Was ist Fuchsia Rost - wie Rost in Fuchsien zu kontrollieren



Fuchsien sind eine dramatische Ergänzung des Hauses, der Fensterkiste oder der Landschaft und erzeugen dekorative Blumen, die ihresgleichen suchen. Obwohl sie in der Regel winterhart sind, leiden Fuchsien unter einigen Problemen, einschließlich Fuchsienrost. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie Rost in Fuchsien zu kontrollieren und Ihre Pflanzen wieder gesund zu machen.

Was ist Fuchsienrost?

Fuchsienpflanzen gehören zu den beliebtesten Pflanzen in Gartenkreisen, können aber trotz ihrer Schönheit und ihrer allgemeinen Widerstandsfähigkeit einige störende Krankheiten hervorrufen. Zum Beispiel kann Fuchsienrost Fuchsienpflanzen sehr krank aussehen lassen, so sehr, dass Gärtner entmutigt sind und sie verwerfen. Zum Glück ist es nicht so schlimm, wie es aussehen kann. Wenn Sie sich mit Fuchsienrost Informationen bewaffnen, können Sie diese lästige Pilzkrankheit besser bekämpfen.

Fuchsienrost ist eine häufige Pilzkrankheit, die sowohl Fuchsien als auch Weidenröschen / Weidenröschen ( Epilobium spp.) Befällt. Sie werden es durch die rostfarbenen Sporen wissen, die schließlich auf den Unterseiten der infizierten Blätter erscheinen.

Andere Symptome von Fuchsienrost umfassen Vergilbung auf den oberen Oberflächen der Blätter in kreisförmigen Flecken, die sich schließlich ausbreiten oder zusammenwachsen, um unregelmäßige Bereiche zu bilden. Betroffene Blätter können abfallen oder deformiert erscheinen, und bei sehr entwickelten Infektionen können Sporen entlang der Venen und auf den oberen Blattoberflächen auftreten.

So schlimm diese Infektionen auch sein mögen, eine Pflanze, die vor der Infektion gesund war, hat eine gute Überlebenschance, wenn Sie bereit sind, sie zu ernähren. Durch geeignete Fütterung und Bewässerung kann die Pflanze den Krankheitserreger bekämpfen. Rust hängt von einem lebenden Wirt ab, um zu überleben, also schwächt er im Allgemeinen sein Opfer nur, tötet es nicht.

Wie man Rost in Fuchsia kontrolliert

Fuchsia Rostbehandlung erfordert viel Geduld und Sorgfalt, da viele Fungizide das empfindliche Gewebe der Pflanze schädigen. Beginnen Sie damit, infiziertes Gewebe zu entfernen und tote Materialien aus der Umgebung zu entfernen.

Das Düngen der Pflanze oder das Bewegen zu einem Bereich mit besserer Luftzirkulation kann ebenfalls helfen, da Pilzsporen eine hohe Feuchtigkeit benötigen, um zu gedeihen.

Wenn Fuchsia über Jahr herum rostet oder geplagt wird, kann ein Fungizid hilfreich sein, aber überprüfen Sie, ob Fuchsie auf dem Etikett steht und testen Sie ein paar Tage vor dem Besprühen der ganzen Pflanze einen kleinen Bereich.

Wenn Fireweed in deiner Gegend vorhanden ist, entferne so viel wie möglich von deiner Outdoor-Pflanze. Die Tanne kann den Pilz auch vektorisieren und kann die Entfernung rechtfertigen. Ansonsten kann ein jährliches Fungizid dazu beitragen, wiederkehrende Rostanstiege zu verhindern, aber erneut, testen und verwenden Sie diese mit Vorsicht.

Vorherige Artikel:
Ich liebe Farne und wir haben einen Anteil an ihnen im pazifischen Nordwesten. Ich bin nicht der einzige Bewunderer von Farnen und in der Tat sammeln viele Leute sie. Eine kleine Schönheit, die darum bittet, zu einer Farnsammlung hinzugefügt zu werden, wird Herzfarnpflanze genannt. Wachsende Herzfarne als Zimmerpflanzen können ein wenig TLC, aber ist die Mühe wert. In
Empfohlen
Viburnums sind eine vielfältige Gruppe von blühenden Sträuchern, die im Garten sehr beliebt sind. Leider werden sie oft von einer Vielzahl von Schädlingen befallen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Insekten zu erfahren, die Viburnum beeinflussen und wie man Viburnum-Schädlinge bekämpft. Gewöhnliche Schädlinge auf Viburnum Hier sind einige der häufigsten Viburnum Schädlinge und Methoden zur Viburnum Schädlingsbekämpfung. Blattläuse
Sie gehen, um Ihren geliebten Kirschbaum zu untersuchen und etwas beunruhigendes zu finden: Klumpen von Saft, der durch die Rinde sickert. Ein Baum, der den Saft verliert, ist nicht schlimm (so bekommen wir schließlich Ahornsirup), aber das ist wahrscheinlich ein Zeichen für ein anderes Problem. Lesen Sie weiter, um etwas über die Ursachen von blutenden Kirschbäumen zu erfahren. Wa
Winter Schimmel, Muffigkeit und Feuchtigkeit im Haus werden durch zu hohe Luftfeuchtigkeit verursacht. Das Problem tritt auch in warmen, schwülen Regionen auf. Luftentfeuchter und andere Lösungen können eine Wirkung haben, aber Pflanzen sind eine schönere, natürlichere Art, etwas von der feuchten Luft und der feuchten Umgebung zu entfernen. Feu
Im Gartenteich ist nichts so lästig wie Wassermehl. Diese kleine, abscheuliche Pflanze kann schnell die Landschaft ruinieren und eine weitere manuelle Reinigung deines Teiches erzwingen, um sie zu reinigen. Erfahren Sie in diesem informativen Artikel einige einfache Möglichkeiten, um Wassermehl-Unkräuter langfristig zu verwalten. W
Kiwi ist eine kräftige Rebe, die schnell außer Kontrolle gerät, wenn sie nicht auf einer festen Tragstruktur wächst und regelmäßig geschnitten wird. Der richtige Rebschnitt steuert nicht nur die Größe der Pflanze, sondern erhöht auch den Ertrag. Daher ist das Wissen, wie man eine Kiwirebe schneidet, ein wesentlicher Bestandteil der wachsenden Kiwifrucht. Lesen S
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Serbische Glockenblume Pflanzen ( Campanula poscharskyana ) sind eine gute Möglichkeit, lang anhaltende Farbe in die Heimatlandschaft hinzuzufügen. Serbische Glockenblumenpflege ist minimal und der gelegentliche Schnitt, der nötig ist, um die Büsche sauber zu halten, lohnt sich, wenn man bedenkt, dass die Blüte vom späten Frühling bis zum Herbst reicht. Sie w