die Anstrengungen des heroischen Gartens den Spätzünder nicht erwecken, könnte es Zeit sein, die widerwillige Pflanze zugunsten eines zuverlässigeren Blumenproduzenten zu kompostieren.

Vorherige Artikel:
Der Schlüssel zur Schaffung eines großen und gesunden Komposts ist es, eine vielfältige Liste von Zutaten von Ihrem Hof ​​und von zu Hause aus hinzuzufügen. Während getrocknete Blätter und Grasschnitt die Anfänge der meisten suburbanen Komposthaufen sein können, gibt die Zugabe einer Vielzahl von kleineren Zutaten Ihrem Kompost Spurenelemente, die gut für Ihre zukünftigen Gärten sind. Eine der über
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Unkräuter eine Bedrohung und ein Schandfleck sein können, während sie durch unsere Rasenflächen und Gärten kriechen, können sie auch wichtige Hinweise auf die Qualität Ihres Bodens geben. Viele Rasenunkräuter weisen auf Bodenbedingungen hin, die es Hausbesitzern erleichtern, ihre Bodenqualität und zukünftige Probleme zu bewältigen. Dies gibt
Essentiell in der skandinavischen Küche, sind Preiselbeeren in Amerika relativ unbekannt. Das ist schade, weil sie lecker und einfach zu züchten sind. Ein Preiselbeer und Preiselbeeren, Preiselbeeren sind sehr reich an Zucker, sondern auch in Säure, was sie ziemlich scharf macht, wenn roh gegessen. S
Gartenpflanzen sind schön anzuschauen, aber einige von ihnen - sogar sehr vertraute, gewöhnlich gewachsene Pflanzen - sind hochgiftig. Lesen Sie weiter, um die grundlegenden Fakten über einige hochgiftige Gartenpflanzen zu lernen. Gemeinsame giftige Gartenpflanzen Obwohl es zahlreiche Pflanzen gibt, die giftig sein können, sind hier acht der häufigsten Gartenpflanzen, auf die man achten sollte: Rhododendron - Der Nektar bestimmter Arten von Rhododendren, einschließlich einer beliebten Sorte, die als Rhododendron Ponticum bekannt ist , ist so giftig, dass sogar Honig, der in nahe gelegenen Biene
Crossvine ( Bignonia capreolata ), manchmal auch Bignonia crossvine genannt, ist eine ausdauernde Ranke, die am glücklichsten ist - bis zu 50 Fuß - dank ihrer krallenbewehrten Ranken, die beim Klettern greifen. Sein Ruhm wird im Frühling durch seine großzügige Trompetenblüte in Orange- und Gelbtönen unterstrichen. Eine
Äpfel sind ein bekannter beliebter Obstbaum, und das aus gutem Grund. Sie sind hart, sie sind köstlich und sie sind eine echte Stütze der amerikanischen Küche und darüber hinaus. Es werden jedoch nicht alle Apfelbäume in allen Klimazonen wachsen, und es ist eine gute Idee, einen Baum auszuwählen, der zu Ihrer Zone passt, bevor Sie pflanzen und enttäuscht werden. Lesen
Auch bekannt als grüne Ixia oder grün blühende Mais Lilie, ist Türkis Ixia ( Ixis viridflora ) verpflichtet, eine der einzigartigsten Pflanzen im Garten zu sein. Ixia-Pflanzen bestehen aus grasartigem Laub und hohen Stacheln mit 12 bis 24 Blüten, die im Frühling eine prachtvolle Erscheinung haben. Jede