Was ist Fuchsia Rost - wie Rost in Fuchsien zu kontrollieren



Fuchsien sind eine dramatische Ergänzung des Hauses, der Fensterkiste oder der Landschaft und erzeugen dekorative Blumen, die ihresgleichen suchen. Obwohl sie in der Regel winterhart sind, leiden Fuchsien unter einigen Problemen, einschließlich Fuchsienrost. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie Rost in Fuchsien zu kontrollieren und Ihre Pflanzen wieder gesund zu machen.

Was ist Fuchsienrost?

Fuchsienpflanzen gehören zu den beliebtesten Pflanzen in Gartenkreisen, können aber trotz ihrer Schönheit und ihrer allgemeinen Widerstandsfähigkeit einige störende Krankheiten hervorrufen. Zum Beispiel kann Fuchsienrost Fuchsienpflanzen sehr krank aussehen lassen, so sehr, dass Gärtner entmutigt sind und sie verwerfen. Zum Glück ist es nicht so schlimm, wie es aussehen kann. Wenn Sie sich mit Fuchsienrost Informationen bewaffnen, können Sie diese lästige Pilzkrankheit besser bekämpfen.

Fuchsienrost ist eine häufige Pilzkrankheit, die sowohl Fuchsien als auch Weidenröschen / Weidenröschen ( Epilobium spp.) Befällt. Sie werden es durch die rostfarbenen Sporen wissen, die schließlich auf den Unterseiten der infizierten Blätter erscheinen.

Andere Symptome von Fuchsienrost umfassen Vergilbung auf den oberen Oberflächen der Blätter in kreisförmigen Flecken, die sich schließlich ausbreiten oder zusammenwachsen, um unregelmäßige Bereiche zu bilden. Betroffene Blätter können abfallen oder deformiert erscheinen, und bei sehr entwickelten Infektionen können Sporen entlang der Venen und auf den oberen Blattoberflächen auftreten.

So schlimm diese Infektionen auch sein mögen, eine Pflanze, die vor der Infektion gesund war, hat eine gute Überlebenschance, wenn Sie bereit sind, sie zu ernähren. Durch geeignete Fütterung und Bewässerung kann die Pflanze den Krankheitserreger bekämpfen. Rust hängt von einem lebenden Wirt ab, um zu überleben, also schwächt er im Allgemeinen sein Opfer nur, tötet es nicht.

Wie man Rost in Fuchsia kontrolliert

Fuchsia Rostbehandlung erfordert viel Geduld und Sorgfalt, da viele Fungizide das empfindliche Gewebe der Pflanze schädigen. Beginnen Sie damit, infiziertes Gewebe zu entfernen und tote Materialien aus der Umgebung zu entfernen.

Das Düngen der Pflanze oder das Bewegen zu einem Bereich mit besserer Luftzirkulation kann ebenfalls helfen, da Pilzsporen eine hohe Feuchtigkeit benötigen, um zu gedeihen.

Wenn Fuchsia über Jahr herum rostet oder geplagt wird, kann ein Fungizid hilfreich sein, aber überprüfen Sie, ob Fuchsie auf dem Etikett steht und testen Sie ein paar Tage vor dem Besprühen der ganzen Pflanze einen kleinen Bereich.

Wenn Fireweed in deiner Gegend vorhanden ist, entferne so viel wie möglich von deiner Outdoor-Pflanze. Die Tanne kann den Pilz auch vektorisieren und kann die Entfernung rechtfertigen. Ansonsten kann ein jährliches Fungizid dazu beitragen, wiederkehrende Rostanstiege zu verhindern, aber erneut, testen und verwenden Sie diese mit Vorsicht.

Vorherige Artikel:
Persimonen, wenn sie perfekt reif sind, enthalten etwa 34% Fruchtzucker. Beachten Sie, ich sagte, wenn perfekt reif. Wenn sie nicht perfekt reif sind, sind sie furchtbar bitter. Daher ist es wichtig zu wissen, wann man Persimonen auf ihrem Höhepunkt pflückt. Aber woher wissen Sie, wann Persimonen reif sind?
Empfohlen
Azaleen sind wegen ihres langen Lebens und ihrer zuverlässigen Blüte eine beliebte Staude für viele Gärtner. Da sie eine solche Stütze sind, kann es herzzerreißend sein, sie los zu werden. Es ist viel vorzuziehen, sie wenn möglich zu bewegen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man einen Azaleenstrauch bewegt und wie man die Azaleen am besten verschiebt. Wann k
Wachsender Brokkoli aus Samen ist vielleicht nichts Neues, aber das Einsparen von Samen aus Brokkoli-Pflanzen im Garten mag für einige sein. Dies ist ein guter Weg, um diese verschraubten Brokkoli-Pflanzen zu arbeiten, da sie wirklich nicht gut für viel mehr sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Brokkolisamen speichern können. S
Es gibt über 100 Arten von Hoya, oder Wachspflanze. Viele von ihnen produzieren erstaunliche Dolden von winzigen sternmarkierten Blüten, aber einige Arten produzieren keine Blüten oder zumindest keine auffälligen Blüten. Wenn es keine Blumen auf Hoya gibt, kann es sein, dass Sie eine der nicht blühenden Arten haben oder (wahrscheinlicher) ein kultureller Defekt verursacht, dass die Pflanze nicht blüht. Lesen
Sowohl das gelbe als auch das dalmatinische Toadflax ( Linaria vulgaris und L. dalmatica ) sind schädliche Unkräuter, die in die Wildnis entwichen sind und sich schnell ausbreiten, wodurch der Lebensraum für Wildtiere, einheimische Pflanzenpopulationen und Futterflächen reduziert werden. Es gibt einige andere Arten von Toadflax, die respektable und sogar wünschenswerte Gartenpflanzen machen. Als
Bakterieller Blattfleck auf Pfeffer ist eine verheerende Krankheit, die Entstellung der Blätter und der Frucht verursachen kann. In schweren Fällen können die Pflanzen sterben. Es gibt keine Heilung, wenn die Krankheit erst einmal greift, aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um es zu verhindern und zu verhindern, dass es sich ausbreitet. Le
Mangos werden seit mehr als 4.000 Jahren in Indien angebaut und erreichten im 18. Jahrhundert Amerika. Heute sind sie in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich, aber Sie haben noch mehr Glück, wenn Sie einen eigenen Baum haben. Köstlich können sie sein, aber die Bäume sind für eine Reihe von Mangobaumkrankheiten anfällig. Eine k