Warum brauchen Pfirsichbäume Kälte und Chilling Anforderungen von Pfirsichen



Normalerweise denken wir an Pfirsiche als Früchte mit warmem Klima, aber wussten Sie, dass Pfirsiche kalt sein müssen? Haben Sie schon einmal von kühlenden Pfirsichbäumen gehört? Wie wäre es mit hoher Kälte? Die Kühlanforderungen für Pfirsiche sind ein wesentlicher Bestandteil der Obstproduktion. Bevor Sie den Baum aus dem Katalog bestellen, der gerade in der Post angekommen ist, müssen Sie sich eine Frage stellen: Warum brauchen Pfirsichbäume Kälte und wie viel Kälte brauchen sie?

Warum brauchen Pfirsichbäume Kälte?

Wie alle Laubbäume verlieren Pfirsichbäume im Herbst ihre Blätter und werden schlafend, aber es hört nicht auf. Wenn der Winter weitergeht, treten die Bäume in eine Periode ein, die Ruhe genannt wird. Es ist eine tiefe Ruhephase, wo ein kurzes warmes Wetter nicht ausreicht, um den Baum aufzuwecken. Der Kältebedarf für Pfirsichbäume hängt von dieser Ruhezeit ab. Warum brauchen Pfirsiche kalt? Ohne diese Ruhephase können die Knospen, die im letzten Sommer gesetzt wurden, nicht blühen. Und wenn es keine Blüten gibt - du hast es erraten, keine Frucht!

Chilling Anforderungen von Pfirsichen

Sind die kühlenden Bedürfnisse von Pfirsichen für Sie, den Hausgärtner, wichtig? Wenn Sie einen Pfirsichbaum in Ihrem Garten wollen, der Ihnen mehr als Schatten bietet, dann ist es verdammt wichtig, dass es wichtig ist. Unter den vielen Sorten gibt es eine enorme Variation der Kälteanforderungen für Pfirsiche. Wenn Sie Pfirsiche wollen, müssen Sie wissen, was die durchschnittlichen Pfirsich-Stunden in Ihrer Gegend sind.

Wow, sagst du? Zurück dort oben! Was sind Pfirsich Chill Stunden? Sie sind die Mindestanzahl von Stunden unter 45 F. (7 C.), die der Baum ertragen muss, bevor er seine richtige Ruhe bekommt und die Ruhephase abbrechen kann. Diese Peach Chill Stunden fallen zwischen dem 1. November und 15. Februar, obwohl die wichtigste Zeit von Dezember bis Januar auftritt. Wie Sie wahrscheinlich schon vermutet haben, werden diese Stunden in verschiedenen Regionen des Landes unterschiedlich sein.

Pfirsichfrostzeiten können je nach Sorte zwischen 50 und 1.000 liegen und ein Verlust von 50-100 dieser Mindeststunden kann die Ernte um 50 Prozent reduzieren. Ein Verlust von 200 oder mehr kann eine Ernte zerstören. Wenn Sie eine Sorte kaufen, die pfirsichfarbene Stunden über dem, was Ihre Region bieten kann, benötigt, werden Sie vielleicht nie eine einzige Blüte sehen. Deshalb ist es wichtig, die Kälteanforderungen für Pfirsichbäume zu kennen, bevor Sie kaufen und pflanzen.

Ihre lokale Gärtnerei wird Sorten und Sorten tragen, die für die Kühlbedürfnisse Ihrer Region geeignet sind. Bei Pfirsichbäumen, die aus einem Katalog gekauft wurden, sollten Sie jedoch Ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Und für diejenigen unter Ihnen, die in wärmeren Klimazonen leben, in denen Pfirsiche schwer zu wachsen sind, gibt es Sorten, die als Pfirsichbäume mit niedrigem Frost bekannt sind.

Low Chill Peach Trees: Bäume mit minimalen Pfirsich Chill Stunden

Kälteanforderungen für Pfirsiche, die unter 500 Stunden fallen, werden als Pfirsiche mit niedrigem Chill angesehen und die meisten sind an Bereiche anpassbar, in denen die Nachttemperaturen mehrere Tage unter 45ºF (7ºC) fallen und die Tagestemperaturen unter 60ºF (16ºC) bleiben. Bonanza, May Pride, Red Baron und Tropic Snow sind gute Beispiele für Pfirsiche mit niedrigem Frost, die im Bereich von 200-250 Stunden fallen, obwohl es viele andere von gleicher Zuverlässigkeit gibt.

Hier bitteschön. Das nächste Mal, wenn du auf einer Party bist und jemand fragt: "Warum brauchen Pfirsichbäume Kälte?", Hast du die Antwort; oder wenn Sie Ihren nächsten Pfirsichbaum pflanzen, können Sie sicher sein, dass er für Ihre Region geeignet ist. Wenn Sie die Kälteanforderungen für Pfirsiche in Ihrer Region nicht ermitteln können, kann Ihr lokales Extension Office helfen.

Vorherige Artikel:
Ah, Tomaten. Die saftigen, süßen Früchte sind perfekt für sich selbst oder mit anderen Lebensmitteln gepaart. Es lohnt sich, eigene Tomaten anzubauen, und es gibt nichts Besseres als frisch gepflückte Früchte direkt am Rebstock. Tomaten früh im Haus zu säen hilft Nordgärtnern, diese super Früchte zu genießen, aber Tomaten Sämling Probleme können Träume von Caprese und BLTs unterdrücken. Erfahren Sie,
Empfohlen
Brotfrucht ist ein robuster, relativ wartungsarmer Baum, der in relativ kurzer Zeit große Schönheit und geschmackvolle Früchte liefert. Der Baum unterliegt jedoch einer Moderfäule, einer Pilzkrankheit, die gelbe oder braune Brotfruchtblätter verursachen kann. Diese Pilzerkrankung ist feuchtigkeitsbedingt, aber umgekehrt kann zu trockener Boden auch gelbe oder braune Brotfruchtblätter verursachen. Lese
Wachsende Orchideen für Zone 8? Ist es wirklich möglich, Orchideen in einem Klima zu züchten, in dem die Wintertemperaturen normalerweise unter die Gefriermarke fallen? Es ist sicherlich wahr, dass viele Orchideen tropische Pflanzen sind, die im nördlichen Klima gedeihen müssen, aber es gibt keinen Mangel an kältebeständigen Orchideen, die kühle Winter überleben können. Lesen Si
Da ist ein Pilz unter uns! Myrothecium Leaf Spot der Wassermelone ist ein Mund voll zu sagen, aber, zum Glück, tut es nur minimale Schäden an diesen süßen, saftigen Früchten. Es sind die Blätter, die die Hauptlast des Angriffs der Pilze übernehmen. Wassermelonen Myrothecium Blattfleck ist eine ziemlich neue Krankheit, nur im Jahr 2003 anerkannt und ist auch eher selten. Genau
Der Weihnachtsmann ist gekommen und gegangen und du hast gefeiert und gegessen. Jetzt sind nur noch Reste von Weihnachtsessen übrig, zerbröckeltes Geschenkpapier und ein Weihnachtsbaum ohne Nadeln. Was jetzt? Kannst du einen Weihnachtsbaum wiederverwenden? Wenn nicht, wie gehen Sie bei der Weihnachtsbaum-Entsorgung vor?
Eine der bekannteren südwestlichen US-Pflanzen ist die Mesquite. Diese anpassungsfähigen, winterharten Büsche an kleinen Bäumen sind ein Zufluchtsort für viele Tiere und Wildvögel in ihrer Heimat, mit einer langen Geschichte als Nahrungs- und Medizinquelle für den Menschen. Die Pflanzen bilden attraktive, lacy-leaved Gartenproben mit extremer Toleranz und einem luftigen, offenen Baldachin. Könne
Ein stechender ausdauernder Meerrettich ( Armoracia rusticana ) gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Eine sehr robuste Pflanze, Meerrettich gedeiht in den USDA-Zonen 4-8. Es wird hauptsächlich für seine Wurzeln verwendet, die gerieben und als Gewürz verwendet werden. Wie seine Cousins, Brokkoli und Radieschen hat die Meerrettichpflanze Blumen; Die Frage ist, sind Meerrettichblüten essbar? Wenn